Batman: Arkham City - Game of the Year Edition
Get Batman: Arkham City and all DLC for one low price with the release of the GOTY Edition!
Nutzerreviews: Äußerst positiv (11,226 Reviews)
Veröffentlichung: 7. Sep. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Batman Arkham City GOTY kaufen

Game of the Year includes Arkham City and all DLC!

 

Von Kuratoren empfohlen

"Could anything be better than being Batman and having a whole city to explore as well as solving a mystery in an insane asylum overrun by its inmates?"

Über dieses Spiel

Batman: Arkham City baut auf der mitreißenden, atmosphärischen Grundlage von Batman: Arkham Asylum auf und lässt die Spieler durch die weitläufige Arkham City fliegen, die fünfmal größer als die Spielwelt in Batman: Arkham Asylum ist und das neue hochsichere „Zuhause“ für alle in Gotham City lebenden Schläger, Gangster und verrückten Superkriminellen darstellt. Mit einem unglaublichen Aufgebot an Gotham Citys gefährlichsten Schurken wie Catwoman, dem Joker, dem Riddler, Two-Face, Harley Quinn, dem Pinguin, Mr. Freeze und vielen anderen mehr erlaubt es das Spiel jedem selbst nachzuvollziehen, wie es sich anfühlt, der Dark Knight zu sein und den Straßen Gotham Citys Gerechtigkeit zu bringen.

Batman: Arkham City beinhaltet in der Spiel des Jahres-Edition die folgenden, nachträglich downloadbaren Inhalte/DLC: das Catwoman-Pack, das Nightwing-Bundle-Pack, das Robin-Bundle-Pack, Harley Quinns Rache, neue Maps im Challenge-Map-Pack und neue Skins im Arkham City Skins Pack.

Batman: Arkham City (Spiel des Jahres-Edition) bringt neue Missionen, sieben neue Maps, drei neue spielbare Charaktere und zwölf neue Skins mit sich, die in der ursprünglichen Veröffentlichung nicht enthalten waren:
  • Maps: Wayne Manor, die Haupthalle, der Frachtzug, die schwarze Maske, der Karneval des Jokers, Iceberg Long und die Bathöhle
  • Spielbare Charaktere: Catwoman, Robin und Nightwing
  • Skins: die Batsuits der 1970er Jahre, der Year One-Edition und der Earth One-Edition; die Batsuits aus The Dark Knight Returns und Batman Beyond Batman; Sinestro Corps Batman, Red Robin, Long Halloween Catwoman und andere, an die Comics angelehnte Varianten von Batman, Robin, Catwoman und Nightwing.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2,4 GHz oder AMD Athlon X2 4800+
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Festplatte: 17 GB frei
    • Grafikkarte: ATI 3850HD 512 MB oder NVIDIA GeForce 8800 GT 512 MB
    • DirectX®: 9.0c
    • Andere Anforderungen: Onlinespiele setzen Games For Windows - Live voraus
    • OS: 10.7.5
    • Processor: Intel Core 2 Duo 2.0 GHz
    • Memory: 4GB RAM
    • Hard Disk Space: 16 GB free hard drive space
    • Video Card: 256MB VRAM
    • Other Requirements: The following graphics cards are not supported: ATI X1xxx series, ATI HD2xxx series, NVIDIA 7xxx series, NVIDIA 8xxx series, NVIDIA 9400, NVIDIA 320M, Intel HD3000 and Intel GMA series.
Hilfreiche Kundenreviews
15 von 16 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
11.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Mai
Batman AA hat mich damals positiv überrascht und an den Bildschirm gefesselt.
Batman AC schafft dies wieder und ist sogar noch besser als der Vorgänger, zum einen ist die Story wieder sehr stark geraten und hat ein paar wirklich coole Bosskämpfe auf lager und auch das Ende der Story ist ziemlich gut und auch vielleicht traurig geraten. Außerdem ist die Grafik hübsch und die deutsche Synchro absolut fantastisch geraten. Auch spielerisch fühlt es sich richtig gut an. Richtige Schwächen sind mir keine so richtig aufgefallen, wo man jetzt ansprechen muss, klar hat es ein paar kleinere Ecken und Kanten, aber im Gesamtpaket ist das Spiel ne Wucht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 11 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
84.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juni
Zusammenfassung

Gefällt mir:

  • flüssige Animationen
  • schön inzenierte Kämpfe
  • viele Aufgaben und Möglichkeiten
  • jede Menge gut durchdachte Details
  • komplexe, sehr zugängliche Steuerung
  • umfangreiches Tutorial
  • Tippfunktion und gutes optisches Feedback
  • umfangreiche Spielhilfen
  • hoher Umfang (mind. 30 Stunden)
  • große, vielfältige Spielwelt
  • düstere Film-Noir-Atmosphäre
  • zwei spielbare Charaktere (dank Catwoman DLC)
  • spannend inszenierte Story
  • abwechslungsreicher Spielverlauf
  • äußerst faires Checkpoint-System
  • packendes Kampfsystem
  • zahlreiche coole Gadgets
  • Suche nach Riddler-Trophäen fordert
  • Skillsystem mit diversen Upgrades
  • viele Nebenaufgaben
  • unzählige, teils sehr fordernde Challenges
  • anpassbare Arena- und Jägermissionen
  • freischaltbare Extras und Hintergrundinfos
  • großartiges Artdesign
  • detaillierte Umgebungsgrafik
  • exzellente Animationen
  • hohe Weitsicht
  • hervorragende Soundeffekte
  • sehr gute deutsche und englische Sprecher
  • stimmige Musikuntermalung


Sonstiges:

  • zusätzliche PhysX-Effekte
  • Neues Spiel Plus
  • viele, viele Informationen über das Batman-Universum

Gefällt mir nicht:

  • dramaturgische Entwicklung von Figuren und Handlung zu kurz
  • Steuerkreuz mit Gadgets überladen
  • Kollisionsabfrage mit der Umgebung teilweise fehlerhaft
  • Bosskämpfe wirken wie zum Selbstzweck inszeniert
  • anspruchslose Detektivarbeit
  • voller taktischer Umfang erst spät im Spiel

Sonstiges:

  • Texturen laden mitunter erst später nach
  • fehlerhafte Kollisionsabfrage bei Zeitlupen
  • oberfächliche Einführung für Batman- Neulinge
  • unübersichtliche Riddler- Motivsuche
  • keine spielerischen Überraschungen ähnlich Scarecrow
  • unglückliche Einbindung der Catwoman- Nebenmissionen


    Fazit

    Fans von Arkham Asylum werden kaum etwas zu bemängeln finden. Wieder einmal eine verdammt gute Umsetzung von rocksteady und ewig langer Spielspaß. Auch ausserhalb des Steamsales seinen Preis wert.

    - -=RazorClaw=-




War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
17.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Juni
Actiongeladene Story, breite Auswahl an Effekten und einsetzbaren Gegenständen, gute Moves, zahlreiche Gegnertypen, mehrere Vorgehensweisen, gute Grafik und 4 spielbare Charaktere (Batman, Catwoman, Robin und Nightwing), die jeweils eigene Effekte, Moves und einsetzbare Gegenstände haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
13.7 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Vorwort

Ich habe den Vörganger „Batman: Arkham Asylum“ vor ca. 2 Wochen durchgespielt. Dazu findet man auch eine Review!
Ich hatte normale Hoffnungen an das Spiel, da wie man weiß, Nachfolger oder Fortsetzungen nicht immer so gut sind, wie die ersten Teile.
Was herauskam, war ein grandioses Spiel. So muss ein Nachfolger aussehen! Ich muss sagen, das Spiel ist besser als der Vorgänger! Ich werde hier die Punkte: Grafik, Gameplay, Story, Zwischenpunkt KI, Zwischenpunkt Animation und Preis/Leistung bearbeiten bzw. bewerten.
Ich beziehe mich auf Artikel 5 Grundgesetz , Meinungsfreiheit , ihr könnt diese Review haten oder loben. Ich bitte euch aber, sie ganz durchzulesen.

Story

Die Story ist die Fortsetzung von Arkham Asylum. Also geht es wieder um Joker, der versucht ein Heilmittel zu bekommen, für seine Krankheit, welches sein Körper zerstört (Von dem Titan in AA). Die Story ist wiedermal sehr gut gemacht für ein Batman Spiel. Obwohl man in diesem Teil nicht auf viele Bösewichte in der HAUPTSTORY trifft, trifft man viele Feinde durch Nebenmissionen (z.b. Victor Szasz) oder man verbringt sehr lange in diesem Spiel um alles und jeden zu finden (z.b Killer Croc oder Scarecrow). Dafür kommen neue Bösewichte dazu wie Pinguin, Mr. Freeze oder den Hutmacher. Es gibt haufenweiße Nebenmissionen. Es gibt auch eine kleine Story für Catwomen (rrr), der fantastisch ist. Catwomen ist sehr gerne anzusehen. (Dat ♥♥♥) Nach dem Spiel gibt es auch ein DLC was in der GOTY Edition dabei ist, wo man Red Robin spielt gegen Harley Quinn.

Grafik

Grafik hat sich bisschen verbessert als in AA, aber springt auch nicht hinaus. Wieder muss man bemerken, dass die Grafik
um diese Zeit sehr gut war. Mehr Details etc.

Gameplay

Das Gameplay ist wie in AA überragend. Batman und insbesondere Catwomen spielt sich grandios. Es hat mit sogar mehr Spaß gemacht als Catwomen zu spielen, als mit Batman. Kampfszenario ist super und macht laune.

Animation

Wie bei Grafik gibt es besserungen aber auch nicht überragende. Aber in den Cut Scenes sieht alles perfekt aus.

Zwischenpunkt: KI

Die KI hat sich in meinen Augen verbessert. Auch wenn die Gegner manchmal Hirnlos oder einfach dumm sind, klappt alles gut. Das Gameplay ist schwieriger und die Gegner klüger.

Preis/Leistung

MERKE: Ich hab mir alle 3 Spiele (Origin, AA, AC) für ca. 15 Euro gekauft, also jedes Spiel 4,99€. Deswegen ist der Punkt insbesonders bei mir sehr gut ausgefallen. Für 20 Euro aber auch ein Kampfpreis!

FAZIT

Story: 10/10 : Für eine Fortsetzung vom anderen Teil, perfekt.
Grafik: 8/10 : Heute nicht gut, früher perfekt.
Gameplay: 10/10 : Fühlt sich grandios an. Insbesondere Catwomen und Tim Drake (Robin).
Animation: 8/10 : Hat sich gebessert.
KI: 8/10 : Ebenfalls verbessert, aber auch nicht perfekt.
Preis/Leistung: 10/10 : Für 4,99€ (Sale) Killa Preis!

CEDAY SAYS

9,2 BEST BATMAN GAME!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
7.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. April
Außerordentliches Kampfsystem, das derart viele Möglichkeiten bietet, dass die Schwierigkeit von allen Gebrauch zu machen, sogar etwas frustrierend sein kann.

Optisch bestich Arkham City durch ein tolles Design, einer passend eingefangenen Atmosphäre, hat aber niedrig aufgelöste Texturen zu bieten, was Arkam City definitiv nicht mehr zu einem hübschen Spiel macht.

Insgesamt ein großartiges Spiel - keine Lizengurke. =)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig