Starten Sie ein Abenteuer durch eins der originellsten FPS Spiele der letzten Jahre.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (4,793 Reviews)
Veröffentlichung: 14. Feb. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Dear Esther kaufen

Dear Esther + Soundtrack kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"Is this even a game? I dont think so.... Its a very atmospheric experience though."

Über dieses Spiel

“Eine verlassene Insel… ein verlorener Mann… Erinnerungen an einen schweren Unfall... ein Buch, geschrieben von einem sterbenden Entdecker.”

Nach zwei Jahren Arbeit erscheint das heiß ersehnte Indie-Remake des Kult-Mods Dear Esther für den PC. In Dear Esther tauchen Sie ab in eine verblüffend realistische Welt, eine abgelegene und verlassene Insel irgendwo in den äußeren Hebriden. Sobald Sie sich bewegen, beginnt eine Stimme, Fragmente eines Briefes vorzulesen: „Dear Esther…“ – und so beginnt eine Reise durch eines der originellsten First-Person-Spiele der letzten Jahre. Dear Esther verzichtet auf traditionelle Gameplay-Elemente, um sich allein auf die Geschichte zu konzentrieren und verbindet diese mit einem atemberaubenden Soundtrack, um eine beeindruckende Geschichte über Liebe, Verlust, Schuld und Erlösung zu erzählen.

Vergessen Sie die Regeln eines normalen Spiels; wenn nichts real erscheint, dann vielleicht weil alles nur eine Illusion ist. Welche Rolle spielt die Antenne – was passierte auf der Autobahn – ist die Insel echt oder nur eine Einbildung– wer ist Esther und warum hat sie beschlossen, Sie hierher zu rufen? Die Antworten liegen da draußen, am verlassenen Strand, an den vom Wind gepeitschten Klippen und tief vergraben in den Tunneln unter der Insel… oder auch nicht…

Dear Esther wird vom Indie-Fund unterstützt.

Produkteigenschaften:

  • Jeder Spieldurchlauf ist ein einzigartiges Erlebnis, denn Audio, Bilder und Events werden zufällig generiert.
  • Erkunden Sie unglaubliche Umgebungen, die die Source-Engine auf eine ganz neue Schönheits-Ebene bringen.
  • Eine poetische, semi-zufällige Geschichte, die Sie noch niemals so in einem Spiel erlebt haben.
  • Ein atemberaubender Soundtrack von Weltklasse-Musikern.
  • Ein kompromisslos einfallsreiches Spiel, angepasst an die höchsten AAA-Standards.

Soundtrack

Der eindringliche und schöne Soundtrack von Jessica Curry zu Dear Esther, jetzt erhältlich auf Steam, wird von Spielern und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen. Kritikermeinungen: „Currys Musik reflektiert die Gefühle des Spielers, ohne sie erdrückend zu steuern. Genial konstruiert, sowohl akustisch als auch visuell“ (Eurogamer), „So schön das Spiel ist, es wäre ein Verlust, nicht den atmosphärischen Soundtrack von Curry zu erwähnen… unmöglich zu ignorieren.“ (Edge), „eine bezaubernde, faszinierende aurale Landschaft, ein klangvoller Erfolg“ (Square Enix), „Currys zarte und unterschätzte Musik erringt ein Level der Exzellenz. Es ist die ultimative Errungenschaft der Komposition.“ (Bitgamer). Der Soundtrack wurde auf dem Indepentent Games Festival 2012 für den Excellence in Audio Award nominiert.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X

    Minimum:

    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP / Vista / Vista64
    • Prozessor: Intel core 2 duo 2,4 GHz oder höher
    • Speicher: 1 GB RAM XP / 2 GB RAM Vista
    • Grafik: DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit Shadermodel 3.0. NVidia 7600, ATI X1600 oder besser (Intel Grafikkarten entwickelt vor der Sandybridge-Technik noch nicht unterstützt)
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte

    Empfohlen:

    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP / Vista / Vista64
    • Prozessor: Quad Core 2,4 GHz oder höher
    • Speicher: 1 GB RAM XP / 2 GB RAM Vista
    • Grafik: DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit Shadermodel 3.0. NVidia 8800, ATI Radeon 2900 pro oder besser (Intel Grafikkarten entwickelt vor der Sandybridge-Technik nicht unterstützt)
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    • Betriebssystem: MAC OS X 10.6.7 oder höher
    • Prozessor: Intel Core Duo Prozessor (2 GHz oder besser)
    • Speicher: 2 GB
    • Festplatte: Mind. 2 GB frei
    • Grafikkarte: ATI Radeon 2400 oder höher / NVIDIA 8600M oder höher / Intel HD Graphics 3000
Hilfreiche Kundenreviews
94 von 124 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März
I love this game.
Why? Cause it's unusual. It's not like any other exploration/adventure game i've seen on steam.
You can compare it to book with missing pages and those pages that you have are not in order.
It was so beautiful in term of visual appearance and atmosphere back in 2012.

Dont buy if you are looking for any kind of action and can't spend few hours just walking around this island, slowly unfolding story.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
56 von 73 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 11. April
I really enjoyed Dear Esther. Whether it be the beautiful visuals, the powerful ambient music or the in-depth analysis into the human mind. Dear Esther has it all.

I was perplexed upon reaching The Caves, it's truly stunning at what can be achieved within the parameters of the Source engine.

I'd consider this as more of an artistic experience than a game. I found myself questioning so much during my playthrough and for that, I'm thankful for such a wonderful journey.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
26 von 34 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 6. August
Published by: Thechineseroom
Developed by: Thechineseroom & Robert Briscoe
Genre: Adventure/Walking Simulator
Release Date: February 14, 2012

Introduction
This 'game' truly is an artistic masterpiece. Being a walking simulator, the aim is simple; you walk around an island, taking in it's beautiful surroundings. The protagonist of this 'game' is a man set on a journey across a seemingly abandoned island. As you walk, fragments of a letter sound, and you're left with questions, allowing your imagination to run rampant. Who is Esther, and why does this quiet island resonate such familiarity with our protagonist? Are the surroundings real, or imagined? Abandoned buildings, caves and shipwrecks, this island brings forth an eerie yet calming atmosphere, and the raw emotion is exemplified with the stunning atmospheric soundtrack.

Graphics
The graphics are absolutely beautiful, and there is no lack of stunning landscape and imagery throughout the hour and a half (give or take) of game play. However, to call it a game would be entirely misleading; Dear Esther is more of a immersive movie, taking you on a beautifully narrated story around a mysterious island.

Verdict:
As the graphics are generally a main focus in a walking simulator (being that there's no real 'game play'), it's super important that they get this right- which they did, perfectly. The only negative thing I could say on the visuals of this artistic masterpiece, is that it ended too soon.
Score: 8/10

Soundtrack
The beautiful instrumental soundtrack, composed by the talented Jessica Curry specifically for this game, has a tranquil, soothing vibe that really adds to the feel of the story. Add to that the calming narration by Nigel Carrington, and you're set to go on a relaxing and encapsulating first person experience.

Verdict:
The beautifully orchestrated soundtrack perfectly fits the mysterious and engrossing story line, filling the story with a soothing atmosphere.
Score: 9/10

Overall Verdict
This visually appealing game is definitely worth experiencing if you like peaceful games with a rich storyline.

Overall Score: 8/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
25 von 35 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 5. April
9/10 Best walking simulator I have ever played.

No need to run (not that you can), just enjoy a nice leisurely stroll around a deserted island. Game contains varied environments to appreciate. Savour the beautiful scenery while free roaming and exploring.

I deducted a point because of some narrator that kept interrupting my otherwise immersive walking experience.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 22 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Mai
It's a poem where you get to walk in it. It's short so it won't have any chance to bore. It looks great, music is absolutely awesome and it makes you think and comment on it (while you're alone in your room, talking to yourself)

If you have the patience of someone who even can't stand game intros (you idiots) stay away. Otherwise take a walk, listen to the wind and see the reflections of an old man on a beautiful island.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig