New Free DLCSURVIVAL - CRAFTING - ADVENTUREExplore a vast hostile environment while crafting new tools to help you survive. Discover intriguing puzzles and the mystery behind the strange remains of artifacts left in the Amazon Jungle.Key Features : Start with nothing and craft, hunt, fish and fight to survive.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr negativ (16 Reviews) - 18% der 16 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst negativ (2,166 Reviews) - 19 % der 2,166 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 25. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Day One: Garry's Incident kaufen

 

Reviews

“Day One: Garry’s Incident brings its own undeniable charm with the main character being an alcoholic slob”
Kotaku

“the concept is a compelling one, it's definitely a game to keep your eye on.”
OverclockersClub

“Day One: Garry's Incident is one of the most interesting independent projects being developed in Canada right now”
ShogunGamer

Über dieses Spiel



New Free DLC

SURVIVAL - CRAFTING - ADVENTURE

Explore a vast hostile environment while crafting new tools to help you survive. Discover intriguing puzzles and the mystery behind the strange remains of artifacts left in the Amazon Jungle.

Key Features :


  • Start with nothing and craft, hunt, fish and fight to survive.
  • Hunt panthers for their meat
  • Catch fish and find fruits
  • Build fire and cook your food
  • Search for water sources
  • Sneak behind enemies to perform stealth kills
  • World Exploration & Survival gameplay
  • Craft tools and weapons to survive in the jungle
  • Patch yourself up with makeshift bandages
  • Adjustable FOV

Story :

Garry Friedman, a veteran bush pilot in his early 40’s , still broken down emotionally after a tragic accident involving his wife and his little girl, drowns himself in alcohol every night to escape his torment. Now numb to the constant dangers he faces, Garry keeps signing up for impossible jobs; he gets the cash, doesn’t ask questions, business as usual. Some doubt his motives but Garry needs this danger now, he needs the adrenaline, it’s the closest he gets to feeling alive again.

On Friday, June 13, 2014, a transport job has him going to a research facility in Yellowstone and bringing the some cargo to Nevada; the drop coordinates would then be updated during the mission. But Garry would never reach his destination…

0700 hours, slight ground vibrations, not strong enough for anyone to notice.
0735 hours, Garry has loaded the cargo and is flying off
0740 hours, The Yellowstone super volcano starts erupting

The sudden gushes of poisonous fumes send Garry and his plane spiraling through the skies. While he tries to regain control, the artifacts inside his cargo start to activate. A sudden burst of energy explodes and suddenly Garry`s plane, and everything with it, crashes into the Amazonian jungle; the drop slowed down by the enormous flora.

0750 hours, Garry blacks out. The carcass of his plane lies amongst the trees.

Wild Games Studio presents:

An extraordinary adventure awaits, where you will need to survive through hostile environments, explore ancient civilizations, and discover a truth that will change your understanding of the world, forever!

This cargo might have saved your life once, but what happens next?

It’s all up to you …Day One

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7 / 8
    • Prozessor: 2.2 Ghz Dual Core
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: 896 MB Nvidia Geforce GTX 260
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX Compatible
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista / 7 / 8
    • Prozessor: 2.8 GHz Quad Core
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: 1GB NVIDIA GTX 570 or better
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX Compatible
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr negativ (16 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst negativ (2,166 Reviews)
Kürzlich verfasst
AlexBoy
1.8 Std.
Verfasst: 26. August
Wahrlich eine Schande solch ein verbuggtes und unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Metroit
0.9 Std.
Verfasst: 2. August
Das Spiel ist mega schlecht. Ich möchte mein Geld zurück!!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Orange Dead
0.2 Std.
Verfasst: 21. Juli
Kauft dieses Spiel nicht, es sieht besser aus als es in Wirklichkeit ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TicTac
0.8 Std.
Verfasst: 1. Juli
BBUUUUUUUH SCHÄMT EUCH IHR "ENTWICKLER" XD

nicht kaufen, sich nicht schenken lassen ;) dann lebt ihr besser :)
auch nicht im sale für 1,50- € schmeißt das geld lieber ausm fenster dann nützt es dem finder wenigstens noch :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
DoctorFrank13
0.3 Std.
Verfasst: 25. Juni
Dieses Spiel ist so schlecht
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ACTIONBOMBA
0.2 Std.
Verfasst: 21. März
wtf...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NiceOut
0.4 Std.
Verfasst: 5. Februar
Im Großen und ganzen wenn man mal von ein par kleinigkeiten absieht............. ein echt total schlechtes spiel^^
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Natgeri
1.2 Std.
Verfasst: 16. Januar
Oh mann........
Dieses Spiel ist so extrem scheiße!
Oh mein schlechter Spiele Gott, warum????
Okay du schaffst das!
Story: Soein Lappen landet in 'nem Jungle und findet eine am Arm befestigte Strom-Dings-Zeugs-Armbrust!
Gameplay: Schlechte Animationen, Schlechte Kämpfe, Schlechte Hitboxen, nicht nachvollziebare Tode, und, und, und....
Die Quests sind scheiße und die Performance ist so am ♥♥♥♥♥ und Du kannst von Affen getötet werden!
Du denkst dir jetzt bestimmt: Warum Affen, die sind doch Cool.
Ja, aber wenn die mit ihrem Kot werfen und du dadurch Stirbst ist das so ♥♥♥♥ING lächerlich!
NE, KEIN BOCH MEHR.......BIN RAUS!
-10/10 Downsyndrom Kindern
Hilfreich? Ja Nein Lustig
winner team [p.u.s.i.]
1.0 Std.
Verfasst: 5. Januar
Every tip on your keyboard is like needles of pure pain being injected in your brain.

"Day One: Wild Games Accident" best PTSD simulator 10/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
xXschwartzXx
3.9 Std.
Verfasst: 31. Dezember 2015
a bit trick but still a good game i´ll play the 2. game in story too
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
157 von 166 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2013
Dieses Spiel... WOW.
Es ist echt schlecht... und ... interessant ?

Das Spiel fühlt sich an als wäre ich in einer Alpha. Jede Menge Buggs plagen das Spiel, die Abwechslung fehlt, alles ist sehr unausgereift.
Ich hatte erstmal Grundsetzlich keine Ambiente Musik, das heißt, keine Wasser Geräusche, keine Waffen Geräusche, keine Umgebungsgeräusche alles war leise.
Dann die Fehlende Abwechslung.. omg. Die immer selben Animationen bei gleichen Gegnertypen.
Direkt am Anfang laufe ich durch einen Jungle und werde von Raubkatzen angesprungen auf die immer selbe Art und das 3 mal hintereinander!
Bei denen Geräuschen die ich gehört habe fehlte auch die Abwechslung aber vlt. viel das einfach zu sehr auf ohne jegliche andere Sounds.

Die Rätsel in diesem Spiel sind von schlechtester Sorte. Als hätte man sie aus einem Buch für Kinder geklaut.

Das Crafting System schien mir als erstes so, als sei es die Abwechslung die mir fehlte. Doch weit gefehlt. Jedesmal wenn man etwas Craftet muss man jede Menge Quick Time Events machen die einfach nur übelst auf die nerven gehen.
Wenn man sich heilen will muss man Quicktime events machen.
Wenn man etwas grillen möchte. Quick Time Events.. ÜBERALL.

Die Grafik scheint gar nicht so schlecht? Dann spielt dieses SPiel ein bisschen und sie wird mehr als nicht mehr schön. Auch hier fehlt jede Abwechslung.

Ach ja und der größte Fehler an diesem Spiel das man die Fehler nicht gesucht und gepatched hat. Dabei ist der Witz das man diese nichtmal suchen muss, was das Spiel anfühlen lässt als wäre es eine PrepreprepreAlpha.

Fehlende Sounds, Waffen die einfach weg sind, Gegner die nach dem tot veschwinden, der Boden der verschwindet. Levelgrenzen die total verzerrt dargestellt werden, Logik Lücken und viel viel mehr.

Dieses Spiel ist ein unfertiges Spiel und das merkt man. LASST ES LIEGEN. KAUFT ES NICHT. KLICKT WEG VON DIESEM SPIEL. ALT, F4, LOS VERSCHWINDET. LAUFT!

DONT DONT DONT DONT.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
186 von 204 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
282 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Dieses Spiel ist so schlecht, das ich mich teilweise dazu entschied lieber Geld für Teleshoppingprodukte auszugeben. Ich habe seit dem Tag als ich diesen Mediasperrmüll kaufte sehr viel Spaß mit meinem 16 teiligen Pfannenset und habe Garry natürlich wieder gelöscht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
111 von 118 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
35 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 25. August 2014
Day One: Garry's Incident - Ein Survival-Game. Survival wohl deswegen, weil man sich an manchen Stellen totlachen könnte. Das Spiel ist voll mit Fehlern, es passt einfach garnichts. Das Intro wirkt so, als wäre es extrem schlecht mit Garry's Mod erstellt worden (Namenszusammenhang? Deswegen heißt der Hauptcharacter wohl Garry!). Danach wacht man in einem Tempel auf, ein Eingeborener beugt sich schon mit einem Dolch über Garry um ihn zu töten. Garry lässt sich Zeit und in ungefähr 10 Sekunden hat er seine Fesseln gelöst, während der Eingeborene nichts gemacht hat und immernoch genauso dasteht (Logik?). Danach muss man ein Rätsel lösen, welches vollkommen undurchsichtig ist. Beim Herumirren sind mir wieder einige Bugs aufgefallen - Unsichtbare Wände, Gegenstände in Fässern können genommen werden, ohne das Fass zu öffnen / zu zerstören (Magie?). Auch das Nahkampfsystem ist totaler Müll, man kann nur entweder angreifen oder blocken, mehr gibt es nicht. Das ist dann eher ein Glücksspiel, als dass es irgendwas mit Können zu tun hätte. Und das so groß angepriesene Craftingsystem taugt auch nichts, da der einzige essentielle Gegenstand, den man sich herstellen kann, Bandagen sind. Als ich später in den Besitz der Pistole gekommen bin, ist mir erstmal aufgefallen, das man Gegner mit 2 Schuss der Pistole tötet, aber mit der Schrotflinte braucht man auf kurzer Distanz 3-4. Es gibt auch keine Karte oder irgendeinen Gegnstand zur Orientierung, man hat lediglich einen Kompass der einem überhaupt nicht hilft. Wenn man da als Missionziel "Verlasse den Dschungel" zu lesen bekommt, fragt man sich schon was das jetzt eigentlich soll. Mir würden vermutlich noch einige Dinge einfallen, die ich hier aufzählen könnte, aber ich belasse es hierbei.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
103 von 128 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar 2014
Machen wir es kurz und schmerzlos, für jeden, der tatsächlich Interesse an dem Spiel bekundet.

Day One ist ein Überlebensspiel.

Die Aufgabe besteht darin:

1. Das Spiel nicht kaufen, sei es auch noch so günstig!
2. Falls doch, es auf keinen Fall zu installieren! :WARNING:
3. Solltet ihr es blöderweise doch installiert haben, sofort deinstallieren! Ja, tue es, sofort!
4. Auf keinen Fall das Spiel starten. Es besteht die Gefahr für Leib und Leben, vor allem der Augen!
5. ... geh und spiele ein anderes Spiel!

Mission erfolgreich!
:DontplayDayOne: Achievement Unlocked am [Datum, Uhrzeit einfügen]
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
70 von 80 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
20 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2014
Ich hab das Spiel gekauft als es 90% reduziert war und ich bereue es überhaupt was dafür bezahlt zu haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
49 von 50 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli 2014
Ich rate vom Kauf ab da das Spiel viel zu verbuggt ist um es normal zu spielen.

Hier ein paar Beispiele:

Nach dem Speichern sind alle Gegner und Items wieder da wo man sie eingesammelt hat.
Items lassen sich schwer aufheben da die "Hitbox" der Gegenstände irgentwo anders ist als da wo der Gegenstand ist.
Der Ton hängt Öfters.
Das Spiel stürzt Öfter ab (und Hängt).
Schon die Erste "Aufgabe" hat nicht geklappt wegen dem Speichern.

Positiv ist nur die Idee und der Trailer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
37 von 39 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
28 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Dieses Stück... Spiel kann man es nicht nennen und Schei*e darf ich nicht schreiben, aber ihr wisst sicher, was ich meine. Also dieses Machwerk hat nur einen Zweck: Alles und jeden Kritiker davon zu überzeugen, dass Spiele aggressiv machen!

Dieser Pixelbrei ist laggy, buggy und schlicht unspielbar. Die Erde bebt, im nächsten Moment liegen Trümmer neben mir und mir fehlt jede Menge Energie. Was? Wieso? Häää??? Dabei wäre es wirklich nicht übel, die Kombination aus Quicktime Event, Crafting und Survival zu spielen. Das Best of Last of us, Minecraft und Forest. Aber warum... WARUM... wird das Spiel nicht im Early Access angeboten?? Viel weiter ist es nämlich nicht! Spart euer Geld, lasst die Finger davon!

Nachteile:
- Buggy
- laggy
- lahm
- QTD
- Grafik"pracht"
- Early access Zustand zum Vollpreis

Vorteile:
- kostet derzeit 1,99 €... die aber WIRKLICH verschenkt sind!

LASST DIE FINGER DAVON, ES SEI DENN IHR SEID MASSOCHISTEN... oder Sadisten und schenkt es der verhassten Schwiegermutter.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 28 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Februar 2014
Mein erstes Review wurde vom Entwickler gesperrt und als "Beleidigung" markiert, also hier ein zweites:

Day One: Garry's Incident hat einen interessanten Ansatz: Überlebe auf einer Insel. Und endlich mal ohne Zombies.
Aber technisch ist das Spiel leider noch völlig unausgereift. Zahlreiche Bugs plagen den Spieler. Zum Beispiel fehlt manchmal komplett der Sound oder man "rutscht" in die Spielwelt hinein.

Zu diesem Zeitpunkt kann ich dieses Spiel noch nicht weiterempfehlen, was auch der Metascore wiederspiegelt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
33 von 42 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
8 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Januar 2015
Mieseste Survival Spiel, was ich jemals gespielt hab. Von A-Z völlig verbuggt!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 22 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2014
Ja ich weiss ich habe das Spiel nur 50min. lang gespielt aber ich denke das reicht schon für eine Meinung über Day One: Garry´s Incident. Also auf der Steam Seite sieht es eigentlich interessant aus, aber das ist es nicht es ist viel zu verbuggt und es nervt einfach immer ein Quicktime Event auszuführen. Egal ob beim craften oder kämpfen, man muss immer irgendwelche Tasten drücken damit diese Aktionen ausgeführt werden, wenn man zu spät drückt kriegt man zb. beim heilen weniger Leben dazu.
Ich muss hier nicht viel schreiben das Spiel ist schlecht und nichtmal 10€ wert.
Es gilt für Day One: Garry´s Incident: am besten nicht kaufen und das Geld für andere Spiele investieren.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig