Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Antichamber ist ein verrücktes psychologisches Erkundungsspiel in dem nichts selbstverständlich ist. Entdecken Sie eine Escher-artige Welt, in der sich Gänge, Räume und Treppen ineinander verwinden und sich dadurch neu erschaffen. Um das Unmögliche zu erreichen, gibt es nur den Weg nach vorne.
Veröffentlichung: 31. Jan. 2013
HD-Video ansehen

Antichamber kaufen

Reviews

“Even as the developer told me what the game was doing to mess with my brain while I was playing it, it still succeeded in messing with my brain.”
Rock, Paper, Shotgun

“The most tenacious, infuriating obstacle you’ll face throughout the game is yourself.”
PC Gamer

“Every aspect of Antichamber is made to get players out of their comfort zone.”
VentureBeat

Über das Spiel

Antichamber ist ein verrücktes psychologisches Erkundungsspiel in dem nichts selbstverständlich ist. Entdecken Sie eine Escher-artige Welt, in der sich Gänge, Räume und Treppen ineinander verwinden und sich dadurch neu erschaffen. Um das Unmögliche zu erreichen, gibt es nur den Weg nach vorne.

In mehreren Jahren der Entwicklung erhielt Antichamber mehr als 25 Auszeichnungen, unter anderem vom Independent Games Festival, PAX10, IndieCade und Make Something Unreal. Antichamber wurde durch den Indie Fund unterstützt.

Hauptmerkmale

  • Eine tiefe psychologische Erfahrung, bei der Sie alles, was Sie über die Funktion eines Spieles zu wissen meinten, hinterfragen werden.
  • Verrückte Herausforderungen, bei denen Ihre Erwartungen bei jeder Bewegung untergraben werden.
  • Eine scheinbar nicht zu erkundende Welt gilt es zu erkunden.
  • Lebensechte Geräuschkulissen erschaffen von Robin Arnott mit der Musik von Siddhartha Barnhoorn wirken wie eins.
  • Eine Waffe, mit der Sie Materie zerstören, manipulieren oder neu entstehen lassen, wird es Ihnen erlauben die Umgebungen zu überwinden .

Systemvoraussetzungen (PC)

    • OS:Windows XP SP2, Vista, or Windows 7
    • Processor:2.0+ GHz or better (dual core recommended)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:NVIDIA 8000 series or higher (Shader Model 3 Compatible)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:1 GB HD space
Hilfreiche Kundenreviews
20 von 21 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
13.1 Std. insgesamt
Nicht du spielst das Spiel, das Spiel spielt mit dir.
Verfasst: 27. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.6 Std. insgesamt
Antichamber ist Wahnsinn. Und das meine ich nicht nur im sinne von Grandios, sodnern es macht einen echt Verrückt!

Antichamber ist ein Ego-Knobelspiel welches seine Berufung sehr enrst nimmt. Es gilt nicht nur teils knifflige Rätsel zu lösen, das ganze Spiel besteht aus einem WTF!?-Moment. Immer wenn man meint man weiß was als nächstes kommt, stößt euch das Spiel vor den Kopf. Die Rätsel sind so abgedreht das es schon wieder genial ist und ich mich frage, wie man auf sowas kommt.

Kennt ihr dieses Bild wo man Treppen sieht die scheinbar immer hinauf führen, die letzte Stufe aber an der ersten endet? So ist dieses Spiel. Die Grafik ist dabei minimalistisch gehalten, genauso wie der Soundtrack. Ihr bekommt im späteren Spielverlauf auch eine "Waffe"...nein, keine Portal-Gun, mit dieser Waffe lassen sich kleine Klötzchen auf verschiedene weise manipulieren, was dem Spiel nochmal etwas würze gibt.

Mein Fazit: An manchen stellen war es zum Haare raufen, bis man merkt wie simpel doch manchmal die Antwort ist und das Motiviert einen ungeheim zum wietermachen. Es gibt einfach endlos viel zu entdecken und es spielt so schön mit eurem Verstand das ihr manhcmal eifnach nur grinsen müsst. Wer knackige Rätsel sucht und ein in der Form einzigartiges Spielerlebnis muss einfach zugreifen, das Preis-Leistungs verhältnis ist absolut gerechtfertigt!

PS: Und ja, dieses Spiel besitzt ein Ende mit abspann und allem ;) Speedrunner können es in wenigen Minuten erreichen, aber tut euch selbst nen gefallen und entdeckt die Welt.
Verfasst: 11. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
12.1 Std. insgesamt
Puzzle Plattformer ders in sich hat.
Neue individuelle Rätsel die man so noch nicht in anderen Spielen gesehen hat.
Garisches Design was nach mehrfacher Überarbeitung wirklich an einigen Stellen ziemlich flashen kann.
Tolles Spielerlebnis.
Ist sein Geld wirklich wert.
Verfasst: 5. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.3 Std. insgesamt
Ein echt gutes Rätselspiel. Es macht stundenlang Spaß und fordert die Gehirnzellen :) Nur zu empfehlen!
Verfasst: 18. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
47.0 Std. insgesamt
it is AWESOME!!
Verfasst: 29. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
40 von 43 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
7.5 Std. insgesamt
Die Entwicklung von Anitchamber begann bereits Anfang 2006 unter dem Namen Hazard, es dauerte aber ganze 7 Jahre bis das Spiel dann im Januar 2013 endgültig erschien. Angefangen hat der einzige Entwickler mit der Idee eines Snake Spiels, nach einem Programmierfehler mit dem er einen nichteuklidische Raum im Unreal Development Kit (UDK) erschaffen hatte, änderte sich die Spielidee aber zu dem was wir heute kennen.

Antichamber ist eins dieser typischen WTF oder Mind♥♥♥♥ Spiele die mit der Psyche und den Gedanken des Spielers spielen. Das Spiel ansich ist schwierig zu beschreiben, das sollte man am besten selbst erlebt haben. Es gibt keine wirkliche Geschichte oder ein richtiges Spielziel, es ist mehr wie eine Reise und dieses Gefühl möchte das Spiel auch selbst vermitteln, es gibt immer wieder Tafeln mit Bildern und Texten die einerseits Tipps und Hinweise zu den Rätseln geben, auf der anderen Seite aber auch hilfreiche Lebensweisheiten vermitteln. Das ganze hat unter anderem auch einen philosphischen Aspekt.

Die Rätsel sind anspruchsvoll und man muss im wahrsten Sinne des Wortes oft um die Ecke denken, beziehungsweise darf man nicht logisch an die Probleme herangehen. Dinge die auf den ersten Blick unmöglich oder unschaffbar erscheinen, bekommen mit einem zweiten Blick oft eine ganz andere Bedeutung, das lädt zum probieren und versuchen ein. Man fühlt sich wie ein Baby das seine ersten Schritte macht und die Umwelt erkundet, die Grenzen auskundschaftet und die Regeln seiner Welt kennen lernt.

Oft kommt man an einer Stelle nicht weiter, durch die offenen Welt kann man sich schnell an einen anderen Ort teleportieren von dem aus man dann wieder weiterkommt bis man das nächste Mal nicht weiter kommt. Drückt man im Spiel Escape landet man immer wieder im Startraum und kann dort die Tafeln und Texte nochmal durchlesen und die Karte mit ihren Räumen begutachten und sich in jeden beliebigen Raum teleportieren, vorrausgesetzt man hat ihn schon einmal betreten.

Antichamber ist einfach ein tolles Spiel das viel zum Nachdenken anregt. Man kann es ruhig und gelassen spielen und mit viel Geduld an die Sache herangehen oder man stürzt sich mit Tempo durch das Spiel. Lässt man sich Zeit und erkundet alle Räume und Geheimnisse braucht man ungefähr 10 Stunden, man kann Antichamber aber auch schon in 10 Minuten durchspielen. Wenn einem Portal gefallen hat wird einem Antichamber vermutlich auch gefallen, man sollte auf jeden Fall Rätsel und kleine Gedankenspiele mögen. Wer hier nicht nachdenkt kommt auch nicht weit.
Verfasst: 18. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen