Können Sie dem Ansturm der Außerirdischen widerstehen? Spieler aus aller Welt werden jetzt die Chance erhalten das nächste Kapitel dieser hoch-qualitativen Top-Serie zu spielen.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (11 Reviews) - 63% der 11 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (533 Reviews) - 64 % der 533 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 22. Sep. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Alien Breed 2: Assault kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Alien Breed™ Trilogy kaufen

Enthält 3 Artikel: Alien Breed 2: Assault, Alien Breed 3: Descent, Alien Breed: Impact

 

Über dieses Spiel

Kannst du die Angriffe der Aliens überleben? Alien Breed™ 2: Assault ist das zweite Kapitel der Alien Breed™ Serie, und ist ein explosiver Science Fiction Arcade-Shooter mit einer epischen Geschichte, Schwärmen hochintelligenter feindlicher Aliens, hochdetaillierte und opulente Landschaften, schwerster Bewaffnung, und wurde Mittels der Unreal® Engine 3 von Epic Games entwickelt. Steuere den Helden Conrad, dem Schiffsingenieur, und kämpfe im irreparabel beschädigten Raumschiff weiter ums Überleben gegen eine Horde unbarmherziger Aliens. Deine einzige Hoffnung besteht darin, die monströsen Triebwerke des Alien-Raumschiffes wieder zu zünden, um dich vor der bevorstehenden Vernichtung zu retten. Im Kampf ums Überleben nutzt du tief in den Eingeweiden des fremden Raumschiffes und mit nur wenig verbleibender Zeit deine Waffen und beginnst deinen mühseligen Weg durch die Dunkelheit. Aber du bist nicht alleine. Das Schiff beherbergt fleischfressende Aliens und noch etwas anderes … etwas, was seine wahren Absichten noch zeigen muss … etwas, was seine Zeit abwartet. Zusätzlich zur spannenden Einzelspieler-Kampagne und allen neuen „Survival“-Modi bietet das Spiel auch unablässige, aktionsgeladene Zweispieler-Online-Koop Kampf-Modi.

Key Features

  • Überlebe den Angriff! – Ein aktionsgeladener Arcade-Shooter, Überlebenshorror und taktische Waffen-Upgrades und -Anpassungen.
    • NEU – Feste Sequenzen – Bekämpfe die Brut während einer neuen senkrechten Klettersektion und in einer Schlacht an einer befestigten Kanone.
    • NEU – Bekämpfe die Alienhorde mit neuer verstärkter Panzerung und neuer Bewaffnung:
      • Hyper-Blaster – ein zerstörerisches Maschinengewehr.
      • Raketenwerfer – Jage die Horde in die Luft.
    • NEU – Stelle dich neuen feindlichen Aliens – dem ‘Weber’-Alien und erlebe dramatische Begegnungen mit neuen schockierenden Bossen.
  • Epischer Einzelspieler Story-Modus – Der Einzelspieler-Kampagnen-Modus folgt der Geschichte des Spieles in fünf riesigen und herausfordernden Landschaften.
  • NEU – Einzelspieler- “Survival”-Modus: - Widerstehe in drei speziell dafür entworfenen Landschaften endlose Wellen intensiver Angriffe der feindlicher Alien-Horde.
  • Freier Einzelspieler-Modus – Ein Einzelspieler-Herausforderungs-Modus – schlage deinen Rekord einer bereits abgeschlossenen Kampagnen-Mission.
  • Zweispieler Koop-Spiel-Modus – Arbeitet zusammen, um über Steam die Alien-Horde in drei speziell für zwei Spieler angepassten Angriffs-Landschaften zu besiegen.
  • NEU – Zweispieler Koop-“Survival“-Modus – Schließt euch zusammen und versucht über Steam drei speziell gestaltete Arena-Landschaften zu überleben. Sei wettbewerbslustig und fordert andere dazu heraus, eure Überlebensfähigkeiten auf den ausgedehnten Ranglisten zu schlagen.
  • Zusätzliche Steam-Online-Features - Schnellspiel, Spiel erstellen, Freundeslisten, Voice-Chat, Ranglisten/Errungenschaften/Koop-Errungenschaften.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP SP2 oder besser
    • Prozessor: 2.0+ GHZ Singlecore Prozessor
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA 6800+ oder ATI Radeon X700+ Grafikkarte
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 1.5 GB
    • Sound: Windows Soundkarte
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (11 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (533 Reviews)
Kürzlich verfasst
Dark-Chummer
9.0 hrs
Verfasst: 26. Juli
Alien Breed 2: Assault (v.118.6)

POSITIVES

+ 2. Teil eines Remakes eines alten Amiga-Klassikers von 1992 den ich damals echt gerne gespielt habe
+ für ein Spiel von Ende 2010 sind die Grafik und die Animationen noch gut (für heutige Verhältnisse natürlich etwas angestaubt)
+ stimmige Beleuchtung
+ gute Soundeffekte (die Stimme des weiblichen Bordcomputers der immer Auskunft über das aktuelle Geschehen gibt, hat mir sehr gefallen und mich auch stark an das Original erinnert, Schlagen von Türschotts, Splittern von Glas, Schrittgeräusche die sich verändern je nach Untergrund, Schreie und Gekreische in der Ferne, Dr. Kleins hämisches Gelächter usw.)
+ stimmige und dynamische Hintergrundmusik die bei höherem Gegneraufkommen dramatischer wird
+ viel besserer Auftakt als Teil 1
+ halb überflutete Bereiche
+ mit tödlichen Gasen gefüllte Bereiche
+ neue Bodenplatten zum aktivieren von Dingen
+ zwei neue Waffen: Hyperblaster [Minigun] und Raketenwerfer (letzteren gab es auch schon im damaligen Original) neben dem bereits aus Teil 1 bekannten Sturmgewehr, Schleuderkanone [Pumpgun] und Flammenwerfer
+ Waffenupgrades sind auch optisch an der Waffe zu sehen und wirken sich auch spürbar aus
+ Feuer und Elektrizität, die verletzen können
+ eigene Wachkanonen (leider nur an bestimmten Stellen einsetzbar)
+ diverse unterschiedliche Aliens (im Original gab es nur drei verschiedene Gegner)
+ neues Weber-Alien im 2. Teil, das die Fortbewegung behindert
+ Leichen der Gegner bleiben schön eklig liegen (genau so gehört sich das auch)
+ Glasscheiben können durchschossen werden wodurch sich neue Wege eröffnen können
+ Bewegungsmelder
+ altbekannte Intex-Terminals zum Kaufen, Verkaufen und Upgraden von Ausrüstung ("Welcome to Intex System", Nostalgie pur)
+ große Levels in denen man sich schnell verlaufen kann und die Karte benötigt
+ Geheimräume
+ Schlacht um ein befestigtes Kanonengeschütz
+ Survival-Modus in drei speziellen Örtlichkeiten gegen endlose Alien-Horden
+ läuft sehr schnell und ruckelfrei
+ keine Bugs oder Abstürze

NEGATIVES

- mieses comicartiges Intro und genauso miese Zwischensequenzen die beide im Grunde nur aus farblosen Bildern mit (deutschen) Sprechblasen mit (englischer) Vertonung bestehen
- Design der Aliens entspricht leider nicht mehr den Aliens aus dem Original Alien Breed (vermutlich aus Copyright-Gründen, da diese Eins-zu-Eins Kopien der legendären Alien-Filme waren, inklusive Facehopper)
- keine deutsche Sprachausgabe (lediglich deutsche Texte und Menüs)
- Logbücher, von denen es leider auch nur 17 gibt, sind immer noch nicht vertont, was viel Atmosphärepotenzial gehabt hätte (siehe System Shock)
- unsympathischer Hauptheld
- keine Rollenspielelemente wie z.B. das Verbessern von Charakterwerten
- jede Waffe kann nur mit einem Upgrade versehen werden (von 3 möglichen)
- kein freies Speichern, sondern nur über bestimmte Intex-Speicherkonsolen (die aber fair gesetzt sind)
- etwas Repetitiv
- wieder nur 5 (wenn auch lange) Levels und insgesamt etwa 7 Stunden Spielzeit
- 2-Spieler-Koop-Modus ist immer noch nicht wirklich brauchbar

FAZIT

Der 2. Teil der Alien Breed Reihe von Team 17, denen diesmal ein besserer Auftakt gelingt. Auch dieser Teil, in dem man mehr über die Hintergründe des uralten Raumschiffs erfährt, das mit dem Kreuzer Leopold kollidiert ist, hat mich gut unterhalten. Man eskortiert unter anderem die Maschinenfrau Mia, bekämpft Alienhorden mit der besonders coolen Hyperblaster-Minigun, bereitet alles für eine Selbstzerstörung des Raumschiffs vor und steigt sogar in großes befestigtes Geschütz. Da mir das Spiel trotz der fehlenden Rollenspielelemente erneut Spaß gemacht hat, gibt es auch wieder einen Daumen nach oben.
Und nun weiter mit dem Finale Alien Breed 3: Descent.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Monguntiacum [Infracta]
0.7 hrs
Verfasst: 5. Juni
Der zweite Teil der neuen Trilogie der Alien Breed Reihe. Alien Breed ist eine Spielreihe die in den frühen 1990er begonnen wurde. Das Spiel ist ein sog. Top-Down-Shooter da wir unsere Spielfigur in isometrischer Perspektive steuern.
Auf mich macht das Spiel einen sehr soliden Eindruck mit schöner Atmosphäre.

https://www.youtube.com/watch?v=o8bD53F76nU
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Thrill.001 MDE
6.4 hrs
Verfasst: 14. Mai
Der zweite teil des Reboots
(Einen ausführliches Review hängt am ersten teil!)
Nun ja die Vorsetzung der Serie...
ich warte darauf das da mehr kommt, als die bisherig erschienen drei teile...

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Thorium-G
0.8 hrs
Verfasst: 16. April
Ich liebe den Titel macht viel Spass im CoOp. Danke!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Q3Cloud
28.9 hrs
Verfasst: 15. März 2015
GAMEPLAY:
ein sehr nettes und ordentliches spiel für zwischendurch. zu empfehlen ist es nur als trologie.
nur so kommt man in den voll genuss des kompletten spiels. story des spiels ist ausreichend, das ende bleibt wie fast bei jeden spiel offen.
jeder der 3 teile hat 5 missionen, die meiner meinung nach recht lang und gut gemacht sind.
man gelangt oft zu gleichen abschnitten, doch durch die aufmachung und dem spielverlauf fällt es kaum auf.
verständliches und einfaches handling, der shop bzw. das intex terminal ist eine schöne sache um ausrüstung zu upgraden und munition nachzufüllen.
gegner sind gut gelungen. kein bereich ist wirklich sicher in diesem schiff, dies sorgt für abwechselung.
die feuereffekte sind wunderbar, sowie auch die kleinen explosionen die den spieler begleiten.
durch die düstere umgebung fällt die grafik etwas besser aus als sie in wirklichkeit ist.

KOOP:
koop anscheinend nur zwangsweise ins spiel integriert.
die überlegung ist sehr gut, ingame gut umgesetzt da man sich waffen und ausrüstung aufteilen muss und gegner an zwei fronten mit teamwork bekämpfen muss.
vom gesamten konzept eher schwach.
upgrades sind nutzlos, alles wird nach jeder map zurück gesetzt. jede map muss einzeln neugestartet werden.
einfach zu wenig für einen "koop-titel".

ERRUNGENSCHAFTEN:
mit etwas aufwand sind diese recht einfach zu bekommen.
etwas schwerer werden die koop errungenschaften, die ein gewisses maß an teamwork und gedult erfordern.
lösungshilfen zu den einzelnen missionen im einzelspieler sind im untenstehenden link vermerkt.

FAZIT:
dieses spiel ist als trilogie zu empfehlen.
sehr schön im einzelspieler zu genießen.
definitiv nicht das klassische koop spiel.
grafik ist ausbaufähig doch ok.
alles in allem hab ich es mit spass verfolgt.

BEWERTUNG:
  • 3 von 5 punkten


Q3Cloud's Achievement Walkthrough zu Alien Breed Trilogy

HAVE FUN!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Drakezer0
6.0 hrs
Verfasst: 25. Juni 2014
For an english review, pls look below :)

German/Deutsch
Alien Breed ist ein sehr entspanntes Spiel, welches man schön daddeln kann, wenn man mal nen bisschen runterkommen will und quer aufm Sofa liegt. Die Grafik ist voll ok, die story, naja durchschnittlich. Allerdings macht es Spaß die Gegner wegzumähen und die verschieden Waffen richtig einzusetzen. jeder Teil der Alien Breed reihe braucht etwa 6-8 Stunden zum durchspielen. Ich würde das Spiel empfehlen, allerdings nur wenn es im Sale ist und einem der Spielstil zusagt.
wie in allen meinen Reviews betreibe ich mal wieder Eigenwerbung und poste meinen Lets Play Kanal: https://www.youtube.com/user/lightfire777/featured

English: Alien Breed is an "calm down" game, how i would say it. Relax on the couch and play this game. The graphics are ok and the story is moderate. The comics between the levels are nice and it is fun to use your weapons wisely. Every Alien Breed game takes 6-8 hours to play through. I advise the game, if you buy in a sale or bundle and if you like the gamestyle :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[=GHF=] Jeanny
18.5 hrs
Verfasst: 21. Dezember 2013
Geil
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Marco
6.7 hrs
Verfasst: 6. März 2013
Dauernd macht es BUMMMM. Zu kurz aber der Preis ist ja auch nicht hoch.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
WILDC4RD
4.0 hrs
Verfasst: 27. Juni 2012
Das ''Spiel'' : oft muss man dumme Türschlüssel finden ; Der Mist an der sache man bemerkt das die Tür zu ist und muss nochmal 3 level zurück um einen key zu finden. Dann macht der Hauptcharacter alles für die dumme Mia die keine ahnung hat , ein satz fehlte bei ihr noch ,,Conrad kannst du bitte in den Alienverseuchten Raum gehen, da brennt zwar alles , aber ich glaube ich habe da eine Bockwurst gesehen'' . Der Hauptcharacter sieht aus wie fast jeder Hauptcharacter : Vin Diesel. Das Leveldesign is so kotzig das man denkt man war schonmal da. Und dann die dummen Zwischenziele : Überprüfe den Raum auf gefahr (da weiss man schon ja nix neues : Aliens) man geht rein steht in der Mitte und von allen Seiten Aliens. gottseidank hab ich es kostenlos bekommen und nich für 9€
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ミスターHトースト
0.2 hrs
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 27. Dezember 2011
Mir gefällt dieses Spiel wirklich gut, ich konnte aber diesen blöden Kuchen nicht finden
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juni
Der zweite Teil der neuen Trilogie der Alien Breed Reihe. Alien Breed ist eine Spielreihe die in den frühen 1990er begonnen wurde. Das Spiel ist ein sog. Top-Down-Shooter da wir unsere Spielfigur in isometrischer Perspektive steuern.
Auf mich macht das Spiel einen sehr soliden Eindruck mit schöner Atmosphäre.

https://www.youtube.com/watch?v=o8bD53F76nU
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
28.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März 2015
GAMEPLAY:
ein sehr nettes und ordentliches spiel für zwischendurch. zu empfehlen ist es nur als trologie.
nur so kommt man in den voll genuss des kompletten spiels. story des spiels ist ausreichend, das ende bleibt wie fast bei jeden spiel offen.
jeder der 3 teile hat 5 missionen, die meiner meinung nach recht lang und gut gemacht sind.
man gelangt oft zu gleichen abschnitten, doch durch die aufmachung und dem spielverlauf fällt es kaum auf.
verständliches und einfaches handling, der shop bzw. das intex terminal ist eine schöne sache um ausrüstung zu upgraden und munition nachzufüllen.
gegner sind gut gelungen. kein bereich ist wirklich sicher in diesem schiff, dies sorgt für abwechselung.
die feuereffekte sind wunderbar, sowie auch die kleinen explosionen die den spieler begleiten.
durch die düstere umgebung fällt die grafik etwas besser aus als sie in wirklichkeit ist.

KOOP:
koop anscheinend nur zwangsweise ins spiel integriert.
die überlegung ist sehr gut, ingame gut umgesetzt da man sich waffen und ausrüstung aufteilen muss und gegner an zwei fronten mit teamwork bekämpfen muss.
vom gesamten konzept eher schwach.
upgrades sind nutzlos, alles wird nach jeder map zurück gesetzt. jede map muss einzeln neugestartet werden.
einfach zu wenig für einen "koop-titel".

ERRUNGENSCHAFTEN:
mit etwas aufwand sind diese recht einfach zu bekommen.
etwas schwerer werden die koop errungenschaften, die ein gewisses maß an teamwork und gedult erfordern.
lösungshilfen zu den einzelnen missionen im einzelspieler sind im untenstehenden link vermerkt.

FAZIT:
dieses spiel ist als trilogie zu empfehlen.
sehr schön im einzelspieler zu genießen.
definitiv nicht das klassische koop spiel.
grafik ist ausbaufähig doch ok.
alles in allem hab ich es mit spass verfolgt.

BEWERTUNG:
  • 3 von 5 punkten


Q3Cloud's Achievement Walkthrough zu Alien Breed Trilogy

HAVE FUN!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2012
Das ''Spiel'' : oft muss man dumme Türschlüssel finden ; Der Mist an der sache man bemerkt das die Tür zu ist und muss nochmal 3 level zurück um einen key zu finden. Dann macht der Hauptcharacter alles für die dumme Mia die keine ahnung hat , ein satz fehlte bei ihr noch ,,Conrad kannst du bitte in den Alienverseuchten Raum gehen, da brennt zwar alles , aber ich glaube ich habe da eine Bockwurst gesehen'' . Der Hauptcharacter sieht aus wie fast jeder Hauptcharacter : Vin Diesel. Das Leveldesign is so kotzig das man denkt man war schonmal da. Und dann die dummen Zwischenziele : Überprüfe den Raum auf gefahr (da weiss man schon ja nix neues : Aliens) man geht rein steht in der Mitte und von allen Seiten Aliens. gottseidank hab ich es kostenlos bekommen und nich für 9€
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.0 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juni 2014
For an english review, pls look below :)

German/Deutsch
Alien Breed ist ein sehr entspanntes Spiel, welches man schön daddeln kann, wenn man mal nen bisschen runterkommen will und quer aufm Sofa liegt. Die Grafik ist voll ok, die story, naja durchschnittlich. Allerdings macht es Spaß die Gegner wegzumähen und die verschieden Waffen richtig einzusetzen. jeder Teil der Alien Breed reihe braucht etwa 6-8 Stunden zum durchspielen. Ich würde das Spiel empfehlen, allerdings nur wenn es im Sale ist und einem der Spielstil zusagt.
wie in allen meinen Reviews betreibe ich mal wieder Eigenwerbung und poste meinen Lets Play Kanal: https://www.youtube.com/user/lightfire777/featured

English: Alien Breed is an "calm down" game, how i would say it. Relax on the couch and play this game. The graphics are ok and the story is moderate. The comics between the levels are nice and it is fun to use your weapons wisely. Every Alien Breed game takes 6-8 hours to play through. I advise the game, if you buy in a sale or bundle and if you like the gamestyle :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juli 2011
Ist ein gutes Spiel.
Nur fast das selbe wie Alien Swarm.

Aber sonst ganz gut.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2 von 5 Personen (40 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.0 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juli
Alien Breed 2: Assault (v.118.6)

POSITIVES

+ 2. Teil eines Remakes eines alten Amiga-Klassikers von 1992 den ich damals echt gerne gespielt habe
+ für ein Spiel von Ende 2010 sind die Grafik und die Animationen noch gut (für heutige Verhältnisse natürlich etwas angestaubt)
+ stimmige Beleuchtung
+ gute Soundeffekte (die Stimme des weiblichen Bordcomputers der immer Auskunft über das aktuelle Geschehen gibt, hat mir sehr gefallen und mich auch stark an das Original erinnert, Schlagen von Türschotts, Splittern von Glas, Schrittgeräusche die sich verändern je nach Untergrund, Schreie und Gekreische in der Ferne, Dr. Kleins hämisches Gelächter usw.)
+ stimmige und dynamische Hintergrundmusik die bei höherem Gegneraufkommen dramatischer wird
+ viel besserer Auftakt als Teil 1
+ halb überflutete Bereiche
+ mit tödlichen Gasen gefüllte Bereiche
+ neue Bodenplatten zum aktivieren von Dingen
+ zwei neue Waffen: Hyperblaster [Minigun] und Raketenwerfer (letzteren gab es auch schon im damaligen Original) neben dem bereits aus Teil 1 bekannten Sturmgewehr, Schleuderkanone [Pumpgun] und Flammenwerfer
+ Waffenupgrades sind auch optisch an der Waffe zu sehen und wirken sich auch spürbar aus
+ Feuer und Elektrizität, die verletzen können
+ eigene Wachkanonen (leider nur an bestimmten Stellen einsetzbar)
+ diverse unterschiedliche Aliens (im Original gab es nur drei verschiedene Gegner)
+ neues Weber-Alien im 2. Teil, das die Fortbewegung behindert
+ Leichen der Gegner bleiben schön eklig liegen (genau so gehört sich das auch)
+ Glasscheiben können durchschossen werden wodurch sich neue Wege eröffnen können
+ Bewegungsmelder
+ altbekannte Intex-Terminals zum Kaufen, Verkaufen und Upgraden von Ausrüstung ("Welcome to Intex System", Nostalgie pur)
+ große Levels in denen man sich schnell verlaufen kann und die Karte benötigt
+ Geheimräume
+ Schlacht um ein befestigtes Kanonengeschütz
+ Survival-Modus in drei speziellen Örtlichkeiten gegen endlose Alien-Horden
+ läuft sehr schnell und ruckelfrei
+ keine Bugs oder Abstürze

NEGATIVES

- mieses comicartiges Intro und genauso miese Zwischensequenzen die beide im Grunde nur aus farblosen Bildern mit (deutschen) Sprechblasen mit (englischer) Vertonung bestehen
- Design der Aliens entspricht leider nicht mehr den Aliens aus dem Original Alien Breed (vermutlich aus Copyright-Gründen, da diese Eins-zu-Eins Kopien der legendären Alien-Filme waren, inklusive Facehopper)
- keine deutsche Sprachausgabe (lediglich deutsche Texte und Menüs)
- Logbücher, von denen es leider auch nur 17 gibt, sind immer noch nicht vertont, was viel Atmosphärepotenzial gehabt hätte (siehe System Shock)
- unsympathischer Hauptheld
- keine Rollenspielelemente wie z.B. das Verbessern von Charakterwerten
- jede Waffe kann nur mit einem Upgrade versehen werden (von 3 möglichen)
- kein freies Speichern, sondern nur über bestimmte Intex-Speicherkonsolen (die aber fair gesetzt sind)
- etwas Repetitiv
- wieder nur 5 (wenn auch lange) Levels und insgesamt etwa 7 Stunden Spielzeit
- 2-Spieler-Koop-Modus ist immer noch nicht wirklich brauchbar

FAZIT

Der 2. Teil der Alien Breed Reihe von Team 17, denen diesmal ein besserer Auftakt gelingt. Auch dieser Teil, in dem man mehr über die Hintergründe des uralten Raumschiffs erfährt, das mit dem Kreuzer Leopold kollidiert ist, hat mich gut unterhalten. Man eskortiert unter anderem die Maschinenfrau Mia, bekämpft Alienhorden mit der besonders coolen Hyperblaster-Minigun, bereitet alles für eine Selbstzerstörung des Raumschiffs vor und steigt sogar in großes befestigtes Geschütz. Da mir das Spiel trotz der fehlenden Rollenspielelemente erneut Spaß gemacht hat, gibt es auch wieder einen Daumen nach oben.
Und nun weiter mit dem Finale Alien Breed 3: Descent.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
12.5 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2011
geiles game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober 2011
Retro Top-Down Ballerspaß. Nicht ganz der technische Stand von heute, aber sauber inszeniert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 6. März 2013
Dauernd macht es BUMMMM. Zu kurz aber der Preis ist ja auch nicht hoch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig