Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Nutzerreviews: Positiv (2 Reviews)
Veröffentlichung: 3. Aug. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

CN SD40-2 Wide Nose Loco Add-On kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

USA Ultimate Collection kaufen

Enthält 14 Artikel: Train Simulator: Amtrak Acela Express EMU Add-On, Train Simulator: Amtrak F40PH ‘California Zephyr’ Loco Add-On, Train Simulator: BNSF ES44AC & SD40-2 Loco Add-On, Train Simulator: BNSF SD75 Loco Add-On, Train Simulator: Cajon Pass Route Add-On, Train Simulator: CN SD40-2 Wide Nose Loco Add-On, Train Simulator: Donner Pass: Southern Pacific Route Add-On, Train Simulator: Horseshoe Curve Route Add-On, Train Simulator: Norfolk Southern SD40-2 High Nose Loco Add-On, Train Simulator: Northeast Corridor Route Add-On, Train Simulator: PRR GG1 Loco Add-On, Train Simulator: PRR K4 Loco Add-On, Train Simulator: Southern Pacific Cab Forward Loco Add-On, Train Simulator: SW1500 Switcher Loco Add-On

 

Über dieses Produkt

Die SD40-2W Wide Nose ist ein großartiger DLC für Spieler des Spiels Train Simulator, welche Ihre Dieselflotte nördlich der Grenze ausbauen wollen.

Die EMD SD40-2W ist eine kanadische Marktversion der SD40-2-Diesellokomotive. Gebaut wurde sie für die Canadian National Railway von der Diesellokomotiven-Abteilung von General Motors of Canda Ltd. (ursprünglich General Motors Diesel), welche sich in London, Ontario befindet. Zwischen Mai 1975 und Dezember 1980 wurden 123 Lokomotiven hergestellt. Der Hauptunterschied zwischen der SD40-2W und der normalen SD40-2 ist die breite Nase sowie das komfortablere Führerhaus.

Die kanadische Comfort-Cab oder auch Wide-Cab ist ein Lokdesign mit breiter Nase und somit mit mehr Platz für die Crew, gesehen werden kann diese Version des Führerhauses an verschiedenen Diesellokomotiven. Das Führerhaus erstreckt sich hierbei über die komplette Breite der Lokomotive und hat typischerweise an der Vorderseite eine Zugangstür. Ansonsten ist die Lokomotive identisch mit der Baureihe SD40-2. In Train Simulator 2013 können Sie authentisch aussehende kanadische Frachtzüge führen. Der DLC kommt komplett mit den dazugehörigen Frachtzügen.

Enthält:

  • SD40-2W Wide Nose in der kanadischen Nationallackierung
  • 89Ft-Flachwagen
  • Schüttgutwagen
  • Centre-Beam-Flachwagen

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® XP / Vista / 7 / 8
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP (multiProzessor Variante oder vergleichbar Prozessors)
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:6 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
    Empfohlen:
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 29. März
Love Canada's re-builds of American locos, the wide-nose conversions are my favorite :). this is a perfect addition to my CN collection and looks fantastic with the zebra paint schemes and lighting i've installed for it. hope to see more of these Canadian locomotives in the future such as the SD60f and GP40-2L. only downside to this locomotive in my opinion is that the marker lights next to the number boards don't work and still uses the default sounds from the earlier version of the sim; railworks :( but i'm sure there is a sound enhancement pack roaming around the web somewhere.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 26. Oktober 2014
Okay, where to start?
Firstly, it is in CN paint, which is cool, but would like to have seen earlier CN "Zebra" paintscheme as well.
A nicely modeled engine, in my opinion:
Pros:
An excellent cabview, a nice change from the regular SD40.
All features of the real thing seem to be there, accurate horn placement, class lights, and winterization hatch over air intake.
The paintjob is very well done...
Cons:
The horn and bell sounds are, well, default SD40 sounds, so....
The actual engine sounds like the GP40 from the Portland Terminal, so not very realistic there.
The brakes kind of suck.
When you turn the wipers on, and view them outside, they go really fast, and look kind of stupid.
The bell does not physically move when it is ringing, so...

All and all, I would recommend this engine, but only if it is on sale, because I think it needs a little work...
(surprise)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig