IGF FINALIST 2013 BAFTA WINNER 2012 TIGA AWARD FINALIST 2012 1. Build Hotel. 2. Make Music. 3. Stop Tadstock. An insane hybrid of a tower defense game and a procedural music toy with tons of bullets (and healthy number of Wu-Tang references and credit crunch satire). The hit game for iOS now available on Windows and Mac!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils negativ (342 Reviews) - 34 % der 342 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Bad Hotel kaufen

 

Reviews

“...to understand how excellent Bad Hotel is, you need to play it. And you need to hear it...I like Bad Hotel so much I'd buy it for you. Get it. It's wonderful.”
Kotaku

“Completely awesome...Lucky Frame, keep this kind of stuff coming.”
Gamezebo

“Bad Hotel is, in short, the stuff of wonderful nightmares: an eerie soundtrack, a menacing palette and an all-pervading sense of inescapable doom. Yet it's also one of the most original and atmospheric tower-defense games we've played all year...”
Modojo

Über dieses Spiel

IGF FINALIST 2013
BAFTA WINNER 2012
TIGA AWARD FINALIST 2012

1. Build Hotel.
2. Make Music.
3. Stop Tadstock.

An insane hybrid of a tower defense game and a procedural music toy with tons of bullets (and healthy number of Wu-Tang references and credit crunch satire).

The hit game for iOS now available on Windows and Mac! You are a budding entrepreneur, whose hotel is rather unfortunately located within the territory of Tarnation Tadstock, the Texas Tyrant. Your only defense against Tadstock’s army of seagulls, rats, yetis, and more is to build your hotel as quickly and intelligently as possible, using an array of increasingly sophisticated weapons.

The beautiful artwork, quirky storyline, and frantic gameplay all work seamlessly together with a generative music system, which creates original music depending on the player’s actions and decisions. The player becomes a composer, creating complex musical structures to defend their hotel. A vast variety of music can be generated, from delicate beach chillout to country banjo techno.

Get the BAFTA-winning game that Kotaku said was "wonderful" and The Guardian called "an unlikely work of minimalist art".

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: XP
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Speicherplatz: 150 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 7
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.5
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Speicherplatz: 150 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 10.7
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 12.04
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils negativ (342 Reviews)
Kürzlich verfasst
DeathRock
( 2.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. Juni
Nice and crazy indie tower defense. Only pitty that if you want to have all achievements it is very short game.
And If you want to pass all levels it is just short :-)

Pros:
* Indie game
* Nice for relax
* Fun tower defense

Cons:
* Sounds can kill you if you are playing for long one level
* Pitty that you can kill bosses without passing the levels
* Too short
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Molotov Slacker
( 2.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 14. Juni
Tough game, but not fun tough. I lost interest pretty quickly even being a pretty big fan of TD games. It was cheap, that was about the only positive I can think of outside that didn't enjoy.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[IHC] Yenski
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Juni
For what it's worth, $5 is a great deal for the game. Some people don't like the ambient music I guess, but it's right there in the damn trailor. Some didn't like the visuals... again, see the trailor.

The play can get frusterating at times, and it IS short, but all in all I'd give this one a 6/10 for its jump into the untested waters, and for giving us something slightly newer than the other tower defences out there.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
JKDarkseid
( 1.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. Juni
I was interested by the bad reviews, so I tried this one out and liked it a good bit. You have to build buildings around a hotel that your co-owner and mafia jerk is trying to destroy for insurcance money. It's basically tower defense, but it has some nice variety with very level changing the formula a bit to keep things fresh. It's prety hard, too. For five bucks, it's a pretty neat little thing if you don't mind more repetitive stuff.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hexadigital
( 1.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 9. Juni
As an odd take on a tower defence game, Bad Hotel provides a unique experience that is not nearly as fun as it sounds. It is your responsibility to defend a "core" (the hotel) by building walls, turrets, and other TD staples around it. Think of it as a tower defence game where you start in the center and build outwards.

The game quickly grows stale as you start each level with none of your previous buildings - meaning that most of your time is spent repeating what you did for the previous level, over and over again. I would not recommend this game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
The chosen
( 0.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Mai
this is a ♥♥♥♥ game, i do not recommend it

VERY VERY bad music
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Δtlas
( 1.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Mai
This is pretty much a mobile game, and not a great one, that someone released on Steam. Definitely not worth $5.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KeeperBvK
( 3.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Mai
A rather short puzzle game borrowing elements from tower defence.

You buy rooms to attach to your central core, each with different properties like different kinds of attacks or healing or generating money, ultimately fending off waves of enemies and the occasional boss.

It's easy to pick up thanks to its very clean style, and it's easy to understand the function of every room while getting progressively harder to combine them cleverly against different foes, which is probably the best cmopliment that can be directed at such a game.

You always understand why you failed and come up with ideas to improve, making for an engaging experience that could only have needed a bit more meat on the bone. Even if you're aiming for the more grindy achievements Bad Hotel shouldn't last you more than five hours.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
EvilLost
( 0.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. April
A boring, strange, fairly shallow TD-esque game. Gets boring very quickly.

PROS:

-Simple graphics
-Simple control scheme


CONS:

-Simple mechanics....really simple. The game gets old after about 20 minutes due to repetition.
-No statistics or other indepth mechanics presented. It seems like the different room types have different amounts of HP, but how much?

All you do is stack different room types onto a building to "protect" it. Some room types shoot, others just generate cash for you faster (and can be used as a meat shield of sorts), etc. A lot could have been done with the room types, but playing halfway into world 2 you basically have heal rooms, gun rooms, and cash rooms....cheap and expensive varieties, of course.

Very bland.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mertsch
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. April
The idea itself is a quite nice take on TD. So for that go, get it on sale for a buck or two.
As for the rest, read the popular reviews, they nail it. It's too easy/hard, unfair, and sound like fu..
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juni
I was interested by the bad reviews, so I tried this one out and liked it a good bit. You have to build buildings around a hotel that your co-owner and mafia jerk is trying to destroy for insurcance money. It's basically tower defense, but it has some nice variety with very level changing the formula a bit to keep things fresh. It's prety hard, too. For five bucks, it's a pretty neat little thing if you don't mind more repetitive stuff.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juni
As an odd take on a tower defence game, Bad Hotel provides a unique experience that is not nearly as fun as it sounds. It is your responsibility to defend a "core" (the hotel) by building walls, turrets, and other TD staples around it. Think of it as a tower defence game where you start in the center and build outwards.

The game quickly grows stale as you start each level with none of your previous buildings - meaning that most of your time is spent repeating what you did for the previous level, over and over again. I would not recommend this game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juni
For what it's worth, $5 is a great deal for the game. Some people don't like the ambient music I guess, but it's right there in the damn trailor. Some didn't like the visuals... again, see the trailor.

The play can get frusterating at times, and it IS short, but all in all I'd give this one a 6/10 for its jump into the untested waters, and for giving us something slightly newer than the other tower defences out there.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 13. August 2014
Bad Hotel ist ein kleines Spiel das von Smartphones auf den PC portiert wurde und das mehr schlecht als recht. Im Grunde wurde gar nichts portiert außer das das Spiel auf einem PC läuft und mit Maus und Tastatur bzw. mit einem Gamepad gespielt werden kann.

Das Spiel erzählt eine kleine belanglose Geschichte über einen mächtigen Hotelinhaber der seine Konkurrenz ausschalten will.

Ansonsten ist das Spiel wirklich wie ein Mobile Game aufgebaut und spielt sich auch so, es bietet kaum Tiefe oder Anspruch.
Im Spiel baut man sein Hotel aus verschiedenen Räumen auf, dabei kann man sein Hotel in die Breite oder aber auch in die Höhe bauen. Am Anfang baut man immer erst einmal ein paar Wohnräume, denn die bringen Geld das man für die Anschaffung von weiteren Räumen und deren Upgrades braucht. Nachdem man ein paar Wohnräume hat wird man diese schnell mit Verteidigungstürmen umbauen, denn die ersten Gegner lassen nicht lange auf sich warten. Die Gegner sind unterschiedlich und haben unterschiedliche Angriffsmuster, man hat aber schnell alle Gegner gesehen. Die einen Gegner fliegen einfach starr auf den ersten Raum im Blickfeld zu, andere ziehen Kreise über dem wackeligen Hotelaufbau und lassen ihre Geschosse ins Mauerwerk krachen und wiederum andere lassen wie Bomber große Bomben über dem Hotel fallen.
Im Laufe des Spiels schaltet man mehr Gebäude frei und kann diese auch immer weiter upgraden. Aber auch die Gegner rüsten schnell auf. Entweder liegt es an mir oder das Spiel ist wirklich verdammt schwer, denn ich komme nach dem ersten Bossgegner kaum noch weiter. Durch diese Frustration und eine mangelnde Erklärung des Spiels habe ich das Spiel schnell wieder links liegen gelassen.

Die Level wiederholen sich schnell und es schleicht sich schnell eine Art Monotonie ein da man einfach schon alles gesehen hat, das Spiel wird einfach immer nur schwerer und schwerer.

Das Spiel hätte einfach ein Mobile Game bleiben sollen das man mal 5-10 Minuten spielt und es dann wieder bleiben lässt. Am PC funktioniert dieses Spiel nicht wirklich gut, aus dem Spielprinzip hätte man aber mehr machen können, es gibt viele andere gute Tower Defense Spiele. Falls man also nicht auf Mobile Games auf dem PC steht sollte man von diesem Spiel die Finger lassen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni 2014
Bad Hotel: böse schlecht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juni 2014
Bad Hotel

Passender hätte der Name für dieses Spiel kaum sein können. In diesem Geschicklichkeitsspiel von Lucky Frame geht es darum sein Hotel vor angreifenden Vögeln , Schlangen oder Wolken zu schützen. Zur Auswahl stehen uns allerlei Räume, die leicht per Drag & Drop an das jeweilige Gebäude angesetzt werden können. Einige Gebäude geben uns mehr Geld, andere wiederrum haben Abwehrmechanismen.
Die Level sind dabei sehr kurz gehalten und der Schwierigkeitsgrad variiert ständig. Auch im weiteren Spielverlauf ändert sich merklich wenig. Für die freispielbaren Errungenschaften benötigt man ebenfalls kein Talent.


+ einfache Steuerung
+ die musikalische Klangwelt

- sehr kurze Runden
- wird schnell eintönig, trotz neuer Elemente
- Bugs


2/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
5.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Wahrscheinlich das schlechteste Game bei Steam. Habe das schon nach ein paar Minuten nicht mehr ausgehalten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 5 Personen (40 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai 2014
Nice ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2013
Bad Hotel ist ein wirklich sehr bizarres Spiel in jeder Hinsicht.

Ein Tower Defense Spiel versteckt hinter einem Musik- Experiment, ist Bad Hotel eine Anwendung die durchaus auch den Spieletitel "Kuriosität" tragen könnte. Man fragt sich die ganze Zeit, was soll das, was muss ich machen damit ich den Level gewinne - denn Hilfe biete das Spiel kaum dem geneigten Spieler. Aber man muss wohl die Kreativität und Originalität des Schöpfers bewundern, der dieses bizarre Spiel programmiert hat, so wie es ist und auf einen wirkt.

Verteidige das Hotel durch Angriffe von Vögeln (die mit Bomben bewaffnet sind!), Wolken, Bienen die Projektile schießen und anderen merkwürdigen Kreaturen. Durch platzieren von "Räumen" als Turm Mauer sollen wir das zerstören des Hotels verhindern - ob das klappt?

Wenn sie sich jetzt am Kopf kratzen, sind sie nicht alleine. Dem Autor dieser Zeilen geht es ähnlich.

In der Rolle als Eigentümer eines neuen Hotels ist ihr einziges Ziel, die Verhinderung der Zerstörung Ihres Gebäudes durch bauen neuer Gebäude- Blöcke. Es werden Wellen von randalierenden Tieren (Selbstmordattentäter) ihr Bestes tun um Sie scheitern zu lassen. Um den Angriff abzuwehren, müssen Zimmer (die kosten Bargeld) und Geschütztürmchen (die entgegenkommende Feinde vernichten) gebaut werden, die an Ihrem Hotel wie ein Flickenteppich verbunden sind und einen neuen Sound Happen zum "Soundtrack" hinzufügen.

Die Levels sind schrecklich unausgeglichen und erfordern vom Spieler eine nahezu Perfekte Bauform. Wie man das anstellt - darüber schweigt sich das Spiel aus. Wenn man einen Level bewältigt, stellt sich aber keine Genugtuung ein beim erfolgreichen Abschluss einer Ebene. Man hat das Gefühl das es alles andere als Glück war das man den Level gemeistert hat. Diese Freiform- Strategie der traditionellen Tower Defense-Spiele zwingt den Spieler seinen Plan ständig anzupassen wie man jeden Raum platziert. Es ist einfach unbefriedigend und verstörend, die "Musik" nervt, die Gegner sind zu abgedreht und unpassend und jede Motivation weiter spielen zu wollen wird untergraben.

Warum sollte ich mir das Spiel noch weiter antun wollen?

Die Musik, die durch die verschiedenen Klänge von jedem erbauten Turm erklingt ist alles andere als melodisch, eher wie Signaltöne, wie man sie von einem 56K-Modem her noch kennt. Bad Hotel verursacht nach kurzer Zeit schreckliche Kopfschmerzen und der Griff nach der Mute-Taste ist schnell getan. Optisch ist es ebenso unorganisiert und hässlich auch für ein zuvor als Handy-Spiel entwickeltes Spiel. Die Umsetzung für den PC ist eher schlecht.

Fazit:
Es gibt liebevoll gestalltete Tower Defense Spiele, die spielerisch als auch Musikalisch begeistern und experimentelle Wege gehen aber Bad Hotel tat nichts dergleichen um mich bei Laune zu halten. Für den Preis eindeutig zu wenig Spielspaß.


Wertung: 39%
Gameplay & Steuerung: 2/5
Grafik & Effekte: 2/5
Musik & Audio: 2/5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
106 von 128 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Oktober 2013
You know how sometimes you play a game and you call it "experimental" and it's really cool because it stands out and there's nothing like it and you're glad someone is doing neat, innovative things? And then other times you hear the phrase "experimental" said, but you've got a different tone of voice and it's more of a "I feel like my wallet and my time have just been vivisected" fashion?

Yeah this one's the latter. Your hotel has a core you defend at all costs, every "world" has its own sound patterns per block, and a beat rate the game matches with all the little rooms you build onto it. Some give you more cash, others fire at enemies, some are kamikaze or healing rooms, and every 5 levels there's a boss. That's it. Nothing else. It's modified tower defense but your towers are basically a music tracker. Not even a challenge mode or endless play for when you finish the rather-short campaign. (The closest you get to this is the later worlds all have a gimmick "no weapon/kamikaze-only" stage which, overall, is less fun than it sounds.)

Also the music sounds really interesting in the trailer, right? Yeah, nothing you make in-game is going to sound so cool and trip-hoppy. It's instead going to sound like an auditory seizure. On the subject of music: do you like the Wu-Tang Clan? Get ready to groan at a ♥♥♥♥♥♥♥♥ of references to their songs in the between-level text. Which... isn't even on every stage. The game couldn't come up with 25 single-sentence lines of dialogue, that's actually the perfect metaphor for how this feels more like a gimmick than a game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig