Der Source Filmmaker (SFM) ist das Videobearbeitungsprogramm, welches von uns hier bei Valve programmiert und genutzt wird, um Filme mit der Source Engine zu erstellen. Weil der SFM auf die gleiche Objektdatenbank wie das Spiel zurückgreift, kann alles, was im Spiel genutzt werden kann, auch im SFM benutzt werden und umgekehrt.
Nutzerreviews: Sehr positiv (8,202 Reviews) - 92% der 8,202 Nutzerreviews für diese Software sind positiv.
Veröffentlichung: 10. Juli 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Source Filmmaker verwenden

Source Filmmaker ist kostenlos als öffentliche Beta verfügbar.

 

Von Kuratoren empfohlen

"(Free) movie-making tool built by Valve to make movies inside the Source game engine."

Über diese Software

Der Source Filmmaker (SFM) ist das Videobearbeitungsprogramm, welches von uns hier bei Valve programmiert und genutzt wird, um Filme mit der Source Engine zu erstellen. Weil der SFM auf die gleiche Objektdatenbank wie das Spiel zurückgreift, kann alles, was im Spiel genutzt werden kann, auch im SFM benutzt werden und umgekehrt. Dank Nutzung der Hardware-Rendering-Kapazitäten moderner Gaming-PCs erlaubt der SFM den Benutzern eine wirklichkeitsgetreue Darstellung der Umgebung auf deren Bildschirmen, um gleich zu sehen, wie sie für das Publikum einmal aussehen wird.

Klicken Sie oben auf den Button "Installieren", um sofort loszulegen. Der SFM beinhaltet alle Basis-Spielobjekte aus Team Fortress 2 und auch einige Objekte aus den ersten "Meet the Team"- Kurzfilmen.

Hilfsmittel

Hier sind einige allgemeine Hilfsmittel, die Ihnen beim Umgang mit dem SFM helfen und Ihnen zeigen, wie Sie das Meiste aus dem Source Filmmaker herausholen, sobald Sie erst einmal losgelegt haben.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 7 / Vista (Windows 7 64 Bit empfohlen)
    • Prozessor: 3,0 GHz P4, Dual Core 2,0 (oder höher) oder AMD64X2 (oder höher)
    • Speicher: 2 GB (4 GB empfohlen)
    • Grafik: NVIDIA GeForce 200 Serien oder besser, oder AMD Radeon 3000 Serien oder besser (NVIDIA GeForce 400 Serien oder AMD Radeon 5000 Serien vorgezogen)
    • Monitor: 1366 x 768 (1920 x 1080 empfohlen)
    • Festplatte:Mind. 15 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibles USB Headset mit Mikrofon (empfohlen)
Hilfreiche Kundenreviews
15 von 15 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
526.1 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Oktober 2015
Das Programm ist wirklich Empfehlenswert , egal ob nur zum Poster machen oder gar zum Animieren (-Filme) .

Um die ganzen Grundtechniken zu lernen , muss man allerdings etwas Zeit investieren.... - ABER es lohnt sich ( ͡ᵔ ͜ʖ ͡ᵔ )

10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
122.5 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2015
Der Source Filmmaker.
Eine endlich RICHTIG gute Erfindung!
Im Großen und Ganzen bezieht sich der Standard-SFM nur auf Team Fortress 2 und Half-Life 2, kann aber mit Addons, Mods und was weiß ich zum Movie-Maker für jedes Spiel umfunktioniert werden. Mit dem richtigen Know-How ist es jedem möglich, die besten, lustigsten und vielleicht epischsten Filme zu kreieren, die man im Internet finden kann.
Da ich selbst den SFM nutze, weiß ich ein wenig Bescheid und kann sagen: Es ist nicht leicht. Das Zurechtfinden mit den einzelnen Funktionen ist am Anfang recht kompliziert und durch die Möglichkeit, Animationen auf zwei oder drei unterschiedliche Arten zu erstellen, die allesamt schwer zu erlernen sind, wird der Nutzer zusätzlich verwirrt. Aber keine Sorge: es erscheint zwar schwer, aber mit der öfteren Nutzung gewöhnt man sich ganz schnell an die Grundfunktionen und kann schließlich voll durchstarten. Zwar sind gute Standbilder leichter zu erstellen als richtige Filme, aber das Ergebnis ist etwas, worauf man stolz sein kann!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
399.9 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Oktober 2015
I'm still a noob in ASSFM (180 hours when i wrote that shizzle)
Its very noice, but most people dont know anymore how to put effort in something.
And i'm not talking about being good, i'm talking about people who literally ♥♥♥♥ on their pc and then a video with over 1'000'000 views... i suck at sfm, but i'm always trying to improve me. When you stop playing games for sfm, then you can call yourself an animator


ksrybye, gtg masturbate
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
38.7 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Dezember 2015
Sehr kompliziert zu Beginn aber mit der Zeit kann man echt schöne Sachen damit anstellen.

Macht definitiv Spaß und lohnt sich, auch wenn es eine Riesenmenge Speicherplatz verbraucht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
406 von 436 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
87 Personen fanden dieses Review lustig
65.9 Std. insgesamt
Verfasst: 10. September 2015
SFM is great, but not easy to use for beginners.

Almost all of the negative reviews are by children who are either too stupid or impatient to actually learn something. The rest are people who just get crashes, which is like the 6%.

Get this if you're even mildly interested.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig