Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen

Zum Spielen wird die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2014 benötigt.

Veröffentlichung: 13 Juni 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Inhalte zum Herunterladen

Zum Spielen wird die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2014 benötigt.

BR Class 50 kaufen

Über das Spiel

Die Typ 4 Class 50 'Hoovers' waren Express Personenlokomotiven, die auf dem Großteil des britischen Schienennetzes gearbeitet haben und ab sofort für Train Simulator erhältlich sind.

Fünfzig der Class wurden in den späten 1960er Jahren von English Electric bei Vulcan Foundry Works gebaut und ausschließlich auf der damals nicht elektrifizierten West Coast Main Line zwischen Crewe, Carlisle und Schottland eingesetzt. Vor der TOPS Klassifizierung hatten die Typ 4 Lokomotiven eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenmeilen und in den frühen 1970er Jahren wurden diese als Class 50 neu eingestuft und von English Electric Leasing von British Rail gekauft.

Nach der Elektrifizierung der WCML wurden die Class 50s verlagert und in die westliche Region auf die Hauptstrecke des Personenverkehrs von London Paddington entlang der Great Western Main Line, übertragen. Allerdings hatte die Class mit Zuverlässigkeitproblemen zu kämpfen und BR traf die Entscheidung alle 50 Lokomotiven in den späten 1970er Jahren zu sanieren. Während dies vorübergehend die Probleme der Betriebszuverlässigkeit löste, blieben bis zu den frühen 1990er Jahren nur acht Lokomotiven in Betrieb.

Bis 1994 wurden alle Class 50s aus dem Betrieb genommen, aber 18 wurden erhalten geblieben und können heute vor allem auf den britischen Museumsbahnen gesehen werden und viele sind noch für den Service auf Hauptstrecken zertifiziert und werden zur Führung von Eisenbahnrundfahrten verwendet.

Die Class 50 für Train Simulator, die von Meshtools entwickelt wurde, ist in einer Vielzahl von BR und privatisierten Lackierungen, darunter blauer BR (TOPS und Pre-TOPS), grüner Great Western Railway und BR Dual, blauer Network South East (Original und überarbeitet) und BR Large Logo Lackierung, erhältlich. Dieses Modell enthält unabhängig betriebene Scheibenwischer, eine vier-Positionen Wendeanlage und konfigurierbare Lokomotivennummern und -namen.

Die Lokomotive ist außerdem Quick Drive kompatibel, sodass Sie die Class 50 auf jeder quick drive aktivierten Strecke für Train Simulator, wie zum Beispiel die Strecken auf Steam, fahren können. Es sind außerdem Szenarien speziell für die Settle-Carlisle Strecke enhalten (Das Settle-Carlisle Add-On ist separat erhältlich und zum Spielen dieser Szenarien erforderlich).

Szenarien


Fünf Szenarien für die Settle-Carlisle Strecke:
  • Carlisle Commuter
  • Hoovering Pipes
  • Scottish Express
  • Settling In
  • Sleeperless in Carlisle

Weitere Szenarien sind in dem online Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Train Simulator Steam Workshops, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach zum Herunterladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Warum testen Sie es jetzt nicht einfach aus!

Hauptmerkmale

  • Class 50 in blauer BR (TOPS und Pre-TOPS), grüner Great Western Railway und BR Dual, blauer Network South East (Original und überarbeitet) und BR Large Logo Lackierung
  • Quick drive kompatibel
  • Eigenständig betriebene Scheibenwischer
  • Vier-Position Wendeanlage
  • Konfigurierbare laufende Lokomotivennummern und -namen
  • Szenarien für die Settle-Carlisle Strecke
  • Installationsgröße: 433mb

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® XP / Vista / 7 / 8
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:6 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
    Empfohlen:
    • Grafik:Laptop-Versionen dieser Chipsätze können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Aktuellste Treiber vorausgesetzt
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Für dieses Produkt gibt es noch keine öffentlichen Reviews
Sie können Ihr eigenes Review für dieses Produkt verfassen, um Ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen. Nutzen Sie den Bereich über den Kauf-Schaltflächen, um Ihr Review zu verfassen.