Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Entwickelt von Bugbear Entertainment aus Finnland, dem Entwickler von Ridge Racer Unbounded von 2012, bringt RIDGE RACER™ Driftopia packende Rennen, spektakuläre Drifts und massive Zerstörung auf den Punkt, während die atemberaubende Grafik jedes Staubkorn und jeden glänzenden Kühlergrill zum Leben erweckt.
Veröffentlichung: 9 Sep. 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung des Spiels ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel könnte sich im Entwicklungsverlauf erheblich verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie warten, bis das Spiel einen fortgeschritteneren Entwicklungsstand erreicht hat. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

“RIDGE RACER Driftopia ist ein kostenloses Rennspiel. Driftopia bringt packende Rennen, spektakuläre Drifts und massive Zerstörung auf den Punkt.
Wähle eine Strecke, einen Wagen und einen Booster, um loszulegen!

Mit dem "Early-Access"-Programm kannst du noch vor der Veröffentlichung einen Blick auf Ridge Racer Driftopia werfen. Das Spiel ist zur Zeit noch in der Entwicklungsphase, daher arbeiten wir noch an der Behebung von Fehlern und nehmen Anpassungen vor. Du kannst uns gerne Rückmeldung geben.”
Mehr erfahren

RIDGE RACER™ Driftopia spielen

Free to Play

Kürzliche Updates Alle anzeigen (1)

Ridge Racer Driftopia open Beta is coming to an end.

25 Juni 2014

The spin-off and first free-to-play game of the RIDGE RACER series has been made available in September 2013 with an early access on PC Steam.

We thank all the players who joined the Open Beta for their participation, support and dedication. Your feedbacks will be invested in our existing and upcoming projects to deliver you thrilling and exiting experiences.

From June 19th, all in game purchases will be disabled. Previously purchased content will remain available in-game until August 15th.
By August 15th, servers will be turned off and the game will no longer be available.

8 Kommentare Mehr erfahren
Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Über das Spiel

Entwickelt von Bugbear Entertainment aus Finnland, dem Entwickler von Ridge Racer Unbounded von 2012, bringt RIDGE RACER™ Driftopia packende Rennen, spektakuläre Drifts und massive Zerstörung auf den Punkt, während die atemberaubende Grafik jedes Staubkorn und jeden glänzenden Kühlergrill zum Leben erweckt.

In dramatischen Rennen kämpfen die Spieler um jede Sekunde, während sie die Straßen umpflügen und Löcher in den Asphalt schlagen, um entscheidende Abkürzungen zu öffnen. Schlage die Zeiten anderer Spieler und klettere die Weltrangliste empor, verbessere Wagen und gewinne Booster-Karten, um deine Rivalen hinter dir zu lassen.

Mit mehr als 20 Wagen und 10 Strecken zum Start, täglich neuen Booster-Karten und Reparatursets und vielen weiteren Inhalten ist unendlicher Driftspaß garantiert!

Key Features

  • Das legendäre Driften und Arcade-Feeling der Reihe stehen im Mittelpunkt dieses perfekt abgestimmten Rennspielhits
  • Verbesserte Grafik mit optimierten Licht- und Zerstörungseffekten holt das Beste aus den zerstörten Wagen und hochdetaillierten Umgebungen heraus
  • Mehr als 20 Wagen und 10 Strecken zum Start, täglich neue Booster-Karten und Reparatursets sowie zahlreiche weitere Inhalte im Spiel
  • Fesselnder Geist-Karrieremodus mit Boni, Punkten, freischaltbaren Herausforderungen und strategischen Entscheidungen auf dem Weg nach oben. Verbessere deine Wagen und gewinne Booster-Karten, die dir wertvolle Vorteile im Spiel verschaffen.
  • Asynchroner Mehrspielermodus ermöglicht es Spielern, auch offline gegen die Geist-Wagen anderer Spieler anzutreten.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP, Vista SP2 32-bit, Windows 7, Windows 8 (windows up to date and latest service pack installed)
    • Processor: Dual Core Athlon x2 2.6GHz or Intel Equivalent
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: 512 MB RAM, ATI Radeon 4850 or higher, - NVIDIA GeForce 8800GT or higher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 850 MB available space
    • Sound Card: DirectX compatible
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 11 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
668 Produkte im Account
15 Reviews
15.5 Std. insgesamt
Early Access-Review
Das einzig negative, dass sich über dieses Spiel sagen lässt ist, das man irgendwann an den Punkt kommt, wo man die Reparaturkits mit Echtgeld kaufen muss oder ein paar Tage auf Sparflamme fahren muss um Kits abzustauben ... eben jenes Utensil, dass man am häufigsten benötigt. Will man nämlich vorne in der Weltrangliste mitmischen muss man einiges riskieren, was oftmals zum Totalschaden des Fahrzeugs führt. Hat man von den täglichen Gratis-Reparaturkits keine mehr übrig und will kein Echtgeld investieren, ist der Wagen, mit dem man sich nicht nur eingefahren sondern dem man eventuell auch schon reichlich Updates verpasst hat, leider verloren und man beginnt mühsam von vorn. Ansonsten gibt es rein gar nichts zu meckern. Ist man von Spielen wie NfS, Grid oder ähnlichen verwöhnt, wo man mit gegnerischen Fahrzeugen auf Kuschelkurs gehen kann, sollte man die Finger von diesem hier lassen denn Kollisionen bei maximaler Geschwindigkeit können das schnelle AUS bedeuten. Da man gegen die Ghostwagen anderer Spieler aus aller Welt antritt, hat es einen ziemlich hohen Schwierigkeitsgrad, was es besonders für Spieler interessant macht, die noch echte Herausforderungen suchen.
Verfasst: 8 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
156 Produkte im Account
1 Review
0.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
The game itself seems to be fun so far but it`s very hard, not that this would be a negative point to me but you have to pay way to much while you learn to controll your car. This free2play (better pay2play) model is far of what i'm willing to support. Sorry not like that!
Verfasst: 22 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
603 Produkte im Account
17 Reviews
1.5 Std. insgesamt
Early Access-Review
Hallo Community

Als ich gelesen habe das Ridge Racer Driftopia (RRD) damals in der Closed Beta steckt, dachte ich mir (weil ich damals auch einen Test zu Ridge Racer Unbounded (RRU) verfasst hatte) - testest du das Spiel mal möglichst unvoreingenommen und lässt es auf dich wirken. So weit so gut.

Beta Key angefordert mit einer formellen Registrierung, einen Tag später den Key per E-mail erhalten. Spiel installiert über Steam und gestartet. Vom Menu her alles sehr ähnlich wie in RRU. Dann die kurze Einweisung wie man es Spielt. Ab da an wurde es kompliziert und unübersichtlich. Boosterpacks hier, Gewinne, Kartenpacks, Autos dort, Reparatur gedöns usw. Nun gut, spielen wir einfach mal, natürlich ohne einen einzigen Cent hier zu investieren.

Bin dann also mit einem der Wagen online im Mulitplayer eine Strecke gefahren und den 4. Platz erreicht. Spielprinzip ist das gleiche wie in RRU, Kurvenslides und Nitro Boost, man kann durch Streckenobjekte hindurch fahren, jedenfalls teilweise so fern vorgesehen. Andere Spieler rammen und zerstören gibt Punkte, kostet aber auch Geschwindigkeit. Nach einer Weile geht es ganz gut vorwärts und ich ordne mich in der Rangliste (erste Strecke) weiter oben ein, kann mein Auto etwas tunen in der Leistung und zum nächsten Rennen starten.

Dann aber der erste Totalschaden, dass Spiel ist sofort für mich vorbei und ich soll das Auto nun erst-einmal reparieren. Gut okay, tun wir das. Ich habe ja noch 40 Repairkits über weil ich "sauber" gefahren bin. Nachdem ich mehrere Strecken gefahren bin und ordentlich Punkte gemacht habe, geht es weiter auf Rang 6 zu. Hier und da mal 1. Platz geschafft, dort mal ein Auto dazu gewonnen und weitere drei Bonuskarten ausgewählt, so wie man sie auch von NFSW her kennt.

Doch dann werde ich öfter rabiat gerammt von den anderen im Rennen und mein Auto fährt gegen eine Wand, oder überschlägt sich heftigst (Strecken Bug/Kante) und ist Schrott! Gut wieder 10 Repairkits gezückt um den Wagen wieder flott zu bekommen für das nächste Rennen. In Folge passieren leider wieder einige unverschuldete Totalausfälle und nun zeigt sich das Pay2Win Prinzip in diesem Spiel. Ich habe nun nur noch 8 Repairkits, die Reparatur des Wagens kostet aber 10. Was also tun? Das Spiel weist einen direkt auf den Shop hin: "40 Repairkits für 0,99€ kaufen!" oder doch gleich 29,99€ ausgeben für wesentlich mehr repairkits.

"Äh ne will ich nicht, ich möchte das Spiel nur als Free2Play spielen/testen."

Das Spiel lässt mich aber nicht weiter machen, ohne das ich eine Entscheidung fällen muss. Entweder ich kaufe nun für Geld eines dieser Repairkit-Packs oder ich kann den Wagen nicht mehr fahren. Denn das Spiel meint nun: da du den Wagen nicht reparieren möchtest (also uns Geld zu geben), nehmen wir dir den Wagen einfach weg! Gut, schauen wir mal wie es dann weiter geht. Auto wird entfernt und ich kann eines meiner anderen zwei Autos wählen um weiter zu spielen. Natürlich ist das Tuning weg vom ersten Wagen. Egal!

Nach nur weiteren 10min ist auch der Wagen Schrott, reparieren unmöglich... nun ist auch dieser Wagen weg. Bleibt nur noch der Wagen den man immer wieder dazu bekommt, wenn die Garage keinen Wagen mehr aufweist.

Damit man aber doch noch etwas weiter spielen kann, schenkt einem das Spiel einen Standard Wagen, der wie sollte es anders sein, natürlich dermaßen schlecht fährt, dass man damit keinen Blumentopf gewinnt. Sollte auch der letzte verfügbare Wagen Totalschaden haben, fängt das ganze Spielchen wieder von vorne an. Das Spiel stellt dir wieder eben jenen ollen Wagen in die Garage.

Also Spaß ist etwas anderes!
Hier aber kommt nur Frust auf und das ganz schnell.

Fazit:
Für Free2Play-Spieler ist dieses Spiel völlig uninteressant. Wer nicht bereit ist Geld auszugeben, hat hier nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr. Der Dreh und Angelpunkt sind hier die "Repairkits". Sind die aufgebraucht, steht man auf dem Schlauch und das Spiel ist im Prinzip vorbei. Man könnte zwar weiter spielen und es erneut probieren, um vlt. wieder erfolgreich aufzusteigen, doch hat man spätestens ab da an keine Lust mehr.

Ridge Racer Driftopia ist PAY2WIN Dreck, den ihr dringend meiden solltet.

Falls ihr an dem Spiel generell Interesse habt, kauft euch lieber Ridge Racer Unbounded für ein paar Euro in der Grabbelkiste. RRU vs. RRD sind quasi 1:1 die gleichen Spiele, nur kostet das eine einmalig Geld, dass andere zieht euch ständig Geld aus der Tasche bzw. von eurem Steam Guthaben.

Keine Empfehlung!
Verfasst: 30 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
71 Produkte im Account
1 Review
1.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
It's a shame this game cant even connect to the server on startup! i have to connect to the server to play whther it says singleplayer this is a shame for bugbear
Verfasst: 11 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
24 Produkte im Account
2 Reviews
6.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
ganz ok aber an die nfs reihe kommt es nicht ran so für zwischendurch mal ganz ok
Verfasst: 23 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein