Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Ghats Geschichte ist noch längst nicht abgeschlossen: Zeno Clash 2 setzt dort an, wo der leicht unverschämte erste Teil aufgehört hat. Nach vier Jahren Entwicklungszeit bringt die Fortsetzung des Spiels eine größere Abwechslung in den Kämpfen und Levels und sogar noch mehr skurrile Geschichten in der verführerische Welt von Zenozoik mit...
Veröffentlichung: 30 Apr. 2013
Alle 2 Trailer ansehen

Zeno Clash 2 kaufen

Zeno Clash 2 Special Edition kaufen

Zeno Clash 2 2-Pack kaufen

Zeno Clash 2 Special Edition Upgrade kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (14)

Our surreal next videogame is available for pre-purchase!

18 Juni 2014

Hello ACE Team fans! We are happy to announce that Abyss Odyssey (ACE Team's upcoming roguelike/action/platformer) is nearing it's release date, which is scheduled for July 15th, and an option to prepurchase the title is now available at Steam! For those who prepurchase there's a couple of bonuses nobody will want to miss:

-The game has a 33% discount!
-Prepurchasers obtain the Abyss Odyssey Original Soundtrack for free*

*Soundtrack is made available the day the game is released.

Follow the link to the Steam store if you want to be a part of this offer!

3 Kommentare Weiterlesen

ACE Team's Abyss Odyssey Live stream playing now

15 Mai 2014

See here:

http://www.twitch.tv/atlususa

1 Kommentare Weiterlesen

Kürzlich aktualisiert



Frame-rate Challenge Mode:
Sometimes the internet leaks into games, and even Zeno Clash 2 can’t escape. In this unique challenge, surreal wireframe enemies begin spawning with increasing frequency. The enemies still require skill to beat, but the waves are only limited by one thing: the PC’s performance. Eking every last ounce of computational horsepower will be the key to surviving as long as possible in this highly unusual challenge.

Coliseum Challenge Mode:
This wave-based attack mode will push players to the limit. 50 waves of enemies will spawn, with increasing difficulty. True mastery of Zeno Clash 2’s first-person combat system of deadly combos will lead brawlers to victory, but there is some respite between rounds as players will have access to the store to buy weapons, power-ups, even allies. Unlike the game, there’s no restriction on the number of allies either, so get ready for the most intense, all-out, battle royale in all of Zenozoik.

Sonderedition

The Special Edition for Zeno Clash 2 includes:

  • ‘The Art of ‘Zenozoik’ digital artbook
  • Zeno Clash 2 Original Soundtrack

Über das Spiel

Ghats Geschichte ist noch längst nicht abgeschlossen: Zeno Clash 2 setzt dort an, wo der leicht unverschämte erste Teil aufgehört hat. Nach vier Jahren Entwicklungszeit bringt die Fortsetzung des Spiels eine größere Abwechslung in den Kämpfen und Levels und sogar noch mehr skurrile Geschichten in der verführerische Welt von Zenozoik mit sich. Verbünden Sie sich mit Ihrem früheren Feind Rimat, kämpfen Sie gegen hunderte wütender Gegner und halten Sie sie vom Bau heimtückischer Maschinen ab.

Zeno Clash 2 begrüßt neue Spieler im Zeno Clash-Universum mit einem Spiel, welches sie in die Welt von Zeno Clash und alle Hintergrund-Geschichten einweiht. Wiederkehrende Spieler werden von den Verknüpfungen der neuen Szenen und der alten Abenteuer begeistert sein. Alle Spieler werden den First-Person-Prügler, der eine Rarität unter den modernen Spielen darstellt, restlos lieben: Eine wahrhaftig einzigartige Erfahrung.

Zeno Clash 2 hat seine Kampf-Engine um eine Zielmöglichkeit für präzise Schläge, Blocks und extrastarke Treffer, die die knochenbrechenden Faustschläge nur umso befriedigender machen, erweitert. Die neue und innovative "Lock-on"-Funktion ermöglicht Spielern eine größere Kontrolle über ihre Schläge und damit mehr Möglichkeiten, Schaden auszuteilen. Neue Rollenspielmechanismen geben Ghat und Rimat die Möglichkeit, noch fester zuzuschlagen, noch besser zu verteidigen und noch effektiver starke Verbündete zu rekrutieren, um im Kampf die Nase vorne zu haben. Zeno Clash 2 nutzt nun den ganzen Funktionsumfang der Unreal III Engine, um die bizarre und wunderschöne Welt von Zenozoik zum Leben zu erwecken. Die grenzenlose Fantasie von ACE Team entführt Spieler in ein Universum voller unwirklicher Gegner, fantastischer Umgebungen und einzigartiger Visualisierungen, was es komplett anders macht als alle Spiele, die Sie jemals spielen werden. Mit dem brandneu hinzugefügten Drop-in/Drop-out-Koopmodus lädt Zeno Clash 2 Sie UND Ihre Freunde dazu ein, ein weiteres Mal in den Kampf zu ziehen!

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP, Vista, 7
    • Processor: Intel Core 2 Duo 2.4 GHz or AMD Athlon X2 4800+
    • Memory: 2GB RAM
    • Hard Disk Space: 4 GB free hard drive space
    • Video Card: ATI 3850HD 512 MB or NVIDIA GeForce 8800 GT 512MB
    • DirectX®: 9.0c
    Recommended:
    • OS: Windows XP, Vista, 7
    • Processor: Intel Core i5
    • Memory: 4GB RAM
    • Hard Disk Space: 4 GB free hard drive space
    • Video Card: NVIDIA GeForce GTX 280
    • DirectX®: 9.0c
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
148 Produkte im Account
27 Reviews
17.5 Std. insgesamt
Weird Fantasy at its best! In der Rolle von Ghat, einem der dutzenden, verschiedenartigen Kinder eines Wesens namens FatherMother, bewegt man sich hier durch eine Fantasywelt, wie sie seltsamer nicht sein könnte, um dem rätselhaften Golem, der die Hauptstadt von Zenozoik seit seiner Erweckung in Teil 1 fest im Griff hat. Das gilt sowohl für das World Design, als auch für die Lebewesen, die diese Welt bevölkern. Gigantische Steingesichter, umringt von in der Luft hängenden griechischen Säulen, schwebende Glasdächer über einer Bar, eine Wüste voll fremdartiger Skelette und gigantischer Tiere, die jeder Beschreibung spotten. Die Stadt Halstedom ist aus Teilen erbaut, deren Herkunft man sich nicht einmal vorstellen kann. In vielen Momenten erinnert Zenozoik an Gemälde von Salvador Dali und ist eindeutig vom Surrealismus inspiriert. Die Entwickler leisten hier Unglaubliches und entführen in Umgebungen, die der verrückteste Traum nicht besser gestalten könnte. Die Charakterdesign steht dem in nichts nach. Aus Schrott und Knochen gebastelte Rüstungsteile, Gliedmaßen die nicht zueinanderpassen, Humanoide mit Tierköpfen und solchen, die weiß Gott was sein könnten und bisweilen seltsame anatomische Abmessungen verfehlen auch hier nicht die absonderliche Gesamtwirkung des Spiels.
Und dann gibt es da noch die Schatten, die beängstigenden Lakaien des Golems, denen man erst auf einer abgelegenen Insel und schließlich am Ende der Welt begegnet, und die Klänge von knirschendem Metall von sich geben, immer wieder straucheln, auf alle Viere sinken, den Oberkörper unnatürlich verdrehen und unkontrolliert um sich schlagen. Wirklich erschreckend ist das nicht, aber durchaus unheimlich und faszinierend zugleich.

Die Hintergründe der Story sind verwirrend, die Geschichte selbst interessant erzählt und sorgt für einige Überraschungen. Nicht weil es hier Twists am laufenden Band gäbe, sondern weil an diesem Spiel einfach alles avantgarde ist! Ich bin noch nicht durch, aber die Entwickler schicken den Spieler hier auf eine lange, wunderliche Oddysee.


Perfekt ist diese trotzdem ebensowenig wie der durchwachsene Vorgänger. So großartig das optische Design ist, so mittelmäßig ist die Spielmechanik. Es gibt nichts daran, was man hassen möchte, aber auch nichts, was was in den Himmel loben könnte, obwohl die Kämpfe durchaus Spaß machen und mich immer wieder an den Controller locken. Zumindest was die Umsetzung angeht, denn die Ideen sind auch hier großartig, vor allem was Spezialgegenstände angeht, die man im Laufe des Spiels erhält.

Im Prinzip ist das Kampfsystem das eines reinen Prügelspiels. Es gibt Grundangriffe und Kombos, die sich aber nur mäßig gut ausführen lassen. Ich spiele das Spiel mit 360-Gamepad und habe das Gefühl, dass die Kampfsteuerung damit noch schwammiger ist als mit Maus und Tastatur in Teil 1. Eine simple 3er-Kombo bekomme ich hin, was auch bitter nötig ist, um den "Rage-Balken" zu füllen, mit dem man dann härtere Attacken ausführen kann. Der Tatsache, dass ich gelegentlich Gegner aus dem F o kus (wieso wird das ohne Leerzeichen zensiert?!) verliere und ins Leere schlage, stehe ich aber recht hilflos gegenüber. Für Frust sorgt das aber selten, es wirkt nur nicht sehr elegant. Vielleicht muss man auch mehrmals das Tutorial spielen, um ein Gefühl fürs Zielen, für Abstände und Timing zu bekommen. Bisher komme ich aber auch so ganz gut durch.

Außerdem gibt es selten schwere Hämmer zu finden, die nach einigen Schlägen auseinanderbrechen, bis dahin aber extrem nützlich sind, vor allem gegen größere Gegner. Gleiches gilt für die ebenso seltenen Schusswaffen. Auch diese brechen nach 3-4 Schlägen kaputt, wenn man zu nahe Gegner abwehrt Außerdem ist die Munition knapp bemessen und lässt sich nicht auffüllen. Ist das Schießeisen leer, ist es nur noch zum Wurf auf den nächsten Kontrahenten geeignet. Ein Kritikpunkt ist das aber nicht, da die Waffen ohnehin selten effektiver sind als der rohe Nahkampf.

Die Spezialgegenstände sind jedoch ein kleines, kreatives Highlight. Mit dem Golem-Armband kann man später Blockaden aus dem Weg räumen, die Idee ist cool, das Item selbst aber nicht so nützlich und vielseitig wie der Ring. Mit diesem nämlich kann man zwei Gegner für kurze Zeit miteinander verbinden. Wenn nun einer von ihnen Schaden erleidet oder umgeworfen wird, bekommt der andere den gleichen Effekt zu spüren. So kann man größere Gruppen schneller außer Gefecht setzen.
Außerdem kommt er bei einem der coolsten Bossfights zum Einsatz, die ich bis dato gesehen habe. Mehr verrate ich aber nicht.

Darüber hinaus gibt es noch die aus Teil 1 bekannten Schädelbomben und eine Kette, die alle Gegner in Reichweite zurückpeitscht, aber heftig an der wichtigen Ausdauer zehrt, die sich zwar schnell regeneriert, ohne die Angriffe und Ausweichen aber unmöglich sind.

Die Spielwelt ist, wie angekündigt, etwas offener als die von Zeno Clash 1, das beschränkt sich aber im Wesentlichen auf optionale Pfade, auf denen man große, Muschelartige Behälter finden kann, die Heilungspakete oder Kiesel enthalten, die die Rage-Leiste etwas füllen und Totems, von denen sich jeweils ein Skillpunkt ernten lässt, mit dem man Stärke, Ausdauer, Gesundheit verbessern kann.
Davon abgesehen kann man zwar nach belieben bereits bereiste Gebiete wieder besuchen, einen Sinn habe ich darin bisher aber nicht erkannt. Es gibt zwar eine Handvoll Nebenquests, die beschränken sich aber darauf, verlorene Geschwister wiederzufinden und als Kampfgefährten um sich zu sammeln. Diese verlaufen aber relativ parallel zur Haupthandlung und scheinen bisher keine Auswirkung auf den Spielverlauf zu haben.

8/10 Punkte für besonderen Einfallsreichtum, einem mit abgefahrenem Design den Boden aus dem Hirn zu dreschen


Ergänzung: Bugs

Es sind mir zwei Fehler aufgefallen, die mir ziemlich auf die Nerven gefallen sind.
Zum einen ist es mir 3 oder 4 mal in der Kampagne passiert, dass ich eine aufgenommene Nahkampfwaffe nicht nutzen konnte. Jeder Knopf, der nicht die Bewegung betrifft, reagiert dabei nicht mehr. Ziemlich ärgerlich, weil man das laufende Spiel unter Umständen verlassen und den Abschnitt von vorn beginnen muss.

Den anderen habe ich gerade eben entdeckt. Es gibt einige besondere Challengemodi, die man losgelöst vom eigentlichen Spiel starten kann. Im Standardmodus werden 50 Gegnerwellen auf einen losgelassen, die man Runde für Runde bezwingen muss. Zwischen den Runden kann man mit gewonnenen Punkten Consumables, Waffen, Artefakte und Allies kaufen, die einem zu Seite stehen, bis sie einem Gegner zum Opfer fallen. Ich find das ziemlich spaßig. Allerdings war ich grad bei Welle 46, als mir am Ende der Runde die gesamte Lebensernergie entzogen wurde, ohne dass ich wirklich starb. Ich konnte noch die Punkte verprassen, mich aber in der folgenden Runde nicht mehr bewegen oder Angriffe starten. Gegner haben auch nicht mehr auf mich reagiert und sind nur noch ziellos durch die Arena spaziert. Einzige Möglichkeit war die Aufgabe und Rückkehr ins Menü. Sehr ärgerlich. Sowas darf nicht passieren. Einen Punktabzug gibt es dafür aber nicht.
Verfasst: 22 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 39 Personen (3%) fanden dieses Review hilfreich
151 Produkte im Account
1 Review
0.1 Std. insgesamt
Worest Game ever!
Verfasst: 23 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
56 von 64 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
149 Produkte im Account
8 Reviews
7.0 Std. insgesamt
The first thing that came to my mind when I saw Zeno Clash 2 on Steam was;
"I definitely have to get this game."

Now, I have played the first Zeno Clash, and the second. I have completed both and there's quite a bit of things to say about both of them.

The vivid, quirky design of landscape, buildings, characters and items/weapons is present in both games, and it's truly something refreshing that you don't actually see in every game out there.
The storyline, too -- is connected. The two are connected, so I suggest you play Zeno Clash before picking up on Zeno Clash 2, as you most likely won't understand the story behind Ghat's 'family' and what happened to it in the events of the original.

Now, onto the mechanics themselves. The game is a first-person brawler, and it's a bit easier than the original. (At least as I remember it, I've played it ages ago. Literally!) The mechanics of the brawling is actually great. Rarely ever will you run into a bug, and the new tools of the trade (Grenades, Chain, as I like to call it the Sun/Moon-strike gauntlet and the Golem Link are all amazing tools that are (later on) at your disposal. The game is very responsive and plays out well, the punches connect when they need to connect, and the special moves that you learn how to use in the tutorial or later on come to play when you fight a bit more advanced enemies.

Onto the world;
The world of Zenozoik is truly amazing. It's a 'civilization' between barbarism and chiefdom as described by one of the game characters you will (later on) absolutely love and root for. The locations! They're absolutely amazing, quirky and detailed just how they were in the first Zeno Clash. Now, for a fan -- this is not a bad thing! This is absolutely amazing as it has freshened up my memory on the world itself, especially the 'city' of Halstedom.

Now, if you're familiar with the game you'll notice a lot of old characters appearing, such as Rimat, Father-Mother, Pott and others. And they're spanking new amazing in the second edition. Also, guess who you'll encounter as well? Chneero! That's right! You'll meet Chneero, the one-legged Corwid! And you will love it.

The game sparkles with detail, and it's absolutely stunning. It has taken my breath a few times when I was watching the horizon over Zenozoik. Why? Well, you'll notice the level design -- which is actually original, and the character/monster designs that you haven't seen anywhere else, really.

Zeno Clash 2 blooms with originality and is truly an under-rated and under-appreciated title on Steam.
Worth the money? Definitely worth even more.
10/10
Verfasst: 22 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
17 von 21 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
819 Produkte im Account
391 Reviews
7.9 Std. insgesamt
Zeno Clash II might be the most unlikely sequel in recent gaming history given the first game’s status as a thoroughly bizarre first-person brawler some consider to be a cult classic. The story is often confusing and poorly conveyed through incredibly stilted dialogue delivered by in-game cutscenes. Navigation is a constant source of frustration as the game will decide to leave player’s without an objective marker and no clue as to where to go next. Melee combat takes up the majority of the mechanics and it largely works.The confusing narrative, poor voice acting, and lackluster puzzles make the game hard to love, but if “weird” is your niche, this trip offers some solid entertainment.The game’s utter oddness is enough to grab the attention of the average gamer, but its on-and-off mission structure isn’t going to keep them for long and once again fisticuffs in first-person proves problematic.Hugely imaginative but slightly irritating. Overall 6/10.
Verfasst: 16 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
12 von 13 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
154 Produkte im Account
2 Reviews
19.2 Std. insgesamt
I was fascinated by the dreamy and surreal atmosphere of the game. You don't realize how utterly conventional most game worlds are until you've played Zeno Clash 1 and 2. The gameplay is solid, the fights are a lot of fun, but the star of the show is clearly the alien world with its inhabitants. I recommend this game to anyone who's grown tired of the same old 3D shooters over the years.
Verfasst: 10 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein