Take firefights to a futuristic new level in Blacklight: Retribution, a free-to-play FPS. See through walls with the HRV, deploy mechanized Hardsuits, and customize your weapons to dominate the opposition.
Nutzerreviews: Sehr positiv (11,966 Reviews)
Veröffentlichung: 2. Juli 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Blacklight: Retribution spielen

Free to Play
 

Von Kuratoren empfohlen

"It was at the time a really solid sci-fi multiplayer shooter. As it stands the business model leaves something to be desired. Try before you buy in."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Reviews

"Das ist nicht nur ein großartiges Beispiel für ein professionelles und glaubwürdiges Free-To-Play Game, sondern auch einer der besten First-Person Shooter, die ich gespielt habe. Ich meine das auch ziemlich ernst, wenn ich das sage. Dieses Spiel ist ein ernstzunehmender FPS Herausforderer und sein kostenfreier Zugang sollte Ihre Erwartungen nicht schmälern. Ich empfehle von Herzen, dass Sie einsteigen und es ausprobierst. Es wird Sie nur etwas Zeit kosten, es auszuprobieren und ich bin sicher, dass die sich lohnt."
90 – Destructoid



"Großartige Schießmechanismen und tiefgreifende Anpassungsmöglichkeiten erzeugen eine süchtig machende Kombination und sein Free-to-play Model macht es mit keinerlei Vorlaufkosten einfach einzusteigen"
85 – IGN



"Der Fall ist klar - das Spiel ist kostenlos und, und da können Sie mich beim Wort nehmen, ein exzellenter Shooter. In einer perfekten Welt würde es der Call-of-Duty Serie aus den Socken werfen."
90 – Computer Games

4-Player Onslaught Co-Op

Get your team together to face the zombie horde in the Onslaught mode. Survive 10 waves of enemies, including civilians infected by the SIV virus and the highly-armed soldiers of The Order. Don't get too comfortable in your defense, though, because you'll need to sprint through the map to complete objectives and unlock more ammunition.

Hope your shotgun's ready, Agent...

Über dieses Spiel

Ziehen Sie in den Krieg mit fortschrittlichen Waffen und einer überlegenen Technologie in Blacklight: Retribution, einem futuristischen Shooter, der gratis verfügbar ist. Setzen Sie gepanzerte Mech-Anzüge ein und verwenden Sie tödliche Handfeuerwaffen in extremen Spiel-Modi.

AUSRÜSTEN, ANVISIEREN, FEUER FREI
Der Mech-Anzug ist die ultimative Waffe. Diese extrem mächtige aber auch schwerfällige Kampfmaschine hat eine Railgun, mit der jeder Schuss ein tödlicher Treffer ist, sowie eine sehr schnelle Minigun, mit der man ganze Räume leer fegen kann ... und das in kürzester Zeit. Nur mit gutem Teamwork, schweren Waffen aus einem der auf den Karten verfügbaren Depots und dem Hyper Reality Visor (HRV) können Spieler dieser futuristischen Tötungsmaschine etwas entgegen setzen.
Mit dem HRV kann man Gegner, Team-Mitglieder, Waffen-Depots und die Schwachstellen der Mech-Anzüge durch Wände hindurch sehen, allerdings auf Kosten aller offensiven Fähigkeiten.
Spielen Sie alleine mit Mech-Anzug und HRV, oder im Team mit Deinen Freunden und probieren Sie die lupenreinen neuen Spiel-Modi von Blacklight aus. Momentan verfügbare Spiel-Modi sind unter anderem Deathmatch, Team Deathmatch, Domination und King of the Hill, aber weitere sind in Entwicklung.

BAUEN SIE EINE KAMPFMASCHINE
Passen Sie Waffen, Rüstung oder sogar Gesten individuell an, die Detailliertheit ist verblüffend hoch. Verwenden Sie verschiedene Mündungen, Gewehrschäfte, Munitionsarten und vieles mehr. Selbst die fortgeschrittenen Waffen aus dem Waffen-Depot innerhalb einer Partie können konfiguriert werden.

HAUPTMERKMALE

  • Mech-Anzüge – Diese monsterartigen mechanischen Einheiten werden zur Unterstützung Deines Teams per Luftabwurf angefordert. Sie sind mit einer Reihe starker Waffen ausgestattet, wie zum Beispiel Minigun, Flammenwerfer oder Railgun, und können so den Verlauf eines Gefechts schnell auf den Kopf stellen.
  • Hyper Reality Vision – Mit der HRV Technologie können Agenten ihre Gegner durch Wände hindurch ausspähen, Missionsziele auskundschaften oder die Schwachstelle eines feindlichen Mech-Anzugs orten.
  • Waffen-Depots – Diese Depots sind über die gesamte Karte verteilt und versorgen Ihr Team mit zusätzlicher Munition, stärkeren Waffen wie dem Raketenwerfer, oder die Möglichkeit, Luftschläge und Mech-Anzüge anzufordern..
  • Gratis! - Blacklight: Retribution ist ein komplett kostenfrei spielbarer Shooter. Verdienen Sie Spiel-Punkte (SP) nach jeder Partie und schalte so verschiedene Rüstungen und Waffen für Ihren Agenten frei.
  • Individuelle Bewaffnung – Die Waffe eines Agenten entscheidet über Leben und Tod. Wählen Sie aus über 1000 möglichen Waffen-Konstruktionen, indem Sie Ihren Waffentyp mit verschiedenen Schäften, Mündungen, Läufen, Magazinen, Zielfernrohren, Tarnfarben und Deko-Anhängern ausrüsten.
  • Schützen Sie sich Selbst – Egal ob Ihr Spiel-Stil Hit & Run, Überlebenskünstler oder Scharfschütze auf Distanz ist, Sie können Ihre Rüstung dem Stil komplett anpassen.
  • Level-Fortschritt – Sammeln Sie Erfahrung und erhöhen Sie Ihr Level durch das Absolvieren von Gefechten, um sich zusätzliche Waffen, Rüstungen oder Ausrüstungsgegenstände freizuschalten.
  • Tonnenweise Spiel-Modi und Karten – Gekämpft wird in 7 verschiedenen Spiel-Modi und auf 9 enorm detaillierten Karten. Als Spiel-Modi gibt es altbekannte Klassiker wie Team Death Match, Domination, Capture the Flag, und Kill Confirmed, aber auch ganz neue unterhaltsame Modi wie Netwar.
  • Private Server – Sie wollen ein Trainings-Gefecht nur mit Ihren Clan-Mitgliedern? Oder jemanden 1 gegen 1 herausfordern? Mit den Optionen für Private Server können Agenten ihren eigenen Passwort-geschützten Server aufsetzen, um trollfrei zu spielen.
  • Zuschauer-Modus – Lernen Sie ein paar Tricks von erfahrenen Spielern, oder lehnen Sie sich einfach zurück und schauen Sie sich das Chaos aus der ersten Reihe an.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® XP / Vista / Windows 7 (32-bit)
    • Prozessor:Dual-Core CPU
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:256MB DX9 GPU (Geforce 8xxx oder Radeon HD2xxx)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:8 GB HD frei
    • Sound:DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Windows 7 (64-bit)
    • Prozessor:Quad-Core CPU
    • Speicher:4 GB RAM
    • Grafik:1GB+ DX11 GPU
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:8 GB HD frei
    • Sound:DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
Hilfreiche Kundenreviews
26 von 31 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
1,337.5 Std. insgesamt
Verfasst: 17. März
Ich habe bereits etliche Stunden Blacklight gezockt, bin auch längst max.Level dennoch macht mir das Spiel immernoch viel Spaß. Es ist jedem nur zu empfehlen die auf schnelle shooter stehen.
Zur Spieldynamik gehört aber auch der im Vergleich zu CoD oder Battlefield sehr gewöhnungsbedürftige Rückstoß der Waffen. Auch braucht man ein paar Stunden um sich mit dem Kampfgeschehen vertraut zu machen, dafür gibt es jedoch für Level 1-10 spezielle beginner Matches in denen ausschliesslich Anfänger teilnehmen dürfen. Einen Trainingsmodus gegen Bots gibt es auch (zum Waffen testen nicht verkehrt).
Die Maps sind grafisch 1A und es gibt nur wenige Maps an denen Stellen vorkommen, die nicht von mehr als einer Seite begehbar sind, was campen oft verhindert, nur durch den Fakt, dass man nie alles überblicken kann.
Oft höre ich, dass das Spiel pay 2 win sei, dem ist meiner Meinung nach nicht so. Mit echtem Geld kann man sich lediglich Ausrüstung und Waffen früher kaufen, als es das Level zulässt, also nichts was man auch durch Zeit erreichen kann. ZEN (Echtgeldwährung) exklusive Dinge sind nue besonders schöne Camos oder Helme bzw. andere Charaktere die aber durch fehlende Anpassbarkeit eigentlich schlechter sind, als der Standart Charakter, sieht halt alles nur besser aus.
Zudem kann man mit kompletten Level 1 Ausrüstung und Waffen auch voll ausgerüstete Level 50 Gegner vernichten, wenn man den nötigen Skill besitzt. Also nicht p2w.
Zu guter letzt Glänzt das Spiel durch gutes Balancing und herausragende Grafik sowie eine schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten von Waffenteilen, Rüstungsteilen und HUD einstellungen, alles wie man es möchte.
Ich werde es auch weiterhin zocken.


P.S: Falls der Launcher mal spinnt, kann sehr selten mal pasieren, kann man das Spiel auch direkt durch die BLR.exe im Steam ordner starten und so den Launcher/Patcher umgehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 25 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
142.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. August
Bitte zum Ende lesen!

Das ist das perfekte Beisspiel was Geld aus Spielen machen kann.
Früher war es mein Lieblingsspiel und ich habe sehr viel Zeit in das Spiel versenkt, dann kam der Patch.
Die ingame Items( Waffen und Ausrüstung ) wurden extrem verteuert, sodass man einfach gezwungen ist um an andere Waffen zukommen Geld in das Spiel zu investieren.
Die erste Waffe im Spiel war und ist immernoch sehr gut, aber auf die Dauer wird es einfach langweilig mit ihr zu Spielen.

In diesem Patch haben sie ebenso viele Unterschiede zwischen der Konsolen und der PC Version des Spiels verabschiedet. Was dazu führt das Waffen mittlerweile fast keinen Rückstoß mehr haben und es völlig egal ist ob ich ein Salvengewehr oder eine Vollautomatische Waffe habe.

Vielleicht wird einiges im nächsten Patch wieder entfernt, aber das Spiel wird sicher nicht wieder so gut wie es früher mal war.

Das ist meine Meinung! Bevor ihr also mein Review bewertet empfehle ich das Spiel selbst zu spielen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
93.8 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai
Sehr geiles Game !
Ich und meine Freunde haben es damals schon gesuchtet, wie wir noch nicht auf Steam waren ...
Man kommt schnell Level Up, nur die Gegenstände sind teuer und es dauert, bis man sie hat !
Jedoch muss man dazu sagen, dass man fast alles ohne Geld kaufen kann (bis auf Dinge, die man nicht unbedingt braucht wie Skins oder Helden) !
Man kann auch mit der Anfangswaffe sehr gut sein ! Das Level Cap ist 50 und es gibt schon lange keine Updates mehr...
Die Besonderheit an Blacklight ist der HRV - Modus, mit der du deine Feinde aufspürst. Ich finde dieses Spiel viel besser als Call of Duty, da es kostenlos und fast gleich ist ...

Fazit:
Unbedingt mal ausprobieren !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
29.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. April
Kleines Blacklight Retribution Review: (Zusammenfassung unten ;D)

Blacklight ist ist ein kostenlos spielbarer Sci-Fi Egoshooter ohne pay to win Elemente. Grafisch kann sich Blacklight durchaus mit so einigen kostenpflichtigen Shootern messen. Es finden sich hier auch die für Ego-Shooter typischen Spielmodi wie z.B: TDM, Capture the Flag, usw. aber auch einige andere Modi wie z.B die Eskorte. An dieser Stelle sie gesagt das Blacklight ein reiner PvP online Shooter ohne Singelplayermodus ist bei dem es sich natürlich anzumelden gilt. Gespielt wird auf unterschiedlich großen Karten, die mehr oder weniger überschaubar sind. Eine Spezialität des Spiels sind auf der Karte befindliche Depots, die für im Gefecht durch Abschüsse, Assissts, usw .... erhaltene Punkte einige Hilfsmittel für den Spieler bereitstellen. Angefangen von Medikits und Munitionskisten über Flammen- und Raketenwerfer, bis hin zu Kampfanzügen (welche eigentlich eher Roboter sind, in die man einsteigen kann und dann mit schwerer Bewaffnung und Panzerung langsam über die Karte stapft und Feinde niedermäht ;) ). Weitere Besonderheiten sind, die enormen Veränderungen die man an seiner Waffe und seiner Ausstattung vornehmen kann, um sich ein komplett Individuelles Equipment zusammenzustellen (Allerdings lässt sich auch mit der Standartausrüstung gut abräumen) und eine Art ins Spiel integrierter Wallhack mit dem sich kurz alle Spieler auf der Karte aufdecken lassen. Dies ist ein wichtiges Element des Spiels, lässt sich aber abschalten wenn man ein Spiel hosted. Etwas nervig sind die Laggs, die zwischendurch ganz gern kurz Auftreten während das Spiel die Umgebungsdetails lädt oder der Host wechselt. Das Matchmarking ist meist fair, kann aber hin und wieder auch mal versagen, sodas man die Wahl hat mit Profis zu spielen oder ein neues Spiel zu suchen.

Zusammenfassung: Blacklight ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch und funktioniert sehr gut als Ersatz zu manch kostenpflichtigem Shooter. Es hat so seinen Reiz kann einen aber nicht stundenlang an den Pc fesseln (Geschmackssache ;D). Man kann es auch ohne Geld auszugeben zu etwas bringen. Vorraussetzung sind Spaß an Shootern und Sci-Fi.


Ich entschuldige mich an dieser Stelle schon mal für Schreibfehler und möchte euch bitten mich darüber in Kentniss zu setzen falls ihr einen findet, damit ich ihn korrigieren kann. Falls es sonst noch Fragen gibt stehe ich natürlich auch als Ansprechpartner zur verfügung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
173.7 Std. insgesamt
Verfasst: 6. August
Ich spiele das spiel schon seid 3 Jahren ich liebe es :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig