Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Nutzerreviews: Positiv (5 Reviews)
Veröffentlichung: 13. Juni 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

BR Class 50 kaufen

 

Über dieses Produkt

Die Typ 4 Class 50 'Hoovers' waren Express Personenlokomotiven, die auf dem Großteil des britischen Schienennetzes gearbeitet haben und ab sofort für Train Simulator erhältlich sind.

Fünfzig der Class wurden in den späten 1960er Jahren von English Electric bei Vulcan Foundry Works gebaut und ausschließlich auf der damals nicht elektrifizierten West Coast Main Line zwischen Crewe, Carlisle und Schottland eingesetzt. Vor der TOPS Klassifizierung hatten die Typ 4 Lokomotiven eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenmeilen und in den frühen 1970er Jahren wurden diese als Class 50 neu eingestuft und von English Electric Leasing von British Rail gekauft.

Nach der Elektrifizierung der WCML wurden die Class 50s verlagert und in die westliche Region auf die Hauptstrecke des Personenverkehrs von London Paddington entlang der Great Western Main Line, übertragen. Allerdings hatte die Class mit Zuverlässigkeitproblemen zu kämpfen und BR traf die Entscheidung alle 50 Lokomotiven in den späten 1970er Jahren zu sanieren. Während dies vorübergehend die Probleme der Betriebszuverlässigkeit löste, blieben bis zu den frühen 1990er Jahren nur acht Lokomotiven in Betrieb.

Bis 1994 wurden alle Class 50s aus dem Betrieb genommen, aber 18 wurden erhalten geblieben und können heute vor allem auf den britischen Museumsbahnen gesehen werden und viele sind noch für den Service auf Hauptstrecken zertifiziert und werden zur Führung von Eisenbahnrundfahrten verwendet.

Die Class 50 für Train Simulator, die von Meshtools entwickelt wurde, ist in einer Vielzahl von BR und privatisierten Lackierungen, darunter blauer BR (TOPS und Pre-TOPS), grüner Great Western Railway und BR Dual, blauer Network South East (Original und überarbeitet) und BR Large Logo Lackierung, erhältlich. Dieses Modell enthält unabhängig betriebene Scheibenwischer, eine vier-Positionen Wendeanlage und konfigurierbare Lokomotivennummern und -namen.

Die Lokomotive ist außerdem Quick Drive kompatibel, sodass Sie die Class 50 auf jeder quick drive aktivierten Strecke für Train Simulator, wie zum Beispiel die Strecken auf Steam, fahren können. Es sind außerdem Szenarien speziell für die Settle to Carlisle Strecke enhalten (Das Settle-Carlisle Add-On ist separat erhältlich und zum Spielen dieser Szenarien erforderlich).

Szenarien


Fünf Szenarien für die Settle-Carlisle Strecke:
  • Carlisle Commuter
  • Hoovering Pipes
  • Scottish Express
  • Settling In
  • Sleeperless in Carlisle

Weitere Szenarien sind in dem online Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Train Simulator Steam Workshops, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach zum Herunterladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Warum testen Sie es jetzt nicht einfach aus!

Klicken Sie hier für weitere Steam Workshop Szenarien.

Hauptmerkmale

  • Class 50 in blauer BR (TOPS und Pre-TOPS), grüner Great Western Railway und BR Dual, blauer Network South East (Original und überarbeitet) und BR Large Logo Lackierung
  • Quick drive kompatibel
  • Eigenständig betriebene Scheibenwischer
  • Vier-Position Wendeanlage
  • Konfigurierbare laufende Lokomotivennummern und -namen
  • Szenarien für die Settle-Carlisle Strecke
  • Installationsgröße: 433mb

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® XP / Vista / 7 / 8
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:6 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
    Empfohlen:
    • Grafik:Laptop-Versionen dieser Chipsätze können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Aktuellste Treiber vorausgesetzt
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 21. Dezember 2014
A loud classic that looks very good on the Riviera Line. Not sure why this one got a reduced price, because there is nothing that other trains have that this one does not.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 20. November 2014
I love this dirty, rusty, old iron pile. One of the must have DLC's in my opinion. Listen the unique sound of diesel engine. Old controls, late reaction times on brakes, like old engines... 10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 1. Oktober 2014
Good engine, bought this during a sale, use it a lot to drag mk1, mk2 coaches and mixed freight on a lot routes..
Good fun on all lines.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 10. Oktober 2014
Now most people will know what a Deltic is but this is the "son of" Deltic, its drive gear completely interchangeable with Deltics, 37's and other EE derived units and it indeed inherited quite a bit from the mighty Deltic and is every bit as capable as its forebear.

Sadly, the 50 didn't capture the hearts of the rail community as the Deltic, the Western or the Warship types yet in this game, the 50 is very smooth, very predictable, excellent braking and superb sounds as she "hoovers" away, 100mph plus as well and able to pull a weighty train at those speeds makes this a worthy engine to add to your collection.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 24. Februar
I will go against the grain with this one...
yes, Class 50 is essential, yes, this model has very good driving characteristics, yes it contains a lot of liveries...
however. this model is also a deeply flawed one - in lower detail setting, the texturing has inverted light, which makes the loco to look very weird and if this was not enough, the bundled Mk1 coaches have also problem with texturing.
Bundled scenarios are also... weird, to put it mildly (it is a wild mixture of liveries, not really fitting to any era in particular).

Do not buy this for full price. get it in sale, if you have to - and if you do not have to, ignore it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig