Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Nutzerreviews: Positiv (8 Reviews)
Veröffentlichung: 18. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Southern Pacific GP20 kaufen

 

Über dieses Produkt

Die zweite Generation der EMD GP20 führte eine neue Generation von turbogeladenen Lokomotiven bei den amerikanischen Eisenbahnen ein und ist nun für den Train Simulator in der Lackierung der Southern Pacific erhältlich.

Die EMD GP20 wurde als wegweisend in ein neues Zeitalter der turbogeladenen Diesellokomotiven angesehen, auch wenn Mitbewerber bereits Jahre vorher mit leistungsstärkeren Modellen experimentierten. In Wirklichkeit erreichte die GP20 nur eine kleine Leistungssteigerung gegenüber dem Vorgänger, der GP18, aber die Vertreter von EMD priesen die Möglichkeit der kleineren Lokverbände vor Zügen, die Instandhaltungskosten und die erhöhte Endgeschwindigkeit, um die Verkäufe zu sichern.

Die GP20 unterschieden sich von den ähnlich aufgebauten GP7, GP9 und GP18 durch einen zusätzlichen kleinen Radiator vor dem großen, rückwärtigen Lüfter, die bekannte Ausbuchtung hinter dem Fahrstand, der den Turbolader beinhaltet und eine große Abgaseinheit.

Von den 260, von General Motors Electro-Motive Division zwischen November 1959 und April 1962 gebauten, Einheiten wurden 34 von der Southern Pacific betrieben, die auch die vier Vorführloks von EMD übernahm. Viele der Lokomotiven blieben über 30 Jahre im Dienst, waren aber weniger für Modernisierungsprogramme geeignet, als andere GP Klassen, so wurden die meisten Loks verschrottet. Auf Nebenstrecken sind noch einige wenige Loks im Einsatz, zwei sind offiziell bei Museumsbahnen erhalten.

Die GP20 für den Train Simulator, die von Reppo entwickelt wurde, ist nun in Southern Pacific Lackierung erhältlich und verfügt über einen hoch detaillierten Fahrstand mit funktionsfähigen Schaltern und Steuerungen, realistischem Motorstart, akkurater Fahrsimulation mit Motorüberhitzung und funktionstüchtigem Einheiten--Wahlschalter.

Die Lokomotive ist „Quick Drive“ kompatibel, und bietet somit die Möglichkeit die EMD GP20 auf jeder „Quick Drive“ fähigen Strecke im Train Simulator zu fahren. Des weiteren sind Szenarien für die Donner Pass Route enthalten. (Die Strecke ist separat erhältlich und wird zum Spielen der Szenarien benötigt.

Szenarien:

Zwei Szenarien für die Donner Pass Route:
  • Freshly Frozen Norden Waters
  • Sparks-Reno Shuttle

Weitere Szenarien sind in dem online Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Train Simulator Steam Workshops, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach zum Herunterladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Warum testen Sie es jetzt nicht einfach aus!

Klicken Sie hier für weitere Steam Workshop Szenarien.

Hauptmerkmale:

  • EMD GP20 in Southern Pacific Lackierung
  • Quick Drive kompatibel
  • Realistischer Motorstart
  • Akkurat modellierte Fahrphysik
  • Funktionierender Einheiten--Wahlschalter
  • Interner Sicherungskasten kann geöffnet werden
  • Hoch detaillierter Fahrstand
  • Standard und erweiterter Fahrmodus
  • Szenarien für die Donner Pass Strecke
  • Downloadgröße: 164Mb

Systemanforderungen

    Minimum:
    • OS: Windows® Vista / 7 / 8
    • Processor: 2.8 GHz Core 2 Duo (3.2 GHz Core 2 Duo recommended), AMD Athlon MP (multiprocessor variant or comparable processors)
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: 512 MB with Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe only)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 6 GB available space
    • Sound Card: Direct X 9.0c compatible
    • Additional Notes: Quicktime Player is required for playing the videos
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 2. April
Very realistic sounds, and a incredible P3 air horn. The engine sound when its running, isn't really good though. It has a good start up procedure also. There are also a BN/UP re-paint for this, witch would be very useful for Pacific Northwest routes. Over all, Ill give this a 8.5/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 5. Oktober 2014
I really enjoy the start up procedure, decent challenge, especially when starting cold. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 6. Oktober 2014
Really the best American Diesel in the whole DLC library, because it's the only one with actual operational features for start up and running, along with operational physics and limitations not found in any other locos.

SImply the best for diesel driving that you can get here.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 9 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 21. Dezember 2014
This is higher than average when it comes to TS DLCs the start-up sequence is great, i still need to understand the locomotive coupling system and it has all these little extra simulation aspects.

Definitely recommended.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 6. Oktober 2014
This is one of those engines you just don't see on the simulator. The startup procedure is not that hard to learn how to do and its fun to run small local trains with it. Its fun just to fire it up in free roam and pull a small local train with it from one town to the next. The model is good. Sounds are average. Thumbs up.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig