Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Rasen, Rempeln & randale! “Pressure” ist eine einzigartige Mischung aus halsbrecherischer Renn-Action und rasantem Arcade Shoot’em Up in einer Steampunk-Welt voll überdrehter Charaktere und schrägem Humor. Als Morgan zu seinem allmorgendlichen Bad in den Fluß springt, landet er unsanft und staubig: Der Fluß ist weg!
Veröffentlichung: 26. März 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Pressure kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (1)

Trading Cards Available

1. April

Trading Cards are now available for Pressure. Cards drop every 10 minutes playing time.

9 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Pressure is meant to entertain, and believe us when we say it does. It's like an old 2D shooter evolved, with fun gameplay and an addictive multiplayer.”
Vandal Online

“Pressure is fun. That’s why we get back to it from time to time. It’s not designed to keep you going for hours, it’s more suitable for a quick round during your lunch break.”
GamingXP

“Pressure has become a small but entertaining game, that brings you back to the good old years that you spent in the arcade halls. The gameplay is simple and fast-paced, and thanks to the steampunk graphics it's also enjoyable to watch.”
XGN

Steam Big Picture Mode

Über das Spiel

Rasen, Rempeln & randale!

“Pressure” ist eine einzigartige Mischung aus halsbrecherischer Renn-Action und rasantem Arcade Shoot’em Up in einer Steampunk-Welt voll überdrehter Charaktere und schrägem Humor.


Als Morgan zu seinem allmorgendlichen Bad in den Fluß springt, landet er unsanft und staubig: Der Fluß ist weg! Zeit dem Wasserdieb und Wellnessimperialisten Graf Soap II Einhalt zu gebieten. Schwinge dich in deinen Steambuggy und durchkreuze die rücksichtslosen Pläne des Grafen, sein gigantisches “Uber-Spa” zu errichten!

Hauptmerkmale

  • Rase durch drei "wohltuende" Welten in über 30 Levels
  • Doppelter Spaß: Online & lokaler, kooperativer Mehrspielermodus
  • Der “Steam-funky” Soundtrack “Steam-funky” drückt dir den Kitt aus der Brille!
  • Motze deinen Steambuggy mit über 60 Primär-/Sekundärwaffen und Extras auf
  • Beweise deine Fähigkeiten auf drei Schwierigkeitsstufen
  • Kämpfe gegen einzigartige Bossgegner um dein Badewasser
  • Komplett animierte Zwischensequenzen
  • Bestenlisten und Errungenschaften

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS:Windows XP SP2
    • Processor:Intel/AMD Dual Core @ 2.2 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:ATI/Nvidia dedicated graphicscard with 256 MB Vram and Shadermodel 3.0 support. Newer integrated graphics-chipsets should work, but are not recommended.
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:700 MB HD space
    • Sound:DirectX® compatible soundcard
    • Additional:Game controller (Xbox 360® Controller for Windows recommended)
    Recommended:
    • OS:Windows Vista / Windows 7
    • Processor:Intel/AMD Dual Core @ 2.6 GHz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:ATI/Nvidia dedicated graphicscard with 512 MB Vram and Shadermodel 3.0 support. ATI Radeon HD 4800 Series and NVIDIA Geforce GTX260 and higher
    • DirectX®:9.0c
    • Sound:DirectX® compatible soundcard
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:Game controller (Xbox 360® Controller for Windows recommended)
Hilfreiche Kundenreviews
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
16.9 Std. insgesamt
Die Spielidee ist toll, von der Umsetzung bin ich allerdings enttäuscht. Obwohl das Spiel schon seit etwas über einem Jahre erhältlich ist, hat man manchmal das Gefühl noch in einer Beta zu stecken.

Ich bin zum Beispiel von der Strecke abgekommen und ins Wasser gefallen. Normalerweise würde das Spiel dich jetzt wieder auf die Strecke "teleportieren", passiert ist das allerdings NICHT! Das bedeutet, dass man das Level neustarten muss oder du warten musst, bis dein Pressure leer ist und du die Runde verloren hast.

Ich hab kein Problem damit eine Strecke mehrfach zu fahren, allerdings verliert man bei einer Niederlage das auf dieser Strecke gewonnene Gold, also kann man sich nach dem scheitern einer Strecke nichteinmal verbessern. (Zumindest in der Kampagne. Den Freien Modus habe ich noch nicht getestet.)

Was mich sonst noch stört:
-Sehr häufig verlieren wir die verbindung zum Server und müssen ein Level deswegen neu starten. Sehr ärgerlich, wenn du schon 3-4 Minuten fährst.
-Der sehr hohe Schwierigkeitsgrad in den späteren Levels.
-Wenn dein Mitspieler im Multiplayer von der Strecke fliegt, wirst du sehr ausgebremst.
-Wenn deinem Mitspieler das Pressure aus geht und er nicht mehr weiter fahren kann, dann bleibt das Bild stehen und du kannst für einige Sekunden ebenfalls nicht mehr weiterfahren. Das führte bereit das ein oder andere mal dazu, dass einer von uns die Ziellinie nicht mehr erreicht hat, da das Pressure trotzdem weiter gesunken ist, obwohl man nicht weiter fahren konnte.
-Die sehr hohe schwerfälligkeit beim Lenken mit der Tastatur - mit einem Kontroller klappt das besser.
-Das man häufig an den unpassensten Stellen hängen bleibt.
-Im Multiplayer-Modus ist die Erkennung: "Wer ist wer und wo fahre ich überhaupt?" teilweise sehr schwer und führt häufig zum abkommen von der Strecke.
-Nicht gerade selten ist es unmöglich nach vorne zu fahren. Das Auto bleibt einfach stehen und kann nurnoch rückwärts fahren.

Meiner Meinung nach hat das Spiel noch einiges an Feintuning nötig, da es allerdings schon seit einem Jahre erhältlich ist, würde ich nicht darauf setzen, dass sich da noch etwas tun wird.

Update: Wir sind mittlerweile im letzten Level des Multiplayer-Modus angelangt. Wenn wir versuchen ein Spiel zu Starten, wird entweder bei einem von uns beiden die Verbindung zum Server unterbrochen oder die .exe hängt sich auf. Bei wem es passiert ist völlig willkürlich. Nach dem 30. Versuch startet das Spiel dann einmal und "wir" haben die Chance das Spiel durchzuspielen. Mit "wir" meine ich MICH, denn meine Partnerin hat das Spiel schon durchgebuggt. Bei ihr wird der Endbos bereits besiegt, wenn wir ihn eigentlich erst bei 50% haben. Sie sieht die Credits des Spiels, während das Spiel bei mir der Bildschirm stehen bleibt und mir das Pressure ausgeht. Das ist nun bereits zum zweiten mal Passiert. Ein grund mehr die Finger von dem Spiel zu lassen..
Verfasst: 12. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Hätte nicht gedacht das es sogut ist :D Aufjedenfall eine Kaufempfehlung auch wenns eher kurz is
Verfasst: 10. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
2.9 Std. insgesamt
Play the same level 10 times than fight 1 easy as ♥♥♥♥ boss repeat 2 times and the game is finished if that sounds like fun to go than go ahead and buy it.
Verfasst: 11. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
33 von 41 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
3.0 Std. insgesamt
☺ Easy to play.
☺ Local co-op.
☺ Suitable for most ages.

☹ Short.
☹ Difficulty spikes.

Pressure can be summed up rather easily, short and sweet. The gameplay is a cross between a racer and shoot em up where you control a steam powered buggy and have to contend with a variety of enemies as you try to make it to the finish line without running out of steam...literally, if you dordle or allow one too many enemies to escape you'll not have enough pressure to keep your buggy going and grind to a halt.

After a race you have the option to spend any coins collected to upgrade your buggy with a variety of weapons, tools, rams and a beefier buggy and while it doesn't really change how the game plays, the upgrades are very much required to progress and even on Normal Difficulty, you may hit some challenging spikes in difficulty. This isn't helped by seemingly being unable to redo won races during the campaign to collect more coins for upgrades - at one stage, I had to sell all previous unlocks in order to buy the parts needed to give me a fighting chance.

Levels are largely similar, hold accelerate and fire and hurtle towards the finish line, boosting when available. Of special note are the few 'boss' levels which I found very enjoyable and changed up the pace of things enough to keep the game engaging.

The presentation is lovely and the couple of cutscenes are humorous. It controlled well with an XBox Controller and was certainly playable, though slightly clunky with keyboard controls and the entire game can be played in local co-op and although Online Multiplayer is an option, at the time of playing there were no servers available.

Pressure is rather enjoyable but very short, crossing the finish line at around three hours to clear the campaign races. It's certainly hard to recommend this game at full price as a result of this, but what's on offer is well polished and fun - if you want a game to play with your kids and you happen to see this game on offer, I'd say give it a go!
Verfasst: 5. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
22 von 31 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
1.8 Std. insgesamt
This basic control/gameplay concept should never have made it out of the prototype phase. You can only shoot in the direction your car is facing, which means you can either drive where you want or shoot where you need to—never both.

As you are constantly being attacked by enemies pulling alongside you, the experience of the game is one of irritation as you are forced to point your vehicle every which way but where the road turns, swerving left and right like a drunken lunatic forever waving at flies.

Pressure doesn't challenge you; it harrasses you. This is simply the least amount of fun I've ever had driving a car mounted with a machine gun.
Verfasst: 3. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Guutes gelegenheitsspiel wenn man mit Kumpels am abchillen ist und nen bierchen oder 2 trinkt :) macht auf jedenfall massig spaß dann.
Verfasst: 5. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein