IGF FINALIST 2013 BAFTA WINNER 2012 TIGA AWARD FINALIST 2012 1. Build Hotel. 2. Make Music. 3. Stop Tadstock. An insane hybrid of a tower defense game and a procedural music toy with tons of bullets (and healthy number of Wu-Tang references and credit crunch satire). The hit game for iOS now available on Windows and Mac!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils negativ (348 Reviews) - 34 % der 348 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Bad Hotel kaufen

 

Reviews

“...to understand how excellent Bad Hotel is, you need to play it. And you need to hear it...I like Bad Hotel so much I'd buy it for you. Get it. It's wonderful.”
Kotaku

“Completely awesome...Lucky Frame, keep this kind of stuff coming.”
Gamezebo

“Bad Hotel is, in short, the stuff of wonderful nightmares: an eerie soundtrack, a menacing palette and an all-pervading sense of inescapable doom. Yet it's also one of the most original and atmospheric tower-defense games we've played all year...”
Modojo

Über dieses Spiel

IGF FINALIST 2013
BAFTA WINNER 2012
TIGA AWARD FINALIST 2012

1. Build Hotel.
2. Make Music.
3. Stop Tadstock.

An insane hybrid of a tower defense game and a procedural music toy with tons of bullets (and healthy number of Wu-Tang references and credit crunch satire).

The hit game for iOS now available on Windows and Mac! You are a budding entrepreneur, whose hotel is rather unfortunately located within the territory of Tarnation Tadstock, the Texas Tyrant. Your only defense against Tadstock’s army of seagulls, rats, yetis, and more is to build your hotel as quickly and intelligently as possible, using an array of increasingly sophisticated weapons.

The beautiful artwork, quirky storyline, and frantic gameplay all work seamlessly together with a generative music system, which creates original music depending on the player’s actions and decisions. The player becomes a composer, creating complex musical structures to defend their hotel. A vast variety of music can be generated, from delicate beach chillout to country banjo techno.

Get the BAFTA-winning game that Kotaku said was "wonderful" and The Guardian called "an unlikely work of minimalist art".

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: XP
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Speicherplatz: 150 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 7
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.5
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Speicherplatz: 150 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 10.7
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 12.04
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils negativ (348 Reviews)
Kürzlich verfasst
Roggan29
2.9 hrs
Verfasst: 27. März 2015
Keine Ahnung warum das Spiel so schlecht bewertet ist. Man bekommt hier eigentlich ein recht gutes Tower Defense Spiel das sich spieltechnisch aber von den üblichen TD Spielen abhebt. Anstatt Wege zu beschützen muss ein Hotel geschützt werden in dem man zusätzliche Räume dran baut. Je nach Level stehen einem verschiedene Raumtypen zur Verfügung, so dass man in seiner Taktik variieren muss.

Der Schwierigkeitsgrad ist gut gelungen und oft abhängig davon wie gut man mit den verfügbaren Räumen klar kommt. Für einige Level braucht man mehrere Versuche, aber bis auf ein oder zwei Außnahmen ist da nichts bei was einem zur absoluten Verzweiflung bringt.

Von daher für den Preis eine klare Empfehlung
Hilfreich? Ja Nein Lustig
A.M Deluxe
1.2 hrs
Verfasst: 21. September 2014
Nice Game I like it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
schwachi1973
5.9 hrs
Verfasst: 21. September 2014
Wahrscheinlich das schlechteste Game bei Steam. Habe das schon nach ein paar Minuten nicht mehr ausgehalten.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Karto
1.1 hrs
Verfasst: 13. August 2014
Bad Hotel ist ein kleines Spiel das von Smartphones auf den PC portiert wurde und das mehr schlecht als recht. Im Grunde wurde gar nichts portiert außer das das Spiel auf einem PC läuft und mit Maus und Tastatur bzw. mit einem Gamepad gespielt werden kann.

Das Spiel erzählt eine kleine belanglose Geschichte über einen mächtigen Hotelinhaber der seine Konkurrenz ausschalten will.

Ansonsten ist das Spiel wirklich wie ein Mobile Game aufgebaut und spielt sich auch so, es bietet kaum Tiefe oder Anspruch.
Im Spiel baut man sein Hotel aus verschiedenen Räumen auf, dabei kann man sein Hotel in die Breite oder aber auch in die Höhe bauen. Am Anfang baut man immer erst einmal ein paar Wohnräume, denn die bringen Geld das man für die Anschaffung von weiteren Räumen und deren Upgrades braucht. Nachdem man ein paar Wohnräume hat wird man diese schnell mit Verteidigungstürmen umbauen, denn die ersten Gegner lassen nicht lange auf sich warten. Die Gegner sind unterschiedlich und haben unterschiedliche Angriffsmuster, man hat aber schnell alle Gegner gesehen. Die einen Gegner fliegen einfach starr auf den ersten Raum im Blickfeld zu, andere ziehen Kreise über dem wackeligen Hotelaufbau und lassen ihre Geschosse ins Mauerwerk krachen und wiederum andere lassen wie Bomber große Bomben über dem Hotel fallen.
Im Laufe des Spiels schaltet man mehr Gebäude frei und kann diese auch immer weiter upgraden. Aber auch die Gegner rüsten schnell auf. Entweder liegt es an mir oder das Spiel ist wirklich verdammt schwer, denn ich komme nach dem ersten Bossgegner kaum noch weiter. Durch diese Frustration und eine mangelnde Erklärung des Spiels habe ich das Spiel schnell wieder links liegen gelassen.

Die Level wiederholen sich schnell und es schleicht sich schnell eine Art Monotonie ein da man einfach schon alles gesehen hat, das Spiel wird einfach immer nur schwerer und schwerer.

Das Spiel hätte einfach ein Mobile Game bleiben sollen das man mal 5-10 Minuten spielt und es dann wieder bleiben lässt. Am PC funktioniert dieses Spiel nicht wirklich gut, aus dem Spielprinzip hätte man aber mehr machen können, es gibt viele andere gute Tower Defense Spiele. Falls man also nicht auf Mobile Games auf dem PC steht sollte man von diesem Spiel die Finger lassen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[YDama] Taiko
0.2 hrs
Verfasst: 22. Juni 2014
Bad Hotel: böse schlecht!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jake [GER/ENG]
2.7 hrs
Verfasst: 21. Juni 2014
Gutes Spiel zwischen durch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ms.Anthrop
7.9 hrs
Verfasst: 10. Juni 2014
Bad Hotel

Passender hätte der Name für dieses Spiel kaum sein können. In diesem Geschicklichkeitsspiel von Lucky Frame geht es darum sein Hotel vor angreifenden Vögeln , Schlangen oder Wolken zu schützen. Zur Auswahl stehen uns allerlei Räume, die leicht per Drag & Drop an das jeweilige Gebäude angesetzt werden können. Einige Gebäude geben uns mehr Geld, andere wiederrum haben Abwehrmechanismen.
Die Level sind dabei sehr kurz gehalten und der Schwierigkeitsgrad variiert ständig. Auch im weiteren Spielverlauf ändert sich merklich wenig. Für die freispielbaren Errungenschaften benötigt man ebenfalls kein Talent.


+ einfache Steuerung
+ die musikalische Klangwelt

- sehr kurze Runden
- wird schnell eintönig, trotz neuer Elemente
- Bugs


2/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
McFly
4.3 hrs
Verfasst: 1. Juni 2014
Ich habe selten so ein doofes Spiel gesehen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Syntax
1.2 hrs
Verfasst: 17. Mai 2014
Nice ;)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Exhumed
2.4 hrs
Verfasst: 29. Dezember 2013
Bad Hotel ist ein wirklich sehr bizarres Spiel in jeder Hinsicht.

Ein Tower Defense Spiel versteckt hinter einem Musik- Experiment, ist Bad Hotel eine Anwendung die durchaus auch den Spieletitel "Kuriosität" tragen könnte. Man fragt sich die ganze Zeit, was soll das, was muss ich machen damit ich den Level gewinne - denn Hilfe biete das Spiel kaum dem geneigten Spieler. Aber man muss wohl die Kreativität und Originalität des Schöpfers bewundern, der dieses bizarre Spiel programmiert hat, so wie es ist und auf einen wirkt.

Verteidige das Hotel durch Angriffe von Vögeln (die mit Bomben bewaffnet sind!), Wolken, Bienen die Projektile schießen und anderen merkwürdigen Kreaturen. Durch platzieren von "Räumen" als Turm Mauer sollen wir das zerstören des Hotels verhindern - ob das klappt?

Wenn sie sich jetzt am Kopf kratzen, sind sie nicht alleine. Dem Autor dieser Zeilen geht es ähnlich.

In der Rolle als Eigentümer eines neuen Hotels ist ihr einziges Ziel, die Verhinderung der Zerstörung Ihres Gebäudes durch bauen neuer Gebäude- Blöcke. Es werden Wellen von randalierenden Tieren (Selbstmordattentäter) ihr Bestes tun um Sie scheitern zu lassen. Um den Angriff abzuwehren, müssen Zimmer (die kosten Bargeld) und Geschütztürmchen (die entgegenkommende Feinde vernichten) gebaut werden, die an Ihrem Hotel wie ein Flickenteppich verbunden sind und einen neuen Sound Happen zum "Soundtrack" hinzufügen.

Die Levels sind schrecklich unausgeglichen und erfordern vom Spieler eine nahezu Perfekte Bauform. Wie man das anstellt - darüber schweigt sich das Spiel aus. Wenn man einen Level bewältigt, stellt sich aber keine Genugtuung ein beim erfolgreichen Abschluss einer Ebene. Man hat das Gefühl das es alles andere als Glück war das man den Level gemeistert hat. Diese Freiform- Strategie der traditionellen Tower Defense-Spiele zwingt den Spieler seinen Plan ständig anzupassen wie man jeden Raum platziert. Es ist einfach unbefriedigend und verstörend, die "Musik" nervt, die Gegner sind zu abgedreht und unpassend und jede Motivation weiter spielen zu wollen wird untergraben.

Warum sollte ich mir das Spiel noch weiter antun wollen?

Die Musik, die durch die verschiedenen Klänge von jedem erbauten Turm erklingt ist alles andere als melodisch, eher wie Signaltöne, wie man sie von einem 56K-Modem her noch kennt. Bad Hotel verursacht nach kurzer Zeit schreckliche Kopfschmerzen und der Griff nach der Mute-Taste ist schnell getan. Optisch ist es ebenso unorganisiert und hässlich auch für ein zuvor als Handy-Spiel entwickeltes Spiel. Die Umsetzung für den PC ist eher schlecht.

Fazit:
Es gibt liebevoll gestalltete Tower Defense Spiele, die spielerisch als auch Musikalisch begeistern und experimentelle Wege gehen aber Bad Hotel tat nichts dergleichen um mich bei Laune zu halten. Für den Preis eindeutig zu wenig Spielspaß.


Wertung: 39%
Gameplay & Steuerung: 2/5
Grafik & Effekte: 2/5
Musik & Audio: 2/5
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 13. August 2014
Bad Hotel ist ein kleines Spiel das von Smartphones auf den PC portiert wurde und das mehr schlecht als recht. Im Grunde wurde gar nichts portiert außer das das Spiel auf einem PC läuft und mit Maus und Tastatur bzw. mit einem Gamepad gespielt werden kann.

Das Spiel erzählt eine kleine belanglose Geschichte über einen mächtigen Hotelinhaber der seine Konkurrenz ausschalten will.

Ansonsten ist das Spiel wirklich wie ein Mobile Game aufgebaut und spielt sich auch so, es bietet kaum Tiefe oder Anspruch.
Im Spiel baut man sein Hotel aus verschiedenen Räumen auf, dabei kann man sein Hotel in die Breite oder aber auch in die Höhe bauen. Am Anfang baut man immer erst einmal ein paar Wohnräume, denn die bringen Geld das man für die Anschaffung von weiteren Räumen und deren Upgrades braucht. Nachdem man ein paar Wohnräume hat wird man diese schnell mit Verteidigungstürmen umbauen, denn die ersten Gegner lassen nicht lange auf sich warten. Die Gegner sind unterschiedlich und haben unterschiedliche Angriffsmuster, man hat aber schnell alle Gegner gesehen. Die einen Gegner fliegen einfach starr auf den ersten Raum im Blickfeld zu, andere ziehen Kreise über dem wackeligen Hotelaufbau und lassen ihre Geschosse ins Mauerwerk krachen und wiederum andere lassen wie Bomber große Bomben über dem Hotel fallen.
Im Laufe des Spiels schaltet man mehr Gebäude frei und kann diese auch immer weiter upgraden. Aber auch die Gegner rüsten schnell auf. Entweder liegt es an mir oder das Spiel ist wirklich verdammt schwer, denn ich komme nach dem ersten Bossgegner kaum noch weiter. Durch diese Frustration und eine mangelnde Erklärung des Spiels habe ich das Spiel schnell wieder links liegen gelassen.

Die Level wiederholen sich schnell und es schleicht sich schnell eine Art Monotonie ein da man einfach schon alles gesehen hat, das Spiel wird einfach immer nur schwerer und schwerer.

Das Spiel hätte einfach ein Mobile Game bleiben sollen das man mal 5-10 Minuten spielt und es dann wieder bleiben lässt. Am PC funktioniert dieses Spiel nicht wirklich gut, aus dem Spielprinzip hätte man aber mehr machen können, es gibt viele andere gute Tower Defense Spiele. Falls man also nicht auf Mobile Games auf dem PC steht sollte man von diesem Spiel die Finger lassen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni 2014
Bad Hotel: böse schlecht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juni 2014
Bad Hotel

Passender hätte der Name für dieses Spiel kaum sein können. In diesem Geschicklichkeitsspiel von Lucky Frame geht es darum sein Hotel vor angreifenden Vögeln , Schlangen oder Wolken zu schützen. Zur Auswahl stehen uns allerlei Räume, die leicht per Drag & Drop an das jeweilige Gebäude angesetzt werden können. Einige Gebäude geben uns mehr Geld, andere wiederrum haben Abwehrmechanismen.
Die Level sind dabei sehr kurz gehalten und der Schwierigkeitsgrad variiert ständig. Auch im weiteren Spielverlauf ändert sich merklich wenig. Für die freispielbaren Errungenschaften benötigt man ebenfalls kein Talent.


+ einfache Steuerung
+ die musikalische Klangwelt

- sehr kurze Runden
- wird schnell eintönig, trotz neuer Elemente
- Bugs


2/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
5.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Wahrscheinlich das schlechteste Game bei Steam. Habe das schon nach ein paar Minuten nicht mehr ausgehalten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 5 Personen (40 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai 2014
Nice ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2013
Bad Hotel ist ein wirklich sehr bizarres Spiel in jeder Hinsicht.

Ein Tower Defense Spiel versteckt hinter einem Musik- Experiment, ist Bad Hotel eine Anwendung die durchaus auch den Spieletitel "Kuriosität" tragen könnte. Man fragt sich die ganze Zeit, was soll das, was muss ich machen damit ich den Level gewinne - denn Hilfe biete das Spiel kaum dem geneigten Spieler. Aber man muss wohl die Kreativität und Originalität des Schöpfers bewundern, der dieses bizarre Spiel programmiert hat, so wie es ist und auf einen wirkt.

Verteidige das Hotel durch Angriffe von Vögeln (die mit Bomben bewaffnet sind!), Wolken, Bienen die Projektile schießen und anderen merkwürdigen Kreaturen. Durch platzieren von "Räumen" als Turm Mauer sollen wir das zerstören des Hotels verhindern - ob das klappt?

Wenn sie sich jetzt am Kopf kratzen, sind sie nicht alleine. Dem Autor dieser Zeilen geht es ähnlich.

In der Rolle als Eigentümer eines neuen Hotels ist ihr einziges Ziel, die Verhinderung der Zerstörung Ihres Gebäudes durch bauen neuer Gebäude- Blöcke. Es werden Wellen von randalierenden Tieren (Selbstmordattentäter) ihr Bestes tun um Sie scheitern zu lassen. Um den Angriff abzuwehren, müssen Zimmer (die kosten Bargeld) und Geschütztürmchen (die entgegenkommende Feinde vernichten) gebaut werden, die an Ihrem Hotel wie ein Flickenteppich verbunden sind und einen neuen Sound Happen zum "Soundtrack" hinzufügen.

Die Levels sind schrecklich unausgeglichen und erfordern vom Spieler eine nahezu Perfekte Bauform. Wie man das anstellt - darüber schweigt sich das Spiel aus. Wenn man einen Level bewältigt, stellt sich aber keine Genugtuung ein beim erfolgreichen Abschluss einer Ebene. Man hat das Gefühl das es alles andere als Glück war das man den Level gemeistert hat. Diese Freiform- Strategie der traditionellen Tower Defense-Spiele zwingt den Spieler seinen Plan ständig anzupassen wie man jeden Raum platziert. Es ist einfach unbefriedigend und verstörend, die "Musik" nervt, die Gegner sind zu abgedreht und unpassend und jede Motivation weiter spielen zu wollen wird untergraben.

Warum sollte ich mir das Spiel noch weiter antun wollen?

Die Musik, die durch die verschiedenen Klänge von jedem erbauten Turm erklingt ist alles andere als melodisch, eher wie Signaltöne, wie man sie von einem 56K-Modem her noch kennt. Bad Hotel verursacht nach kurzer Zeit schreckliche Kopfschmerzen und der Griff nach der Mute-Taste ist schnell getan. Optisch ist es ebenso unorganisiert und hässlich auch für ein zuvor als Handy-Spiel entwickeltes Spiel. Die Umsetzung für den PC ist eher schlecht.

Fazit:
Es gibt liebevoll gestalltete Tower Defense Spiele, die spielerisch als auch Musikalisch begeistern und experimentelle Wege gehen aber Bad Hotel tat nichts dergleichen um mich bei Laune zu halten. Für den Preis eindeutig zu wenig Spielspaß.


Wertung: 39%
Gameplay & Steuerung: 2/5
Grafik & Effekte: 2/5
Musik & Audio: 2/5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juni 2014
Ich habe selten so ein doofes Spiel gesehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Juni 2014
Gutes Spiel zwischen durch
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Nice Game I like it
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. März 2015
Keine Ahnung warum das Spiel so schlecht bewertet ist. Man bekommt hier eigentlich ein recht gutes Tower Defense Spiel das sich spieltechnisch aber von den üblichen TD Spielen abhebt. Anstatt Wege zu beschützen muss ein Hotel geschützt werden in dem man zusätzliche Räume dran baut. Je nach Level stehen einem verschiedene Raumtypen zur Verfügung, so dass man in seiner Taktik variieren muss.

Der Schwierigkeitsgrad ist gut gelungen und oft abhängig davon wie gut man mit den verfügbaren Räumen klar kommt. Für einige Level braucht man mehrere Versuche, aber bis auf ein oder zwei Außnahmen ist da nichts bei was einem zur absoluten Verzweiflung bringt.

Von daher für den Preis eine klare Empfehlung
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig