Entwickeln Sie eine erfolgreiche Handelsorganisation, leiten Sie Ihre flotte in Seeschlachten und zwingen Sie Ihre Gegner in die Knie!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (401 Reviews) - 66 % der 401 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 4. Mai 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Port Royale 3 kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$19.99
$4.99

Port Royale 3 Four pack kaufen

Enthält vier Kopien des Spiels - Senden Sie die zusätzlichen Kopien an Ihre Freunde.

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$59.99
$14.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Port Royale 3 Gold and Patrician IV Gold - Double Pack kaufen

Enthält 6 Artikel: Patrician IV - Steam Special Edition, Patrician IV: Rise of a Dynasty, Port Royale 3, Port Royale 3: Dawn of Pirates DLC, Port Royale 3: Harbour Master DLC, Port Royale 3: New Adventures DLC

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

Port Royale 3 Gold kaufen

Enthält 4 Artikel: Port Royale 3, Port Royale 3: Dawn of Pirates DLC, Port Royale 3: Harbour Master DLC, Port Royale 3: New Adventures DLC

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

 

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

Die Karibik im turbulenten 17. Jahrhundert. Die Seemächte Spanien, England, Frankreich und die Niederlande kämpfen um die Vorherrschaft in den Kolonien. Sie übernehmen die Rolle eines jungen Kapitäns, dessen einziges Ziel darin besteht der mächtigste Mann der Neuen Welt zu werden. Dabei stehen zwei umfangreiche Kampagnen zur Wahl: die des Abenteurers und die des Händlers.

Entscheiden Sie sich für den Pfad des Abenteurers, führen Sie erbarmungslose Eroberungsfeldzüge auf See, in denen Sie zu Mitteln wie Überfällen, Piraterie, Kopfgeldjagd, Plünderung und Eroberung von Städten greifen müssen, um Ihr karibisches Imperium aufzubauen. Aber auch den normalen Handel dürfen Sie dabei nicht vernachlässigen.
Die Route des Händlers hingegen verlangt Ihnen all Ihr wirtschaftliches Können ab. Um zum mächtigsten Händler in der Neuen Welt zu werden, müssen Sie Handelsrouten errichten, Produktionsanlagen bauen und die wirtschaftliche Entwicklung der Kolonien vorantreiben.
Im Endlosspiel dürfen Sie eine Kombination beider Wege einschlagen, wodurch ein einzigartiges und herausforderndes Szenario entsteht.

Und zum ersten Mal in der weltweit bekannten Port-Royale-Serie sind Sie nicht allein in der so friedlich scheinenden Karibik. Im Mehrspielermodus können sich bis zu vier Spieler per LAN und Internet messen: Errichten Sie ein erfolgreiches Handelsunternehmen, führen Sie in beeindruckender 3D-Grafik Seeschlachten und zwingen Sie Ihre Mitspieler in die Knie!

Hauptmerkmale:

  • Zwei unterschiedliche Einzelspielerkampagnen: die des Händlers und die des Abenteurers
  • Spannende Seeschlachten, Küstenstadt-Belagerungen, Überfälle und Plünderungen erwarten abenteuerlustige Spieler, während unermesslicher Reichtum und Macht auf kaufmännisch orientierte Spieler warten
  • Sechzehn verschiedene Schiffstypen, zum Beispiel mächtige Galeonen
  • Handelsraum mit 60 komplett unterschiedlichen Städten von Port-au-Prince bis Tortuga
  • Kompetitiver Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler
  • Ein komplett simulierter Warenkreislauf sorgt für ein dynamisches Handelssystem, die Preise errechnen sich - wie in der realen Welt - aus einem komplexen Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windowx XP / Vista / 7
    • Prozessor:Dualcore CPU
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:Shadermodel 2.0 PCIe (Geforce 7 Serien, Radeon X2000-Serien)
    • DirectX®:dx90c
    • Festplatte:3 GB HD frei
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Windows 7
    • Prozessor:Quadcore CPU
    • Speicher:4 GB RAM
    • Grafik:Shadermodel 3.0 PCIe, DirectX 10
    • DirectX®:dx10
    • Festplatte:3 GB HD frei
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (401 Reviews)
Kürzlich verfasst
DutchBoy
( 4.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni
Looks nice, but more difficult than the previous versions. My favourite is Port Royale 2. Stick with that.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Barbarossa Bey
( 34.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
Very nice & entertaining.. but repetitive in combat & economy.. and trade management not the best. However you can expect 10-20 hours of plentiful entertainment.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[WCCT] xxHellburnerxx
( 39.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Juni
Langweilig. Sinnlos. Kaum Inhalt.

Ich muss zugeben ich war nie wirklich sehr gut in egal welchem der Teile aber der Dritte bietet definitiv die wenigste Unterhaltung und den meines Empfindens nach eintönigsten Weg. Es ist einfach zu wenig los und wird sau schnell langweilig.

Kann ich wirklich nicht empfehlen da der der Wiederspielwert äußerst armselig ist..
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Finger
( 43.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. Juni
I loved this for awhile but the damn pirates are just too damn hard and to avoid and destroy, I gave up . Realy good game though if you can beat off the pirates...

7/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BLODKORPEN
( 22.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. Juni
This is one of those instances where the review system needs a "neutral" option. I can't really say this game is "Recommended" or not. Instead, I'll provide one or two angles to consider if you are pondering a purchase (hey, it aint that expensive so...)

If you are taking this game out of some nostalgic feeling induced by hours and hours of PR 1 or PR 2 gameplay - get ready for a cactus in the rear end. You'll love it for the first four, maybe five hours but then the dissapointment will set in.
Why?
Well, each of us who have had the pleasure of playing PR2 (and lets face it, those of us who really love games like PR2 are well underserved in the current market) will have had specific attributes of that game that we loved. The obvious candidates there are: Building up your very own trade enterprise, building up a fleet through combat or cash (face it - taking em is better and you get better ships too), getting your own island and MAKING it the way you like it (i.m.o the best part about the game). Then there's the cheesy sword fights which I personally got bored of quite quickly, the ship combat which was rather well done even though it can get a bit monotonous after a while and so on. Right? Well remove about half of that and you have Port Royal 3.
You can't win a patch of land anymore to build your own town and see it grow. The trading dynamic, although majorly the same as PR2, just feels horribly less than what PR2 had to offer. The supply and demand system from PR2 had been greatly lessened (or dumbed down?) and seems to be less dynamic in PR3. Ship battles, although still barable in PR3, is a far cry from the enjoyable model we had in the previous title.
What would you have expected in a new Port Royal title?
Well - for one, everything that made PR2 awesome plus the multiplayer that just about 99% of all loyal Port Royal 2 players CRIED for (and we cried...). Sure enough we have multiplayer, but dear god what a lazy attempt at a multiplayer experience this has been. Fair enough - a title such as this where gameplay isn't measured in one or two hours, but days or even weeks, mplay is a very challenging thing. Out of the seven or so possible routes to go for such an experience, they opted to go for the tecnically simplest and quickest to implement. That's just cheap.
One would also have expected that the AI and the dynamics of the supply and demand system be tethered to some kind of tangible link that leads all the way to colonists within towns. Though this is in SOME measure true, it falls horribly short and this is where a massive failure from the studio rears its ugly head. This is a game that attracts those of us who like to tweak, fiddle and tinker, crunch the numbers and see the results in terms of profit and the likes. You took that away from us in some attempt to make the game (i guess?) accessible to a different crowd [is that the case? stop making games please]
It is almost as if this game is trying to build on the marginal success of Port Royal 2, yet trying to aim at a different crowd..but not quite sure which one. I might obviously be very wrong here. Either that or games like this, which require some mental fortitude (i mean the previous title), has become dumbed down (by design or perhaps by the quality of those at the helm of the development) over the years.

So this all seems horrible - it is, only if you come from the Port Royal 2 camp.

If you are NOT familiar with the previous titles and a mangement style game is your thing then THIS is the game you start with before you move UP in the ladder to play port royal 2 (no mplay in pr 2 unfortunately).

For you new guys to the title:

It's a quaint and simple introduction into management style games based on the colonisation boom during the 1600's (more or less?) in the carribean. yarr pirates and all of that. You'll figure out quite easily how to set up trade routes, make a buck and play with the very simple concept of buy low sell high vs volume and demand manipulation. Unfortunately the latter is not as much possible as in the previous entry of this title. Look at this as a colourin book of sorts which will prepare you for the more mentally satisfying experience of games like PR2, the guild, patrician and so on.
It's a great gift for your 12 year old or if you have a friend who recently suffered a severe head injury and is struggling to add apples - this is the game you'll use.

Personally [THIS IS AIMED AT YOU, DEVS] I do hope that a new entry in this title comes - Port Royal 4. I hope the devs take the experience gained from the franchise thusfar and build a superior product. [granted also, the company has changed hands and changes obviously affect such things - not to be too hard on pr3].
Here's to hoping (the gaming industry...god help us..)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
odai
( 1.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
As someone who played Port Royale 2 (of which this game is little more than a re-skinned version) years ago I'm sad to say that I can't recommend this. Many great features in PR2 are absent without much in the way of compensating innovation and the new UI is a bit too fiddly. I admit that my expectations were of course biased by my experience with previous titles. Maybe someone who has never played a PR game before will appreciate PR3 more. Still, if you want to get a taste for this sort of game then I strongly suggest that you instead pick up a copy of PR2 which in my opinion has aged fairly well.

If you want to be a pirate, you'll have more fun torrenting this game than playing it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Knuckles
( 11.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Mai
Want the "weed" emoticon? Its from this game.

This game is great for people who enjoy games about trading, pirates, and others things. Fans of Sid Meier's Pirates will enjoy this game
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Himulaya
( 10.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Mai
I loved Port Royale 2, and I love this one as well. I do find it a shame that they changed so little (gameplay wise), but still I enjoyed hours of this game and will probably enjoy a couple more.

Start as a small trader buying cheap and selling high, then slowly make your way to a business owner, manafacture your own stock and let automatic trade routes sell them for you.

You really get a feel of building a trade empire in this game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Dapadoupas
( 32.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. April
While a good idea of a carebbean trading sim, It has a horific UI that has declared war upon the player and it's glitching like hell.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Fleckenfurz
( 9.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. April
Die Stadtverwaltung Könnte etwas Übersichtler sein und auch in den Seeschlachten könnte man den Spieler mehr Kontrolle über das schiff geben aber im großen und ganzen erfüllt es seinen Zweck. Es macht spaß und das ist die Hauptsache.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
22.8 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juni
This is one of those instances where the review system needs a "neutral" option. I can't really say this game is "Recommended" or not. Instead, I'll provide one or two angles to consider if you are pondering a purchase (hey, it aint that expensive so...)

If you are taking this game out of some nostalgic feeling induced by hours and hours of PR 1 or PR 2 gameplay - get ready for a cactus in the rear end. You'll love it for the first four, maybe five hours but then the dissapointment will set in.
Why?
Well, each of us who have had the pleasure of playing PR2 (and lets face it, those of us who really love games like PR2 are well underserved in the current market) will have had specific attributes of that game that we loved. The obvious candidates there are: Building up your very own trade enterprise, building up a fleet through combat or cash (face it - taking em is better and you get better ships too), getting your own island and MAKING it the way you like it (i.m.o the best part about the game). Then there's the cheesy sword fights which I personally got bored of quite quickly, the ship combat which was rather well done even though it can get a bit monotonous after a while and so on. Right? Well remove about half of that and you have Port Royal 3.
You can't win a patch of land anymore to build your own town and see it grow. The trading dynamic, although majorly the same as PR2, just feels horribly less than what PR2 had to offer. The supply and demand system from PR2 had been greatly lessened (or dumbed down?) and seems to be less dynamic in PR3. Ship battles, although still barable in PR3, is a far cry from the enjoyable model we had in the previous title.
What would you have expected in a new Port Royal title?
Well - for one, everything that made PR2 awesome plus the multiplayer that just about 99% of all loyal Port Royal 2 players CRIED for (and we cried...). Sure enough we have multiplayer, but dear god what a lazy attempt at a multiplayer experience this has been. Fair enough - a title such as this where gameplay isn't measured in one or two hours, but days or even weeks, mplay is a very challenging thing. Out of the seven or so possible routes to go for such an experience, they opted to go for the tecnically simplest and quickest to implement. That's just cheap.
One would also have expected that the AI and the dynamics of the supply and demand system be tethered to some kind of tangible link that leads all the way to colonists within towns. Though this is in SOME measure true, it falls horribly short and this is where a massive failure from the studio rears its ugly head. This is a game that attracts those of us who like to tweak, fiddle and tinker, crunch the numbers and see the results in terms of profit and the likes. You took that away from us in some attempt to make the game (i guess?) accessible to a different crowd [is that the case? stop making games please]
It is almost as if this game is trying to build on the marginal success of Port Royal 2, yet trying to aim at a different crowd..but not quite sure which one. I might obviously be very wrong here. Either that or games like this, which require some mental fortitude (i mean the previous title), has become dumbed down (by design or perhaps by the quality of those at the helm of the development) over the years.

So this all seems horrible - it is, only if you come from the Port Royal 2 camp.

If you are NOT familiar with the previous titles and a mangement style game is your thing then THIS is the game you start with before you move UP in the ladder to play port royal 2 (no mplay in pr 2 unfortunately).

For you new guys to the title:

It's a quaint and simple introduction into management style games based on the colonisation boom during the 1600's (more or less?) in the carribean. yarr pirates and all of that. You'll figure out quite easily how to set up trade routes, make a buck and play with the very simple concept of buy low sell high vs volume and demand manipulation. Unfortunately the latter is not as much possible as in the previous entry of this title. Look at this as a colourin book of sorts which will prepare you for the more mentally satisfying experience of games like PR2, the guild, patrician and so on.
It's a great gift for your 12 year old or if you have a friend who recently suffered a severe head injury and is struggling to add apples - this is the game you'll use.

Personally [THIS IS AIMED AT YOU, DEVS] I do hope that a new entry in this title comes - Port Royal 4. I hope the devs take the experience gained from the franchise thusfar and build a superior product. [granted also, the company has changed hands and changes obviously affect such things - not to be too hard on pr3].
Here's to hoping (the gaming industry...god help us..)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
10 von 12 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
368.4 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Februar 2015
Die eigenen Konvois sind schwer zu finden und die Auswahl an Flaggen ist ungenügend. Wo ist die Bank?
Alles in allem, ein gelungenes PC Spiel und ein würdiger Nachfolger von Port Royale 1 und Port Royale 2. Weiter so - Kalypso!

Ich spiele KEINE der voreingestellten Handelsoptionen und mache den automatisierten Schiffshandel mit den Städten und den Waren, in der Menge und im Einkaufs- bzw. Verkaufspreis manuell. Meine bevorzugte Startstadt ist: Florida Keys.
Klickt man den eigenen Konvoi für eine Seeschlacht an, bleibt die Option: "manueller Seekampf" erhalten. Und das ist echt lustig. Schiffe vorher genügend ausrüsten ist erforderlich - nicht vergessen und nicht sparen! Gewehre und Sprengfässer lasse ich weg.

Da ich Port Royale 1 und Port Royale 2 so wie Patrizier 2 (Patrizier 3 ist die Englische Version von Patrizier 2) und Patrizier 4 kenne, fällt mir auch ohne Tutorial für Port Royale 3, der Einstieg sehr leicht. Port Royale 3, spiele ich mit DLCs - das macht im Spielinhalt viel aus. Vor allem die Dekorationsgegenstände sind sehr sinnvoll.

Klare Empfehlung für Port Royale 3. Im Doppelpack mit Patrizier 4 zusammen - ein Schnäppchen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
49.5 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Juli 2015
Port Royale 3 ist momentan eine der besten Handelssimulationen im Handel. Zwar mit teils nur mittelmäßiger Technik überzeugt das Spiel mit seinen inneren Werten und der Detailgetreue, mit der das 17. Jahrhundert dargestellt wird. Ob Sie nun als Händler eher friedlich leben wollen oder als Pirat die Weltmeere unsicher machen, bleibt ebenfalls Ihnen überlassen.

Die Bedienung des Spiels geht dabei leicht von der Hand, die Möglichkeiten sind generell fast schon zu viele und die Komplexität wird Ihnen nach und nach bewusst und beigebracht. Wer sich richtig in ein Strategiespiel reinfuchsen will, der liegt bei „Port Royale 3“ auf jeden Fall richtig und sollte sich dieses Meisterwerk nicht entgehen lassen.


Pro und Contra

+ gutes Einführungssystem
+ zwei unterschiedliche Karrieren
+ 60 Städte zum Erkunden
+ vielschichtige Strategie
+ ausgeklügelter Warenkreislauf
+ 16 verschiedene Schiffstypen
+ Gut gemachte Einsteigervideos…
+ Kampagnen führen behutsam ins Spielkonzept ein…
+ Wesentliche Infos auf einen Blick
+ Sehr gut austarierter und stets nachvollziehbarer Warenhandel
+ Schatzsuche per Kartenschnipsel
+ Zwei Kampagnen neben dem freien Spiel sorgen für ein wenig Abwechslung
+ Schön animierte Seekarte
+ Schiffe optisch leicht unterscheidbar
+ Schöner Orchester-Soundtrack
+ Sprachausgabe auf gutem Märchenerzähler-Niveau
+ Siegbedingungen frei wählbar
+ Spiel über LAN und Internet möglich
+ Speicherfunktion

- Grafik auf der Seekarte hölzern
- Spieler muss sehr nah an Städte heranfahren, um sie zu entdecken
- zu schnell zu schwierig
- Inkonsistente Menüsteuerung
- Zu wenig Abwechslung im späteren Verlauf
- Kaum Unterschiede zum Vorgänger oder zu Patrizier 4
- Immer dieselben Missionen
- 3D-Stadtansichten zu simpel
- Bewohner zu karg
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
22.6 Std. insgesamt
Verfasst: 30. September 2014
Wer Wirtschaftssimulationen mag, wird Port Royal 3 lieben. Ein komplexes Spiel mit vollkommener Freiheit und vielen Spielmöglichkeiten. Das Tutorial ist an sich gut gestaltet, führt einen jedoch keineswegs wirlklich in die Funktionen des Spiels ein. Hierfür muss man schon selbst ausprobieren und herausfinden wie alles genau funktioniert. Wer damit kein Problem hat, wird mit diesem Spiel viele Studen spielspaß haben!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 11 Personen (64 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
26.7 Std. insgesamt
Verfasst: 23. November 2015
Mhhh, als Patrizier-Fan der ersten Stunde muss ich sagen, dass ich nach 9 Stunden Spielzeit etwas enttäuscht bin.

Die Menüs sind fummelig und ziemlich "runtergedummt": Warum selber eine Handelslinie machen (Was viel zu kompliziert und umständlich gemacht ist), wenn ich einfach jede Menge Schiffe auf der Einstellung "Profit" oder "Wohlstand" fahren lassen kann und sich meine Geld innerhalb kürzester Zeit vermehrt?! Warum Waren produzieren, wenn die Verteilung dieser darin ausartet, dass ich in jeder einzelnen Stadt den Verkaufswert einstellen muss. Es gibt zwar eine "Lager räumen" Funktion, diese nimmt aber auch alle anderen, als die selbst produzierten Waren mit. Sehr nervig!! Und dann wieder das elendige Piratenproblem! Ständig wird man angegriffen und egal wie hoch die Bewaffnung und Besatzung ist, das Schiff wird geplündert oder versenkt. Der manuelle Kampfmodus hat mir auch nicht so zugesagt. Weiteres Manko, mehr als 18 Städte gehen nicht in eine Handelsroute.

Vielleicht bin ich aber auch im Gegensatz zu früher, wo man noch in der Schule war und eh nix zu tun hatte, heute einfach ungeduldiger und deswegen von manchen Sachen hier gestört. Auf jeden Fall kommt dieses Spiel nicht an das gute alte Patrizier III ran (Von Patrizier IV wollen wir gar nicht sprechen: grauenhaft!)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
90.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2014
Für Spieler die Patrizier 2+4 spielen ist es einfacher.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 10 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März 2014
Habe vor kurzem PR 2 wieder angefangen. War richtig vertieft über stunden. Und jetzt kaufe ich mir PR 3 und bin wirklich enttäuscht. Als PR 2 Spieler kann man PR 3 nicht empfehlen.
Die Kämpfe sind lahm. Die Menüs lieblos und teilweise hat PR 2 an vielen Stellen die angenehmere Grafik gehabt.
Vielleicht können sich Neulinge in der PR Szene mit PR 3 zufrieden geben aber nicht so die alten Hasen.
Enttäuschung pur.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
27.4 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Januar
Gutes Spiel, ich hätte mir aber mehr Neuerungen gegenüber dem Vorgänger gewünscht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Januar 2014
Kommt nicht mal annähernd an die Vorgänger ran... Die Wirtschaft ist so einfach gewurden das kann jeder Grundschüler
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
29.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. September 2012
Sehr nettes Spiel...ist aber von der Bedienung her für Console ausgelegt...
Thema: 10/10 - Gut umgesetzte Wirtschaftssimulation
Grafik: 8/10 - die Häfen sehen klasse aus, Seeschlachten entäuschen mich etwas
Sound: 8/10 - angenehme Hintergrundmusik
Bedienung: Von der Bedienung her bin ich wohl etwas zu TotalWar verwöhnt.
Denn das Öffnen zweier Fenster leider nicht möglich.
Ich habe das Problem mit dem Abfotografieren-Cheat ;) gelöst. So ist es z.B einfacher Schätze zufinden ohne alle Kartenteile zusammen haben zu müssen.
Die Statistiken sind mir ebenfalls etwas zu öberflächlich gehalten.


War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig