Colonize solar systems, smash entire worlds, and crush your foes in epic battles with multiple players and thousands of units. Don't just win, annihilate!
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (10,392 Reviews)
Veröffentlichung: 5. Sep. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Planetary Annihilation kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Planetary Annihilation - Digital Deluxe Commander Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Planetary Annihilation, Planetary Annihilation - Digital Deluxe Add-on

 

Von Kuratoren empfohlen

"The successor to Total Annihilation, well above average with mechanics rarely found in other Real Time Strategy Games."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (61)

14. April

Online Galactic Save/Load enabled!

We've got Galactic War Save/Load for offline and online servers now!

Also included in this update is a Sandbox option in the Game Lobby to enable server cheats without using a mod. (Please note, this does not work in ranked games.)

Bugfix/Polish:

- Fix for crash loading a saved game
Known Issue: Saved games that experienced this crash prior to the fix will continue to crash. This will fix future saved games from crashing.
- Added a text warning to indicate filenames restrictions
- Fix for vision after reconnect
- Fix for the gas giant size bug in System Designer
- Added a sandbox option to enable server cheats without using a mod. (This does not worked in ranked games.)
- Enable Galactic War Save/Load for PlayFab servers
-- These save files will disappear after ~30 days.
-- If you revert the Local Server setting, your save will still work, however you will not see the save file available until you change your Local Server setting again​.

11 Kommentare Weiterlesen

12. März

Single Player Save/Load first pass

Hey all! Over the last month, we’ve been pushing on getting save/load working in the single player side of PA. We’ve also done tons of balance tweaks based on feedback and our balance folks watching replays and streams, added 2 new maps (1 for ranked play and 1 for general play), did some fairly big performance improvements for large army fights, and hit as many bugs and polish items as we could.

This is the first pass of our save/load work, so you’ll see it missing items we want in the final. That being said, we are currently working on those elementsl, but since this version was working, we wanted to go ahead and get it out so you could use it. I’ve explained what is in this version below (single player AI skirmish saving), as well as what we hope to get in next (galactic war mid game saving and resume from anywhere in a replay loading). Take a look, and if you want to join the conversation, or run into any issues, please join us over on the Uber forums!

Release Build 79317

Save/Load (first pass)
-Very first pass on Save/Load now in game in its beta form (there will be some bugs, but we wanted to get this out for players to make use of asap)
--Save/Load now works with AI Free For All skirmish
---Currently it will not remember dynamic alliances
---Currently has issues with alliances ending the game
--Save/Load currently does not function for Galactic War
--Spectating won’t work after you lose a loaded game
--The sim will freeze while saving. This could take shorter or longer depending on amount of stuff being saved
--You can also view save files as a replay
---In the future this will allow you to pick a spot in chronocam and load the game there, though it is not yet functioning
-Next passes will be adding some of the missing functionality from above, including Galactic War and resume from anywhere in a replay.

Balance:
Orbital Deepspace Radar
-Metal Cost increased to 600 from 300
-Orbital Sight Radius increased to 1000 from 500

Air Scout (Firefly)
-Sight Range increased to 250 from 200

Radar
-Radar Range increased to 450 from 400
-Orbital Sight increased to 600 from 500

Advanced Radar
-Radar Range increased to 900 from 800
-Orbital Sight increased to 1200 from 1000

Wall
-New model to better communicate that your units can shoot through it
-Mesh Bounds changed to [5, 3, 14] from [5, 5, 7] (Taller, more narrow)
-Metal Cost increased to 50 from 25
-Health decreased to 3000 from 5000
-Atrophy Cooldown decreased to 0.5 from 15.0 (this is the time it takes for unit being built to die if you abandon it before it is finished)
-Atrophy Rate increased to 20.0 from 0.416667

Unit Cannon
-Health increased to 18,000 from 9,000

Orbital Factory
-Health decreased to 9,000 from 15,000
-Orbital Sight Radius increased to 250 from 100

Orbital Mining Platform (Jig)
-Nuke Radius increased to 250 from 200
-Area Build Separation increased to 100 from 50

Assault Bot (Dox)
-Move Speed decreased to 18 from 20

Boom Bot
-Damage decreased to 600 from 700

Combat Fabricator
-Can no longer build walls.

Added air_pbaoe ammo (air units with this will do AE damage on death)
-Damage set to 30
-Splash Radius set to 1.5
-Splash Damages Allies set to True

Fighter (Hummingbird)
-Added air_pbaoe as death weapon
-Health decreased to 150 from 200

Bomber (Bumblebee)
-Metal Cost increased to 280 from 240
-Rate of Fire decreased to 7.5 from 10.0
-Added air_pbaoe as death weapon

Interplanetary Fighter (Phoenix)
-Health decreased to 200 from 300
-Ammo Lifetime decreased to 2 from 5
-Added air_pbaoe as death weapon

Tactical Missile Bomber (Hornet)
-Added air_pbaoe as death weapon

Battleship (Leviathan)
-Ammo Lifetime decreased to 4 from 10

Anti-Nuke
-Ammo Lifetime decreased to 5 from Infinite
-Velocity increased to 500 from 400

Defense Satellite (Anchor)
-Metal Cost increased to 2200 from 1800

-All radar units that require energy to see the surface layer now require energy to see the underwater layer

Defense Satellite (Anchor)
-Orbital Sight Radius increased to 600 from 280

Ion Defense (Umbrella)
-Orbital Sight Radius increased to 500 from 300

Orbital Fabricator
-Orbital Sight Radius increased to 250 from 100
-Can now reclaim features and wreckage
-Can now assist and repair units and structures in the orbital layer
-Can now assist and repair teleporters

Orbital Lander
-Orbital Sight Radius increased to 300 from 100

Orbital Fighter
-Orbital Sight Radius increased to 400 from 250

Vehicle Factory
-Area Build Separation increased to 6 from 3

Air Factory
-Area Build Separation increased to 6 from 3

Bot Factory
-Placement Size changed to [30,55] from [30,60]
-Area Build Separation increased to 6 from 3

Naval Factory
-Placement Size changed to [20,50] from [20,47]
-Area Build Separation increased to 10 from 3

Advanced Naval Factory
-Placement Size changed to [50,125] from [50,70]
-Area Build Separation increased to 10 from 7

Grenadier
-Firing Arc Type changed to High from Low
-Max Firing Velocity increased to 68 from 53
-Min Firing Velocity increased to 65 from 50
-Range increased to 125 from 105
-Vision Range increased to 130 from 120

Heavy Tank (Leveler)
-Hit points increased to 1500 from 1000
-Turn Radius decreased to 60 from 90
-Yaw Rate increased to 30 from 15
-Splash Radius increased to 3 from 0
-Full Damage Splash Radius increased to 1 from 0

Gunship (Kestrel)
-Metal Cost decreased to 600 from 720

Commander
-Build Energy Draw increased to 2000 from 1500
-Energy Production decreased to 2000 from 3000
-Metal Production decreased to 20 from 30
-Metal Storage increased to 1500 from 1000
-Energy storage increased to 45,000 from 20,000

-Commander and missile turret weapons now prioritize pelicans over other non-prioritized air units

Metal Extractor
- Metal Cost increased to 170 from 150

-Phoenix, Barracuda, Kraken and Unit Cannon enabled in Galactic War


Polish/Bugfixes:
-Added new ranked system Amplus to the matchmaking pool
-Added new systems Amplus and Blitz to the default system list
-Updated every ranked system with new iterations
-Removed Battlefield and Inner Sol System from the pre-made system list
-Adjusted the recommended players for all of the ranked systems and the PAX system
-Fixed issues of Assisting/Repairing failing (most commonly seen from Factories with Patrol not having fabbers it built assist it)
-Fixed for units under construction by orbital factory moving when factory is being assisted by orbital fabbers
-Adjustments to how AI prioritizes based on planet resources
-Fix for rare cases where units would not fire
-Fix for a few coherent crashes
-Fix for missing vision on reconnect
-Beta tag added to Save/Load buttons on the main menu
-Fix for build orders not loading (not factory queues, but actual build orders like from Commander or Fabber)
-Fix for weird floating units after load
-Annihilazer should now load correctly (unless it's mid-fire, you will need to fire it again in that case
-Craters now load correctly
-Alliances restored during save/load
--Loaded games don't end properly when allied victory is true (upcoming)
-Credits system added for our writer
-Coherent fix for crashes
-Fix for crash in AntiWeapon code (should fix that anti-nuke not firing issue)
-AI unit cap is now adjustable via the ai_config file
-Online (PlayFab) save games are found under Replays (Local saves still found in same spot, this will be better in future pass)
-Save games filter added to Replay browser
-Units falling behind the group will now pathfind much better
-Performance improvements for large army battles and large numbers of units

Steam has a character limit on posts, so more patch notes found in game or at the uber site: http://www.uberent.com/pa/2015/03/12/single-player-saveload-first-pass/

26 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Colonize solar systems, annihilate homeworlds, and exterminate your foes in epic interplanetary battles with multiple players and thousands of units. Planetary Annihilation takes strategy gaming to a never-before-seen scale -- and gives players powerful tools to control the action.

Blow up everything, anywhere; dominate with punishing spacecraft, robots, and other futuristic machines of war. Arm asteroids and send them on planet-destroying collision courses. And take over an entire galaxy in a dynamic single-player mode with procedurally generated content. Don’t just win, annihilate!

Key Features Include:


  • Epic Single-Player - Galactic War is a twist on traditional real-time strategy campaigns that has players battling across a dynamic galaxy filled with procedurally-generated content. Every playthrough is different. Annihilation is final.
  • Epic Multiplayer - Play with up to ten friends (or enemies) in massive free-for-all and team-based matches.
  • Spectate And Broadcast - Spectate matches with a suite of incredible viewing options or broadcast with integrated Twitch.TV support.
  • Advanced Command And Control - With intuitive drags and clicks, seamlessly switch between planets, mine resources, create custom unit formations, or pulverize armies.
  • Dynamic Picture-In-Picture - View and interact with your units on another planet in a second window as you focus and control the action in your primary view.
  • Instant Replays - View in-match recordings in real-time while matches are in progress. See when a battle turned by rewinding the game to any point or check out the entire match after a game ends.
  • Smash Planets - Don’t just win, annihilate. End games with the mother of all weapons: an asteroid on a collision course.

*Internet connection required.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:Windows Vista SP2 64-bit
    • Processor:32 or 64-bit Dual Core or better
    • Memory:4 GB RAM
    • Memory:Integrated graphics with shared memory requires 6GB
    • Graphics:Shader 3.0 / OpenGL 3.2 +
    • Resolution:1280x720
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Additional:These specs are still being determined.
    • Additional:Windows XP is NOT supported. The game will not run in XP.
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs. Local server requires 64-bit. There is no 32-bit server.
    Recommended:
      OS:Windows 7 64-bit
    • Processor:Quad Core
    • Memory:8 GB RAM
    • Graphics:Dedicated Graphics Chip (Not Integrated) / OpenGL 3.2+
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Additional:These specs are still being determined.
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs. Local server requires 64-bit. There is no 32-bit server.
    Minimum:
    • OS:OS/X 10.7, 10.8, 10.9, or 10.10 (64-bit only)
    • Processor:64-bit Dual Core or better
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Shader 3.0 / Open GL 3.2+
    • Resolution:1280x720
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Additional:These specs are still being determined.
    • Additional:32-bit versions of OS X are not supported
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs.
    Recommended:
    • We urge all OS/X users to use the free upgrade to 10.9 or 10.10 to guarantee maximum compatibility and performance.
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs.
    Minimum:
    • OS: Any Linux distribution supported by Steam, 64-bit only
    • Processor:64-bit Dual Core or better
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Shader 3.0 / Open GL 3.2+
    • Resolution:1280x720
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Additional:These specs are still being determined.
    • Additional:32-bit distributions of Linux are not supported.
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs.
    Recommended:
    • OS:Any Linux distribution supported by Steam, 64-bit only
    • Processor:64-bit Dual Core or better
    • Memory:8 GB RAM
    • Graphics:Shader 3.0 / Open GL 3.2+
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Additional:These specs are still being determined.
    • Offline Mode:To automatically use a local server, we require 8GB of RAM and 4 logical CPUs.
Hilfreiche Kundenreviews
23 von 32 Personen (72%) fanden dieses Review hilfreich
42.0 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2014
Ich bin positiv von dem Spiel überrascht. Es ist ein mittlerweile sehr ausgereiftes Strategie-Spiel, welches durchaus langzeit Spielspaß bietet. Man muss sehr schnell agieren und Angriffe Planen, denn auch die KI lässt nicht lange auf sich warten. Rushs, wie man sie z.B. aus Starcraft kennt, gehören hier zum Alltag. Dennoch kann eine Spielsession durchaus mehrere Stunden andauern, wenn sich die verschiedenen Gegner/Spieler auf den unterschiedlichen Planeten ausbreiten. Man kann die Planeten dazu nutzen zusätzliche Ressourcen abzubauen, als intergalaktische Lasergeschosse verwenden, oder sie einfach mit anderen Planeten kollidieren zu lassen. Es gibt sowohl kleine Karten mit nur einem Planeten, als auch gigantische Karten mit 8+ Planeten.

Neben dem typischen Skirmish gibt es noch eine Singleplayer Kampagne. Hier startet man mit wenig Technologien, baut diese aber durchs entdecken der Galaxy (welches als einfaches Spielbrett dargestellt wird) weiter aus. Ziel ist es die anderen Fraktionen auszulöschen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 20 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.3 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Januar
Planatary Anhilation (erschienen September. 2014 Uber Entertainment ) ist ein sehr würdiger Nachfolger von Total Anhilation (erscheinen: 1997 Caredog Entertainment) .
Durch seine erweiterte Spielmechanik,wie den interplanetaren Einheiten und der sehr komplizierten Kugelförmigen Planeten, ist es eine höchst interessante echt Zeit Erfahrung.Auch der verbesserte online Modus lässt es zu einem Spiel werden,das man gut mit Freunden zocken kann,
jedoch (aus eigener Erfahrung) kann es auch Freundschaften vernichten.
Es gibt auch Mängel so gibt es nur noch eine Einheitsklasse gibt (nicht mehr Core und Arm) ,auch die Todessterne und die Möglichkeit Monde zu bewegen,können zu einem raschen Spielende führen, besonders im Spiel gegen KI.Leider kann man auch nur noch eine Atombombe pro Atombunker lagern,was früher jedoch viel zu OP war.

Zum Abschluss kann ich sagen das Planatary Anhilation ein sehr gutes Spiel ist und mein Tipp lautet: unbedingt kaufen.
Besonders da es diese woche noch im Steamsale ist und nur 5,59 Euro kostet.



PS.: sry BonusZiel für die vernichtung durch Todesstern , Atombomben und Mondcrash
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 23 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
13.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar
Habe das Spiel nun schon eine Weile. In der Beta hat es mich überhaupt nicht gereizt es weiter zu spielen . Es hat sich mittlerweile aber gebessert. Noch nicht so schön im Gameplay wie Supreme Commander aber es hat Potential.

Die Schlachten sind ncith ganz so episch und ich vermisse Commander Ausbauten, aber es rockt schon auf mehreren Planeten zu spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 13 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
128.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Januar
Ich habe in dieses Spiel schon über 90h investiert und bekomme echt nicht genug um ehrlich zu sein! Ich bin jemand der Supreme commander schon krass gespielt hat so knapp über 5 Jahre oder länger und Planetary Annihilation
ist einfach DER ERSATZ für MICH . Mit selbst erstellbaren Sonnensystemen bis hin zu Planetenzerstörenden Lasern kann man trotz der Tatsache das es nur 1 Fraktion gibt richtig viel Spaß an dem Spiel bekommen! und im gegensatz zu Supreme commander kann man wesentlich mehr als 1000 einheiten haben . Das ist einer der Gründe warum man sich mehr RAM zulegen sollte : also anstat 4 z.b 6 GB RAM (Planeten besetzen den Großteil vom RAM) . PS: Digital Deluxe Edition bietet nur Commander Skins , also wirklich nur Skins was jetzt nicht schlimm ist weil nun , man bekommt 5 Commander + Soundtrack + Artbook. Und wenn man sich so einen Skin einzeld kauf kostet das mal eben 5 Euro [Habe ich gemacht und bin um ehrlich zu sein ziemlich zufrieden]. FAZIT :Das ist wirklich meiner meinung nach einer der besten RTS die einem über dem Weg laufen können und es ist mein liebster Zeitve rtreib in letzter zeit :D #Updates-Incoming.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 17 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
12.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Januar
Meiner Meinung nach ist es ein tolles Spiel, es macht Spaß es mit Freunden zu spielen und z.B. den gegnerischen Commander mit 10 Nukes auszuschalten, wobei aber das Kontern einiger Taktiken eben nur durch eine andere Taktik funktioniert z.B. können die Nukes nur durch Anti-Nukes gekonntert werden und nicht anders.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
Ihnalt ohne Spoiler,
am Anfang dachte ich das es das selbe spiel sein wie Supreme Commander.
Aber nach ca. 1h war ich total überrascht über den Kampagnen Modus und die vielfältigen Möglichkeiten die das Spiel bietet. Wer Supreme Commander schon mochte wird dieses Spiel hier verschlingen.

Spoiler mit ein bisschen Inhalt ;)


Mit Planeten um sich schmeißen macht rießige Laune. Die Fortgeschrittenen Produktionsgebäude sind wie in Supreme Commander meist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn man mal die Einheiten kennt ist der Schwierigkeitsgrad "normal" schon eher Langweilig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 16 Personen (69%) fanden dieses Review hilfreich
31.2 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Januar
So ein nices Spiel und dann auch noch für nur 5,59€, sheeeesh!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
Spitzenspiel, etwas schwer aber richtig gut :)
Nur schade das ein Tuturial fehlt, lediglich lesen kann man bissel was, aber keine Spielszenen zum probieren.
Bedarf etwas Eingewöhnung, aber wer die "Vorgänger" kennt, der weiß was zu tun ist :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
583.8 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember 2014
Vorab: Ich bin seit der Alpha-Version bei Planetary Annihilation dabei. Ich habe früher Total Annihilation und Supreme Commander gespielt, beides jedoch nicht im Multiplayer, daher bin ich kein Veteran dieser alten Spiele. In Planetary Annihilation spiele ich fast nur Team Games in einem Clan und ein bisschen 1 gegen 1, Single Player oder KI Spiele kann ich kaum bewerten.

Review:
Planetary Annihilation ist einen langen Weg gegangen. Es gab eine Phase während der Beta und kurz nach Release in der die Entwickler fast garnicht mehr mit den Spielern kommuniziert haben. Doch dies hat sich geändert, seit es eine Umstrukturierung gab. Die letzten Updates zeigen, dass die Entwickler zuhören und das Spiel stetig verbessern. Es ist mit dem letzten Update endlich in einem Status indem ich es empfehlen kann.

Ich empfehle dieses Spiel mit Mods zu spielen, ladet euch den PAMM (PA Mod Manager) herunter und schaut euch auf jeden Fall folgende Mods an:

- Hotbuild2 (wer im PvP ganz oben mitspielen möchte, sollte sich das installieren. Der Mod ändert die Hotkeykonfiguration so dass sich das Spiel wesentlich besser steuern lässt)
- System Sharing (erlaubt den Zugriff auf Planetensysteme, die andere Spieler gebaut haben und mit anderen teilen)
- PA-FX (fügt ein paar Effekte hinzu)
- PA Stats (zeichnet die Spielstatistiken auf einem Server auf und speichert diese dort)

Mit diesen Mods kann man alle Spiele mitspielen, es sind nur UI Mods.

Es gibt noch viele weitere Mods, die ich nicht ausprobiert habe, teilweise Rebalancing Mods oder auch Mods wie "League of Commanders" in denen jeder Commander andere Spezialfähigkeiten bekommt (bei diesen ist man darauf angewiesen, dass jemand ein entsprechendes Spiel eröffnet).


Was kann man von Planetary Annihilation erwarten?

- Riesige Armeen
- Gefechte auf mehreren Planeten bei denen es leicht ist die Übersicht zu verlieren
- Team Spiele in denen man eine eigene Armee kontrolliert oder mit allen Mitspielern alles gemeinsam kontrolliert (ich bevorzuge den letztgenannten Modus, am besten mit Freunden im TS)
- eine aktive 1 gegen 1 Rangliste
- eine sehr gute Community (inzwischen auch mit recht vielen aktiven Clans)

Was gibt es nicht?

- Eine Story für Single Player
- Ein gutes Tutorial (allerdings ist hier eine erste Version im Spiel und man kann sehr leicht Wiederholungen von Spielen anderer Spieler oder eigene anschauen um zu lernen)
- Alle Features, die man aus Supreme Commander kennt (z.B. Bauwegpunkte editieren; Transportrouten für Einheiten erstellen)
- Optimale Performance (Planetary Annihilation hat hier einen sehr großen Schritt nach vorne gemacht. Die Spiellobby ist dennoch nicht bugfrei und große Planetensysteme zwingen so manchen Computer in die Knie)


Wer noch nie Supreme Commander oder Total Annihilation gespielt hat, sollte sich darauf einstellen, dass es am Anfang schwierig wird Planetary Annihilation zu spielen. Man muss einige Dinge beachten um seine Wirtschaft nicht zu ruinieren. Außerdem muss man gleichzeitig ganze Planeten überwachen und nicht nur 2D Karten. Dies überfordert anfangs. Planetary Annihilation ist ein Spiel, in das man etwas Zeit investieren muss (Baureihenfolge optimieren, Hotkeys erlernen, Kamerasteuerung erlenen, Spiel mit Orbitaleinheiten lernen). Spielt man mit Freunden oder schließt man sich einem Clan an, so zahlt sich die investierte Zeit am schnellsten aus, da Team Games meiner Meinung nach am meisten Spaß machen.

Wer ein RTS sucht, kann vor allem zum reduzierten Preis bedenkenlos zugreifen (mehr als 4GB Ram sollten aber im Rechner sein, da Planetary Annihilation bei großen System sehr viel Arbeitsspeicher benötigt).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Januar
Geiles Game,
Die Art von Game is neu, man Kämpft nicht nur auf einen Planeten sondern in einen ganzen Sonnensystem, zudem sind die Planeten rund und es ist KEIN Rundenbasiertes Spiel. Is ne klasse Multiplayer Game wen man einen guten Pc hat. Die Art des Games erinnert an Supreme Commander forget
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Februar
Dieses Spiel hat ein hohes Spaßpotenzial und hat auch eine Gute Idee dahinter.
Mir Selber macht das Spiel viel Spaß

!!!ABER ACHTUNG!!!
Du brauchst wirklich einen guten Rechner von meinen Kumpel der Rechner kann gerade so joinen mit ein paar lags also über 4 gb RAM sollte man aben und achtet auf die Verhältnisse die euer Rechner hat und die das Spiel braucht.

Punkte
+Große Truppenauswahl
+Mehrspieler
+Einzelspieler
+geile Spielmechaniken
+Planetensystem
+viele Maps
+viel Spielspaß alleine und zu 2

Minuspunkte
-die Lags
-wenn man gegen einen hard oder besseren zockt und mann sofort down

Es ist eine Wahre kaufempfehlung und macht Spaß
Aber ihr soltet warten bis es runtergesetzt ist.

Also Ich Wünsche viel Spaß Beim zocken!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 24 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
22.8 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
an sich ist das ein gutes spiel, aber es feht der umpfang,
Mit als gröstes manko empfinde ich die viel zu starken Atomwaffen. ca 80% meiner spiele laufen darauf hinnaus das ich,(bzw mein team an Freunden) nur Atomraketen auf den Gegner schiesen.., es wäre echt cool könnte man wie in Sup. Com. einfach Atomwaffen vorspielbeginn ausschalten, ich meine die option einzufügen dauert doch nicht lange...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
15.6 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
Ein unglaubliches Spiel! Das ist für alle die auf Schlachten in einem ganzem Sonnensystem stehen. Mit der neuen Einheitenkanone wurden wieder einige weitere Taktiken hinzugefügt um die anderen Planeten unter Kontrolle zu bekommen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
50.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Februar
Das Spielprinzip von Planetary Annihilation ist einfach. Man startet mit einem Commander und baut Fabriken. Fabriken stellen Einheiten her, mit den man den Gegner versucht zu zerstören. Man baut Metall ab und stellt Energie mit Solaranlangen und Kraftwerken her. Zudem gibt es 2 Tech-Stufen, die normale und die Advanced-Tech, also fortschrittliche Technologie. Dies bedeutet neue, verbesserte Einheiten und die strategische Entscheidung: Baue ich billige Einheiten und versuche den Gegner früh zu stören, vllt. so gar zu überrennen oder legt man besser Wert auf fortschrittliche Einheiten, die mehr austeilen, einstecken und eine erheblich größere Feuerreichweite haben. Quasi, Klasse statt Masse.
Aber Vorsicht, wenn der Commander stirbt, ist das Spiel aus, egal wie viel Gebäude oder Einheiten noch übrig sind!!!

Richtig genial ist auch ­die sehr aktive Mod(i)-Szene.
Viele Menschen haben sich echt gute Gedanken gemacht, wie man das Spiel noch intensiver oder besser gestalten kann. So gibt es den ein oder anderen Mod, der die Balance beeinflusst, Farbe oder Detonations-Animation positiv verändert. Zudem gibt es verschiedene Commander-Modi, die diesen verbessern, das Aussehen genial verändern oder auch die taktische Zeichen der Einheiten. Dazu kann man ganz simpel und einfach den PA Mod Manager von der Herstellerseite runterladen und die gängigen Modi installieren.

Sollte einem die zur Verfügung gestellten Sonnensysteme nicht gefallen, gibt es extra einen Bereich, in dem man sich sein Wunsch-Sonnensstem und die Planeten selber erstellen kann. Echt Cool! :D

Mit dem Release "Build 78071" wurden einige Fehler behoben und noch einmal vieles an der Spielmechanik verändert. Siehe dazu das Ubernet-Forum:

https://forums.uberent.com/threads/release-build-78071-is-now-live.67916/

Kommen wir aber auch mal zum Negativen:

Bei mir gab es extreme FPS-Einbrüche ab ca 200-300 Einheiten und einigen besiedelten Planeten. Zudem sind die Einheiten sehr eckig/kantig und detaillos. Man kann zwar an der Optik feilen, aber mit dem Nachteil, dass die FPS noch schneller down sind! Obwohl ich einen Quad-Core i7-3840 QM, 32GB RAM und eine Geforce GTX 680 M Spezial mit 4 GB VRAM nutze, ist das System/Spiel oftmals abgestürzt.

Von daher kann ich mir sehr gut vorstellen, wie das Spielerlebnis für Leute sein könnte, mit nur einen einfachen Rechner nutzen. Von daher sollten Spieler die nur die Minimum Systemvoraussetzung erfüllen, Abstand nehmen von diesem Spiel, oder erst dann kaufen wenn eine verbesserte Version geliefert wird die diesen Makel behebt!!!!

Fazit:
Planetary Annihilation ist ein sehr schönes Echtzeit-Strategie-Spiel und macht seinem Namen alle Ehre. Die Massenschlachten in dem man einen Gegner überrennt oder mit Einheiten zuspamt machen richtig Spaß. Ebendso das man einen Planeten oder Mond mit riesigen Düsen, den sogenannten Halley´s, bestücken kann um diesen dann zu einen fliegenden Geschoss verwandelt, ist ein echter Genuss diesen auf einem feindlichen Planeten niederprasseln zu lassen. Auch Star Wars Fans kommen auf ihre Kosten. So kann man tatsächlich auf einem "Metallplaneten" einen Annihilation-Laser bauen und damit zu einem Todesstern umfunktionieren.

Darth Vader wäre echt stolz!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
72.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. März
Macht richtig spaß würde mich aber freuen wenn man noch irgendwie geheimwaffen,Fähigkeiten usw. erforschen könnte mittem im spiel allianzen schließen oder seienem verbündetem krieg erklären neue Planeten vll Planet Effekte z.B auf dem einen Produziert man mehr strom oder so mehr Einheiten Gebäude usw. im großen und ganzem wer auf schwere und Zerstörerrische Strategie Spiele steht wird hier auf jeden fall seinen spaß haben
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
172.1 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar
Planetary Annihilation ist ein geniales RTS das immernoch regelmäßig Updates bekommt und wenn man erstmal reingekommen ist richtig viel Spaß macht.

Positiv:
-durch Updates nur noch wenige Bugs
-viele Möglichkeiten zu gewinnen
-leichtes erstellen von Servern und kein Downlad benötigt
-3-Dimensionale Karte und somit bessere Möglichkeiten von Blitzangriffen
-Orbitale Einheiten
-Mehrere Planeten

Negativ:
-schlechter Einzelspieler
-kein Tutorial
-nur 2 Spielmodie
-Schlechte Angabe der Mindestanforderung:4GB RAM sind zu wenig für das Spiel.Ich empfehle mindestens 8GB RAM
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 39 Personen (54%) fanden dieses Review hilfreich
59.0 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Gutes Strategiespiel das vor allem sehr viel Spaß mit Freunden macht. Leider hat die Spiel noch einige Fehler die sehr störend sind z.B. baut sich die KI manchmal überhaupt nicht auf so das man keinen echten Gegner hat oder baut sich so schnell auf das mein keine Chance hat. Trotzdem macht das Spiel extrem viel spaß seinen Gegner mit einen Planeten zu rammen oder mit einem Riesen Laser seinen Planeten zu sprengen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 10 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 10. April
Mit der Supreme Commander-Serie verwandt? JA, Cousin.
Die selben Gene abbekommen? JA, großteils.
Ein ebenfalls so schönes Reinrassiges Spiel? Leider NEIN.
Wer von den Beiden ist im Stammbaum besonders groß geschrieben? SUPREME COMMANDER.

Planetary Annihilation ist eines der vielen Kickstarterprojekte, die ihr Ziel leider nicht erreicht haben und hinter den Erwartungen zurückblieben.
Es sollte einmal werden wie das exzellente Supreme Commander,nur...
- mit größeren Maps,
- intergalaktischen Schlachten,
- Multiplayermatches bis zu 40 SPIELERN!!!?!?!?,
- besserer Grafik bzw. Texturen,
- einem neuen comicartigem Look,
- einigen neuen wirkungsvollen Waffen ("Planet küsst Planet")
- Und vieles mehr.

Was ist dabei herausgekommen? Naja, ich würde mal folgendes behaupten:
An sich ist Planetary Annihilation kein schlechtes Spiel, auch wenn das meiste Versprochene nicht eingehalten wurde, es nur eine Fraktion gibt (Also nicht wie bei SC: FA 4 verschiedene Fraktionen mit ganz unterschiedlichen Einheiten und Fähigkeiten), es enorm Ressourcen frisst, die Grafik manchmal ganz hässlich verbuggt, usw.

Es hätte so viel draus werden können, besonders jetzt, in einer Zeit, in der das RTS-Genre vom Aussterben bedroht ist.
Ich finde es schade, dass so viel Potential verschenkt wurde und das Spiel schlussendlich nicht annähernd an die Supreme Commander Teile herankommt (Meiner Meinung nach nicht einmal an Supreme Commander 2, welcher ja auch nur Durchschnittliche Kost zu bieten hatte).

Auch schade finde ich, dass das Spiel nie wirklich strategische Tiefe aufbauen kann. In der Zeit, in der ich dieses Spiel anspielte habe ich kein Spiel verloren, obwohl ich gegen den schwersten Gegener antrat und keinen Tau hatte, wie es funktioniert. Als Supreme Commander-Veteran hatte ich da natürlich meine Vorteile, trotzdem hätte ich mir etwas mehr Tiefgang erwartet. War das doch in SC und SC:FA ganz anders: Da konnte schon mal mit dem Schuss der kleinsten Spähereinheit seine ganze Base zugrunde gehen.

Auch Servertechnisch ist bei Planetary Annihilation (nicht einmal nach einem Jahr nach Release) bereits flaute. Auf den Servern vom Jahrealten Supreme Commander sind da noch mehr Spieler zu finden, schade!

Abschließend möchte ich anmerken, dass Planetary Annihilation zwar gut aussieht und sehr verführerische Beschreibungen auf der Steam-Page aufzuweisen hat, aber trotzdem um Längen nicht an sein Vorbild herankommt. Es sieht aus wie ein halbfertiges Spiel, das einige Feinschliffe und Geld-Spritzen vertragen hätte können.

Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf noch einmal ein so tiefgängiges Erlebnis zu bekommen, wie es in 2008 GasPoweredGames mit der Supreme Commander-Reihe geschafft hat.

Kaufempfehlung: Unter 6€

PS: Wer ein gutes Strategiespiel möchte soll sich Supreme Commander FA holen und trotz der etwas überholten Grafik ist Staunen kommen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 20. April
So bad if u expect a Supcom/FA on a wider scale.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
71.9 Std. insgesamt
Verfasst: 31. März
Ich finde das Spiel hat richtig viel Potenzial!
Aber leider nerven die Bugs unheimlich und machen das Spielerlebnis immer wieder zunichte. Freut man sich gerade über sein hart erarbeitetes Imperium, oder steht kurz vor der Vernichtung des Gegners kommt die Meldung "Verbindung verloren". Schade drum...

Würde beim momentanen Entwicklungsstand des Games nicht zum Kauf empfehlen.
Liebe Entwickler, fühlt euch in den Hintern getreten (soll als Motivation verstanden werden) und schaut doch bitte, dass die Balance verbessert wird, anstatt iwelche Neuheiten einbauen zu wollen.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig