Kinetic Void is a 3D space adventure with a focus on customization and enjoyable space simulation. The shipyard allows players to construct their ship piece by piece. Ships can be as simplistic as a cockpit, a hull, a engine and a gun, or as complex as a player wants.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr negativ (17 Reviews) - 0% der 17 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils negativ (1,107 Reviews) - 28 % der 1,107 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 21. Nov. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Kinetic Void kaufen

 

Steam Workshop

Über dieses Spiel

About Kinetic Void

Kinetic Void is a 3D space adventure with a focus on customization and exploration. The shipyard allows players to construct their ship piece by piece. Ships can be as simplistic as a cockpit, a hull, a engine and a gun, or as complex as a player wants. Each module has available subsystems which can be applied to strengthen specific attributes of the ship, and when damaged, those subsystems may be destroyed. While in space flight, interactions between objects are governed by the physics engine. Running into an asteroid at high speed will damage your ship, potentially with catastrophic effects. Using the Kinetic Field Generator (KFG) in game will allow your ship to create an artificial gravity around the ship, both protecting the ship as well as allowing your ship to fly freely through space. This field will also enable the Micro Warp Drive, catapulting your ship far into space in a matter of seconds. Kinetic Void is a procedurally generated adventure, there is no main story line. The decisions and direction is left up to the player. Ally with factions, go to war, build your ship and amass wealth, the choices are yours.

A New Galaxy Every Time.

Procedural galaxy creation allows as many new experiences as you'd like. When a new game is started, the galaxy map, contents of each sector, and the factions involved will be generated from scratch. You may continue to play this galaxy, or if you'd like to try something different, create a brand new galaxy. Don't worry, your old galaxy will be saved in its current state if you ever wish to return. Choose how many sectors you'd like in your galaxy, as well as how many factions (NPCs) and whether your ships will be Creative or Career mode.

Know Your Neighbors.

In Kinetic Void the galaxy is a living, breathing thing. Not all factions get along, not all of them hate each other. As factions interact, agreements and treaties will be made and broken. Trade, combat and piracy will affect how the factions see each other based on their own internal standings.

Fully Detailed and customizable Space Ships.

Tailor your ship for any role. Make a sleek fighter, a bulky freighter, or a mighty carrier. Your ship’s capabilities and appearance are completely up to you. Using Kinetic Void’s ship builder you can make exactly the ship you want. Customize every part of your ship from cockpits, hulls, engines, weapons, and aesthetic modules. Each module has its own statistics that affect the total performance of your ship. Every module can be further customized by adding subsystems (right click on a module to add subsystems). You can even color your ship exactly how you want. Each module has seven color fields allowing you to make amazing ships quickly, and easily. Once your ship is created, save it to your computer, or share it to the Steam Workshop for the world to see. Subscribed ships from the workshop have a random chance of making it into any new galaxy as a faction vessel.

Freedom to Choose Your Fate.

Be the scourge of the galaxy, or its savior. A life of combat and struggle not your thing? Become an intergalactic trader and influence the galaxy one deal at a time. Not interested in being a ‘good guy’? Take on a life of piracy and plunder your way through sectors, creating havoc wherever you go, then docking at pirate stations for supplies as needed.

Intense Active Combat.

Target enemy ships and maneuver in real time to align devastating broad-sides or crippling strafing runs. Deploy drones to do your dirty work or simply confuse the enemy into targeting them instead of you while you deal with the enemy vessel. In Kinetic Void, your skills as a pilot are just as important as the components that make up your ship.

Take Direct Control Of Your Ship.

Kinetic Void offers three control modes. In cursor-mode, the player can control the ship through keyboard commands, and pan the camera with the mouse in any direction for quick tactical overview; or Mouse Flight-mode, allowing direct control of the ship through mouse movements. Control your battleship’s turrets from a sweeping orbital camera or slip between asteroids in a dogfight while piloting your heavy-fighter using mouse flight mode. Switch between modes at any time to best suit the situation.

Key Features

  • Fully detailed and customizable space ships
  • Hundreds of weapons and modules of multiple sizes
  • Huge procedurally generated galaxy, limited only by your computer's capabilities
  • Randomized factions and political standings
  • Open world sandbox, you are in control of your fate
  • Detailed economy simulation with resources, trade routes
  • Epic space combat

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:Dual Core 2 Ghz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Nvidia 400 or equivilant
    • DirectX®:9.0
    • Hard Drive:2.5 GB HD space
    Empfohlen:
    • Prozessor: Quad Core 2,3 GHz
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GTX 400 oder vergleichbar
    • DirectX®: 11
    • Festplatte: 500 MB frei
    Minimum:
    • Processor:Dual Core 2 Ghz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Nvidia 400 or equivilant
    • Hard Drive:2.5 GB HD space
    Recommended:
    • Processor:Quad Core 2 Ghz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Nvidia GTX 400 or equivilant
    • Hard Drive:2.5 GB HD space
    Kinetic Void only officially support Ubuntu
    Minimum:
    • Processor:Dual Core 2 Ghz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Nvidia 400 or equivilant
    • Hard Drive:2.5 GB HD space
    Kinetic Voind only officially support Ubuntu
    Recommended:
    • Processor:Quad Core 2 Ghz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Nvidia GTX 400 or equivilant
    • Hard Drive:2.5 GB HD space
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr negativ (17 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils negativ (1,107 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
35 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Größtenteils negativ)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
107 von 108 Personen (99 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Februar 2015
(Wichtiges Update weiter unten!!! 15.12.2015)

Das einzige was KV wirklich gut macht ist der Part mit dem man sich Schiffe aus vorgefertigten Teilen bauen kann. Die Möglichkeiten sind hier enorm hoch und die Community ist sehr kreativ. Das war es dann auch. Was hier am Sandkasten Prinzip angepriesen wird ist im Grunde sehr eingeschränkt. Wenn das eigene Schiff fertig ist darf man versuchen damit herumzufliegen, Missionen bestreiten (flieg-dahin-töte-alles-komm-zurück) oder Bergabau an Asteroiden durchführen.

Die Steuerung ist äußerst unintuitiv und das Interface grausam unübersichtlich. Vorallem beim Verkauf von Waren in Stationen fällt dies auf. Die Community hat seit geraumer Zeit auf Tutorials gehofft, diese sind aber selbst nach Release (!) nur in Textform enthalten. Missionen funktionieren nur bedingt (verbuggt) und versprochener Missionseditor ist immer noch nicht im Spiel implementiert. Fraktionen sind vorhanden und haben eine Freund/Feind einstellung gegenüber dem Spieler, allerdings verlassen sie nie ihr Territorium um zB. gegen Nachbarn Krieg zu führen (also keine großen Massenschlachten, alles eher statisch).

Version 1.0 kam für alle sehr überraschend, da das Spiel noch lange nicht fertig war. Dies wurde in den Foren auch mehrfach diskutiert und letztendlich von den Entwicklern geblockt.

http://steamcommunity.com/app/227160/discussions/0/627456486573555094/

http://steamcommunity.com/app/227160/discussions/0/620703493315704463/

http://steamcommunity.com/profiles/76561198035632014/recommended/227160 (geblocktes Review)

Natürlich ist der Tonfall nicht immer sauber und es ist verständlich das man empfindlich reagiert wenn es das eigene Produkt geht, aber Kritik wird generell schnell unterbunden.

Anhand der schlechten Rezensionen fragen mittlerweile die Entwickler was für Verbesserungen die Spieler an KV vorschlagen. Dies bleibt aber nur im Rahmen was schon existiert, d.h. also keine neuen Inhalte.

Was mir persönlich gegen den Strich geht, ist nicht das Inhaltslose Spiel, sondern die Tatsache das KV auf Kickstarter erfolgreich war und das sie zusätzlich auf den Early Access Zug von Steam mit aufgesprungen sind. Dennoch scheinen sie nicht genug Mittel (oder Willen) zu haben aus KV ein richtiges Spiel zu programmieren. Sie beteuern zwar immer wieder das sie es weiter unterstützen, aber anhand der nach dem Release veröffentlichten Patches kann man sehen das da nur Bugbereinigung kommt.


!!! Update !!! (18.03.2015):
Seit Januar war es etwas still in um Kinetic Void und die Leute haben nun schon diskutiert ob das Spiel "verlassen" wurde, da zeitgleich ein Brettspielladen unter selben Logo und Namen der Entwickler in der "stillen Zeit" gegründet wurde. https://www.facebook.com/BadlandGaming?ref=ts&fref=ts

Der Thread der zur Erklärung des Ganzen dienen sollte wurde nun leider gelöscht. Als der Entwickler etwas ausfallend wurde, hat ihn der Steamuser Starbug wegen Beleidigung gemeldet und wurde dafür aus den KV Foren gebannt.

Hier ein Bildnachweis des Posts des Enwicklers (LumberingTroll) vom genannten User:
" http://imgur.com/nyzSXdj

Message is quoted as reported. I was banned for reporting him"

Die Herzen bedeuten "r e t a r d e d"

Zusammenfassung des Statements zur momentanen Situation in KV:
-> 2 Leute haben das Entwicklerteam verlassen
-> die 2 verbleibenden Entwickler arbeiten (simultan?) an einem anderen Projekt, die gemischten Userwertungen führen zu geringen Verkäufen = wenig Geld für KV für so "viele" entwickler
-> Steam lässt diesen Titel nicht wieder (!) ins Early Access Programm rein
-> der Brettspieleladen soll das Budget aufstocken und das leere Büro füllen
-> KV wird nicht aufgegeben - dennoch keine neuen Features da ja alles schon im Spiel enthalten ist was versprochen wurde - doch die Entwicklung wird sich stark verlangsamen
-> das Bewertungssystem bei Steam ist so nicht in Ordnung, da Leute bei einer Durschnittswertung von "Gemischt oder mixed" das Spiel nicht kaufen würden (überraschung!)
-> alles wird noch mal relativiert das man selbst Schuld sei dieses Spiel gekauft zu haben, man hätte ja wissen können das so ein kleines Entwicklerteam nicht solchen Anforderungen (der Spieler) gerecht werden könne

Wer gerne etwas tiefer in die Materie gehen will, sollte sich dieses Review samt Kommentaren (Englisch) zu gemüte führen. Es zeigt deutliche Hinweise das Geld nicht nur in die Entwicklung von KV hineingeflossen ist sondern für private Zwecke genutzt wurde:

http://steamcommunity.com/id/lOriginalR/recommended/227160/

Wie es scheint hat der User (Entwickler) LumberingTroll nach der Kickstarter Kampagne von Kinetic Void kontinuierlich seine Steam Bibliothek mit "triple a" Titeln jeweils zum Vollpreis (also zum Release) gefüllt und selbst auf Kickstarter 141 Brettspiele (!) unterstützt. Anhand der Kickstarter Kommentare lässt sich feststellen, dass er nicht nur zwei oder drei Dollar, sondern so viel investiert hat, dass er das jeweilige Brettspiel auch zugeschickt bekommt. D.h. pro Brettspiel kann man mindestens (meist noch mehr das es ja kein digitales Gut ist) 20-25 $ zählen.

Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/LumberingTroll
Kickstarterprofil: https://www.kickstarter.com/profile/seanpollman

Gleichzeitig beschwert er sich nun das er ein armer Entwickler sei der momentan kein Geld in KV investieren kann.


!!! Update 2 !!! (15.12.2105): Der Entwickler sucht in dem Steam Forum nach neuen Mitarbeitern

http://steamcommunity.com/app/227160/discussions/0/541907867779253146/

Viel mehr passiert hier auch nicht. Der Entwickler meldet sich nur wenn es wirklich wichtig ist oder der Eindruck entstehen könne niemand lese das Forum. Mittlerweile ist nur noch das Forum "Fragen" für die Außenwelt sichtbar, nur die Leute die das Spiel auch besitzen haben den kompletten Zugriff.

http://steamcommunity.com/app/227160/discussions/1/537405286649714540/#c458604254434100892

Hier steht es offiziell: Da er LumberingTroll keine Ahnung vom Programmieren hat, steht KV erst mal auf Eis. Modsupport wird nicht kommen da schlicht das Wissen dafür fehlt. Da dieses "Spiel" anscheinend immer noch ein wenig Geld einbringt wird es auch keine opensource unterstützung geben.


Seit über einem Jahr keine Updates (weder contentupdates noch bugfixes). Wer sich dieses Spiel kauft ist selber Schuld, denn das rechtfertigt nicht einmal dieser halbe "shipbuilder".





//////////////////////////////////////////////////////////////////
Kurzfassung: Schaut euch die Screenshots und Artworks an und ihr kennt 98% des Spiels -> Bau ein Schiff und führe das in einem leeren, großen und langweiligen Raum gassi. Die Ausrede mimimi es ist doch Alpha zieht nicht mehr. Da nun auch Entwickler abgesprungen sind, ist meine Hoffnung nun endgültig gestorben das aus diesem "Ship-building simulator" noch was brauchbares wird. Zudem ist das soziale Verhalten des Entwicklers unter aller Sau. Leider scheint es auch so als wäre ein Teil des Kickstarter Geldes nicht ins Spiel sondern in einen Brettspieleladen investiert worden.


Kinetic Void

Name ist hier Programm.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 28 Personen (64 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 5. Januar 2014
Auch wenn das Spiel noch in der Entwicklung steckt, macht das was man bisher sieht einen guten Eindruck.
Schiffe bauen funktioniert wunderbar nur der Dogfight mit andern Schiffen funktioniert nicht ganz so toll, außerdem fehlen einem Ziele, die man erreichen könnte...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
3.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 8. Oktober 2014
Update:

Auch weiter hin nicht zu empfehlen leider :/

Stand: 8. Oktober 2014,

Ich kann Kinetic Void in dem jetztigen zustand NICHT empfehlen, da die Schiffssteuerung sehr schwer ist und auch Elemente wie das Traden meiner Meinung nach vernachlässigt werden.Die 20 € die ich bezahlt habe ,hätte ich auch zum Fenster rauswerfen können, dann hätte sich irgendjemand gefreut und nen schönen tag gehabt.Ich hatte daher ein schlechten Tag ,weil ich bereue das Spiel gekauft zu haben.Wenn ihr ein spiel sucht in dem ihr Raumstationen bauen könnt, viele Sektoren zum erkunden habt und ein gutes ausgeglichenes Kampfsystem sucht dann kann ich euch die X-Serie nur empfehlen(bis auf das neueste). Mein Favorit ist X³ Terran Conflict.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 15 Personen (53 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 7. Oktober 2013
großes Potenzial ... hoffentlich behält es sich bei. Bisher ist die grafik gut der sound ist zwar rar aber genial. Der Editor fürs schiff ist am anfang recht verwirrend doch noch 1-2 kleinen fightern steht schon der erste heavy cruiser an ^^

alles in allem denke ich das wenn es mal fertig ist es genial werden kann
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 10 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 16. Dezember 2013
I think there is much to do, like not so much lags, multiplayer( which doesnt exist at the moment, very bad :-/) and more features like shields( i think the plating doesnt work) or that the part of a ship are destroyed instantly. And, i think the autofire doesnt work.More weapons( and types) AI-categories , limited energy(so yuo msut fly in the galaxy and search liquids or gases for you reactor. Or adding a tractorbeam or something else like this, very ncice then ;-). Okay, but the game at the moment is good, but some things are to do.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
17.4 Std. insgesamt
Verfasst: 24. November 2014
Seit Release V1.01 ist das Potenzial des Spiels langsam zu erfühlen.
Für den Anfang sind die wichtigsten Features enthalten um mit Schiffe zu spielen.

Handelssystem und Missionen sind auch für den Anfang schon mal nutzbar, benötigen aber noch mehr Verflechtung mit angekündigten Features. Planeten und Stationen sind schön anzusehen, aber benötigen noch Interaktivität.
Alles weitere wird sich hoffentlich in den nächsten Patches und Expansion ergeben.

Multiplayer, Playerstationen/-planeten und viele weitere Dinge aus den Vorankündigungen der Entwickler fehlen aber noch. Sodass ich mir bald ein rundes Spiel, ähnlich wie X-Universe vorstellen könnte!

Deshalb bin ich sehr gespannt wie es hiermit weitergeht. Das Potenzial ist da! Und für die Anfangszeit kann ich mich auch noch damit zufrieden geben – Schiffe zu bauen und Asteroiden abzubauen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 10. Juni 2014
JA das spiel macht spass mann merkt aber auch das es early access ist denn

Pro
-das spiel hat eine sehr gut idee
-es setzt diese (ganz)gut um
-mann kann sich selbst ein schiff bauen wie mann es will

contra

-das bauen ist etwas gewöhnugs beürftig (camera)
-kein richtiges tutorial(gibt es aber auf youtube)
-das fliegen und schiessen und kämpfen funktionirt nicht so gut aber es funkitonirt
-das fliegen könnte spannender sein

ABER es ist für das was es im moment ist (10.06.2014)richtg spassig und gut gemacht die 9 euro (im sale )und die 20 euro ist es wirklich wert wenn die entwikler so einiges verbessern dann wird das für fans dieses genre ist es jetzt schon sehr spassig
Meine Fatzid :KAUFEN !!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
23.4 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Januar 2015
Was ist aus diesem spiel geworden??
mal im ernst warum wurden die waffen begrenzt ich hatte viel spaß mit den Klasse Kreigsschiffen aus dem Workshop und jetzt?
Die hälfte der schiff aus dem workshop die inspirieren sollen kann man nicht mehr ausprobieren und die andere hälfte ist zu groß, so macht das spiel keinen Spaß!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 10 Personen (40 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.7 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 15. Januar 2014
Warnung: Ich habe das Spiel im Januar 2014 in der Early Access Phase gekauft. Nun sehe ich, das kein Early Access mehr dran steht.
Wie bei Starforge, Spacebase DF9 etc., ist auch hier der Entwickler einfach abgehauen und hat das "Spiel" unfertig released.
Ich rate vom Kauf ab, da es ein unfertiges, in Unity erstelltes Spiel ist, welches nicht mehr weiter entwickelt wird.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 6 Personen (17 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Kürzlich verfasst
Appl3br0k3r
1.8 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 24. September
nah
Hilfreich? Ja Nein Lustig
DrMedSteht
0.9 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 24. Mai
ABANDONED MESS!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Barin
2.9 Std.
Verfasst: 16. Mai
Ich würde es gern Empfehlen, aber da es schon länger nicht mehr weiter entwickelt wird, lasse ich es.
Spart euch das Geld, es gibt bessere Alternativen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Biohaz_HH
1.5 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 25. April
DON'T BUY IT!
It was early access and now where the dev's have earned enough money they stopped working on it!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Prof.Voodoogooroo™
1.7 Std.
Verfasst: 14. Februar
...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Murky the Murloc
7.2 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 27. Dezember 2015
Schöner Schiffsbaukasten, leider auch nicht mehr. Weiterer Fall von Early Access Fail.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
¯\_(ツ)_/¯
7.1 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 27. September 2015
It is just plain boring. It is fun to build a nice ship and distributing ship functions but then when it is all done they dump you in a huge empty universe with no information whatsover. So you fly around a bit searching for some sort of clue on what you can do with you awesome ship. But after a 15 Minutes of flying to places the realization sets in that there is nothing to do. Some ships ocassionaly fly through the void (what a fitting name for the game) but apart from shoting at them you cannot interact with them whatssover. Same with the planets. Apart from shooting at them you can't interact with them or the supposed people living on them.
I regret having bought this game in its alpha state where it seemed like it had so much promise. But all that promise has been wasted.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Haselnuss🐾
42.3 Std.
Verfasst: 25. August 2015
Die Idee mit dem Kreativen Schiffsbau finde ich an sich wirklich gut.
Aber wenn man sein Schiff gebaut hat und damit rumfliegt wird das Spiel irgendwann langweilig.
Es gibt nicht viel zu tun.
Ich schaue wirklich nach jedem Patch rein in das Spiel ob es spannender geworden ist, aber viel Spielspaß ist noch nicht gekommen.
Was nicht ist kann ja noch werden aber im jetzigen zustand ist es einfach langweilig.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Finomatrix
2.3 Std.
Verfasst: 18. August 2015
ich würde mir lieber scheisse ins gesicht schmieren als diese scheisse zu spielen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Paselja
19.8 Std.
Verfasst: 13. Juni 2015
Ich benutze dieses Spiel nur noch, um Schiffen aus einem Pen&Paper Rollenspiel ein "Gesicht" zu geben.
Zum spielen ist diese "Software" (als Spiel kann man es nicht bezeichnen!) nicht zu gebrauchen.

Für mich wieder ein Grund mehr, niemals etwas zu kaufen, was als Early Access klassifiziert wird. Denn seitdem hat sich so gut wie nichts verändert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig