Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Rocksmith™.

Nutzerreviews:
Insgesamt:
Positiv (1 Reviews) - 100 % der 1 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. Okt. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Herunterladbare Inhalte

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Rocksmith™.

Rocksmith - Heart - Barracuda kaufen

 

Über dieses Produkt

Spielen Sie "Barracuda" von Heart auf einer beliebigen E-Gitarre. Dieser Song enthält einen neuen Originalsound für den Verstärker-Modus.

Systemanforderungen

    Minimum:

    • Betriebssystem:Windows Vista, Windows 7
    • Prozessor:2,0 GHz Intel® Core™2 Duo E4400 oder 2,0 GHz AMD Athlon™ 64 X2 3800+
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:256 MB DirectX 9 / NVIDIA® GeForce® 8600 GT oder ATI Radeon™ HD 2600 XT
    • DirectX®:9.0
    • Festplatte:12 GB HD frei
    • Sound:DirectX 9.0c-kompatibel
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Positiv (1 Reviews)
Kürzlich verfasst
Interhirni
Verfasst: 13. Januar
Review für Gitarre:

Band: HEART
Song: Barracuda

Album: Little Queen
Erscheinungsjahr: 1977

Dauer: 4:34
Tuning: E-Standard

Arrangements: Lead, Alternative Lead, (KEINE Rhythmusgitarre!), Bass

Techniken:
  • Sustain
  • Vibrato
  • Bending
  • Pre-Bending
  • Slide
  • Slide ohne bestimmte Tonlage
  • Flageolett
  • Pull-off
  • Palm-muting
  • Akkordscheibe

Barracuda ist der kultige Eröffnungstrack des Albums "Little Queen" von 1977 der US Band "Heart" um die beiden Schwestern Ann und Nancy Wilson. War damals auch eine Singleauskopplung gewesen und hat es in Deutschland immerhin auf Platz 8 der Charts geschafft. Lasst euch vom kitschig wirkenden Albumcover nicht abschrecken: der song startet direkt durch und ist 'ne astreine und zeitlose Hardrocknummer die das Gitarristenherz sofort höher schlagen lässt. Auch der Gesang ist wirklich Hammer!
Anfänger sind mit der Alternativen Leadgitarre zunächst mal besser bedient, da die wiederkehrenden temporeichen Akkordtriolen mit palm-mutings nicht ganz ohne sind. Wer damit gut klar kommt, wird dann auch mit der normalen Lead-Spur zurecht kommen.
Diejenigen unter euch, die eine Gitarre mit Floyd Rose System, Vibrato, Bigsby oder weiß der Henker was für 'n System ihr eigen nennen, können klanglich sogar noch mehr aus diesem song herausholen, da die Flageolett Töne, wie auf der Aufnahme deutlich zu hören ist, noch ein cooles Vibrato erhalten (was Rocksmith jedoch nicht von euch verlangt).

Fazit:
In meinen Augen ist dieser Song einer der 30 wichtigsten für Rocksmith / Rocksmith 2014! Tolles songwriting und stimmungsvoller Umgang mit Flageolett-Tönen und palm-mutings. Jeden Cent wert.

Nicht wundern, im Steam Shop wird für diesen DLC ein falsches Bild angezeigt und zwar von Blue Öyster Cult - (Don't fear) The Reaper. Das stimmt nicht mit dem Inhalt überein.

Übrigens:
Ich empfehle euch zudem: schaut euch die Original Aufnahme von 1977 auf youtube an.
Auch sehr geil und wirklich sehenswert der clip von 2013 während der Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony in Los Angeles. Unter anderem Jerry Cantrell von Alice in Chains, Mike McCready von Pearl Jam und Chris Cornell von Soundgarden performen den song zusammen mit den Wilson Schwestern.
Anschauen und nachspielen. ...unbedingt!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 13. Januar
Review für Gitarre:

Band: HEART
Song: Barracuda

Album: Little Queen
Erscheinungsjahr: 1977

Dauer: 4:34
Tuning: E-Standard

Arrangements: Lead, Alternative Lead, (KEINE Rhythmusgitarre!), Bass

Techniken:
  • Sustain
  • Vibrato
  • Bending
  • Pre-Bending
  • Slide
  • Slide ohne bestimmte Tonlage
  • Flageolett
  • Pull-off
  • Palm-muting
  • Akkordscheibe

Barracuda ist der kultige Eröffnungstrack des Albums "Little Queen" von 1977 der US Band "Heart" um die beiden Schwestern Ann und Nancy Wilson. War damals auch eine Singleauskopplung gewesen und hat es in Deutschland immerhin auf Platz 8 der Charts geschafft. Lasst euch vom kitschig wirkenden Albumcover nicht abschrecken: der song startet direkt durch und ist 'ne astreine und zeitlose Hardrocknummer die das Gitarristenherz sofort höher schlagen lässt. Auch der Gesang ist wirklich Hammer!
Anfänger sind mit der Alternativen Leadgitarre zunächst mal besser bedient, da die wiederkehrenden temporeichen Akkordtriolen mit palm-mutings nicht ganz ohne sind. Wer damit gut klar kommt, wird dann auch mit der normalen Lead-Spur zurecht kommen.
Diejenigen unter euch, die eine Gitarre mit Floyd Rose System, Vibrato, Bigsby oder weiß der Henker was für 'n System ihr eigen nennen, können klanglich sogar noch mehr aus diesem song herausholen, da die Flageolett Töne, wie auf der Aufnahme deutlich zu hören ist, noch ein cooles Vibrato erhalten (was Rocksmith jedoch nicht von euch verlangt).

Fazit:
In meinen Augen ist dieser Song einer der 30 wichtigsten für Rocksmith / Rocksmith 2014! Tolles songwriting und stimmungsvoller Umgang mit Flageolett-Tönen und palm-mutings. Jeden Cent wert.

Nicht wundern, im Steam Shop wird für diesen DLC ein falsches Bild angezeigt und zwar von Blue Öyster Cult - (Don't fear) The Reaper. Das stimmt nicht mit dem Inhalt überein.

Übrigens:
Ich empfehle euch zudem: schaut euch die Original Aufnahme von 1977 auf youtube an.
Auch sehr geil und wirklich sehenswert der clip von 2013 während der Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony in Los Angeles. Unter anderem Jerry Cantrell von Alice in Chains, Mike McCready von Pearl Jam und Chris Cornell von Soundgarden performen den song zusammen mit den Wilson Schwestern.
Anschauen und nachspielen. ...unbedingt!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig