In einer Stadt, in der Informationen streng überwacht sind, können nur agile Kuriere, genannt 'Runner', sensitive Daten transportieren und vor wachsamen Augen schützen. In diesem scheinbar utopischen Paradies wurde ein Verbrechen begangen - Ihre Schwester wurde als Sündenbock missbraucht und nun ist man auch Ihnen auf den Fersen.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (206 Reviews) - 78% der 206 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (14,501 Reviews) - 89 % der 14,501 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 13. Jan. 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Mirror's Edge™ kaufen

 

Über dieses Spiel

In einer Stadt, in der Informationen streng überwacht sind, können nur agile Kuriere, genannt 'Runner', sensitive Daten transportieren und vor wachsamen Augen schützen. In diesem scheinbar utopischen Paradies wurde ein Verbrechen begangen - Ihre Schwester wurde als Sündenbock missbraucht und nun ist man auch Ihnen auf den Fersen.Sie sind ein Runner namens Faith — und dieses innovative FPS-Abenteuer erzählt Ihre Geschichte.
In Mirror's Edge™ schlüpfen Sie geradewegs in die Schuhe dieser einzigartigen Heldin und steuern sie durch eine schwindelerregende City und bestehen Kämpfe und schnelle Jagden. Mit so noch nie dagewesenen Perspektiven und Bewegungsmöglichkeiten wird Sie diese Welt fesseln und Sie vollkommen in dieses atemberaubende und sehr gefährliche Abenteuer eintauchen lassen.
Leben oder Sterben? Aufsteigen oder in den Abgrund fallen? Eine Sache ist gewiss: in dieser Stadt werden Sie Laufen lernen. Von den Machern der bahnbrechenden Battlefield-Serie kommt Mirror's Edge - ein einzigartiges Action-Adventure.
  • Laufen Sie!: Kombinieren Sie eine erstaunliche Anzahl an Sprüngen, wall-runs und vielem mehr in flüssige, akrobatische Bewegungen mit denen Sie jede Eigenheit der städtischen Umgebung zu Ihrem Vorteil ausnutzen.
  • Tauchen Sie ein!: Jeder Atemzug, jede Kollision, jeder Aufprall hat seine Auswirkungen. Erleben Sie Höhenangst und Schwindel; Bewegungen fließen natürlich, Kollisionen und Schußeinwirkungen erzeugen einzigartige Ängste und Adrenalinschübe.
  • Fordern Sie sich selbst heraus!: Ihre Schnelligkeit und Ihre Agilität erlauben Ihnen nicht nur die eine oder andere atemberaubende Flucht - Sie können ebenso Ihre Gegner entwaffnen und so in diesem Mix von Jagd, Puzzle, Strategie und Kampf überleben.
  • Befreien Sie sich!: Die 'Runner'-Perspektive erlaubt Ihnen, die Stadt im Detail zu sehen. Sie erkennen den Fluß der Bewegungen. Dächer werden zu Passagen und Übergänge werden zu Möglichkeiten zur Jagd und zur Flucht. Der 'Flow' ist Ihr Lebensserum; der 'Flow' ist, was Sie am Laufen hält.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Microsoft Windows® XP SP2 oder Vista
    • Prozessor: 3.0 GHz oder schneller
    • Speicher: 1 GB RAM oder mehr
    • Grafik: DirectX® 9.0c kompatible Grafikkarte, Shader Model 3.0. Grafikkarte muss mind. 256 MB Grafikspeicher haben, NVIDIA GeForce 6800 oder besser
    • Festplatte: 8 GB frei
    • Sound: DirectX® 9.0c kompatible Soundkarte
    • INTERNETVERBINDUNG, ONLINE AUTHENTIFIKATION UND ZUR KENNTNISNAHME DER LIZENZVEREINBARUNGEN VORAUSSETZUNG ZUM SPIELEN. FÜR ONLINE FEATURES MÜSSEN SIE ONLINE REGISTRIERT SEIN. NUR EINE REGISTRIERUNG PRO SPIEL. EA ONLINE TERMS & CONDITIONS UND FEATURE UPDATES FINDEN SIE UNTER WWW.EA.COM. SIE MÜSSEN MINDESTENS 13 JAHRE ALT SEIN ZUM ONLINE REGISTRIEREN.
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (206 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (14,501 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
602 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Sehr positiv)
Kürzlich verfasst
MrX13415
3.5 Std.
Verfasst: 18. September
The controls are the most "fun" ...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Beny
2.2 Std.
Verfasst: 17. September
Ein Einzigartiges Parkour Erlebnis!!!
Wer dieses Spiel noch nicht gespielt hat,der hat definitiv etwas verpasst!!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Kalle1710
1.1 Std.
Verfasst: 16. September
Dieses Spiel macht mich traurig. Nicht weil es schlecht ist, nicht weil es eine so gute Story hat, nein nur weil es einen daran erinnert was EA mal war.“Can a computer make you cry? [...] we believe we're the ones to make you cry“
Das war EA einmal und Heute?
Heute heben wir die Hand und klatschen wie verrückte Affen, weil EA einmal ein innovatives Spiel macht.
Ein Hoch auf EA, die ein Spiel machen das Indie-Entwickler besser machen (Story about my Uncle).
Ein Hoch auf EA die es sogar hinbekommen das Star Wars scheiße ist.
Ein Hoch auf EA die jedes Jahr die selben fetten Schweine schlachten und wenn sie etwas neues ausprobieren, großartig versagen.
Ein Hoch auf EA die uns jedes Jahr ein Fußballspiel bringen obwohl sie nicht einmal eine neue Engine haben.
Ein Hoch auf EA die Inferno so vermarkten das auch jeder Zurückgebliebene glaubt er darf mal mit einer heißen Frau rummachen.
Ein Hoch auf EA die christliche Fundamentalisten lieber noch befeuern anstatt ihnen entgegen zutreten.
Danke EA, alles was Ihr mal wart ist jetzt offiziell nicht mehr am Leben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mokele
0.3 Std.
Verfasst: 11. September
Nee, so gibt das nix!

Das Spiel setzt am PC einen Gamepad voraus. Leertaste, Maus und Cursor-Tasten sind nämlich nicht zugleich bedienbar. Hat das System einen Joystick, hat die Figur einen Drehwurm. Gamepad und Joystick dürften sich somit schwerlich vertragen, was bedeutet, daß man ja nach gewünschtem Spiel umstecken muß. Es fehlt bei der PC-Version die Option, das Gamepad gezielt zu deaktivieren und natürlich eine sinnvolle spielbare Tastenbelegung.

Es ist ja der Klassiker: Je näher ein Spiel dem Kunden / Gamer kommt, um so mehr wird es verhunzt: Online-Pflicht, nerviges DRM, schwachmatisches Save-Game-Management, blödsinnige Steuerung usw.

Mein Tipp an PC-Gamer: Finger weg!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[GrGr] dodeg
0.8 Std.
Verfasst: 27. August
geill
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Boltemore | H▲ZE
1.6 Std.
Verfasst: 27. August
Hammer das Spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
PatrickB2109
6.7 Std.
Verfasst: 23. August
Schlecht
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Durchraster _ HD
15.6 Std.
Verfasst: 21. August
is richtig geil die grafik is das beste eigentlich am Game obwoh ess 2009 rausgekmmen is is richtig geil kann ich nur empfehlen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
1&Hurensöhne
0.9 Std.
Verfasst: 21. August
geilo meilo
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 4. September
es hatte eine tolle spieledynamik, aber am anfang ist es recht unverständlich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
46 von 47 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
6.8 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober 2013
In dem Spiel begibt man sich in die Rolle eines "Runners" oder mit anderen Worten eines Parkour-Läufer´s. Gut gefiel mir, dass es viele verschiedene Wege gab, um an sein Ziel zu kommen. Anstatt mühsam Treppen steigen zu müssen, konnte man geschickt über deren Geländer springen. Somit wurde das, was Parkour darstellt, gut wiedergegeben.Trotz des farbenfrohen Leveldesigns bot das Spiel schöne Schauplätze. Die Story hingegen wirkte sehr monoton und blass. Auch das Ende konnte mich nicht wirklich überzeugen. Die NPC´s hingegen waren kein leichter Gegner. Sie nahmen Denkung ein und hatten auch im Nahkampf einiges zu bieten. Was mir auch noch sehr gut gefiel, waren die Verfolgungsjagten über den Dächern der Stadt. Mir schoss schnell das Adrenalin ins Blut, als ich verfolgt wurde und mir der Gegner dabei im Nacken saß. Das Motto des Spiels lautet: "renn, renn, renn!". Das Spielkonzept gefiel mir recht gut, da es mal was anderes war und man anstatt rumzuballern auch mal überlegen musste. Ich würde diesem Titel eine 7/10 geben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
45 von 47 Personen (96 %) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
15.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Oktober 2015
+ Pures Running
In Mirror's Edge ist man ein "Runner" namens Faith. Nach einem kurzen Tutorial fühlt sich die direkte Steuerung aus der First-Person-Perspektive sofort gut an. Dass das Spiel komplett ohne HUD auskommt trägt zusätzlich zur Immersion bei. Während man sich also kletternd und rennend durch zahlreiche Locations (Dächer, Büros, Baustellen, ein Schiff, ...) der namenlosen asiatischen Großstadt bewegt, wird man zwischendurch immer wieder damit konfrontiert, dass man sich gewalttätig zur Wehr setzten muss. Kann (und soll) man dem Anfangs meistens noch aus dem Weg gehen, werden die Gefechte gegen Ende hin immer heftiger. Open World ist es leider keine, die Level sind stark begrenzt.

+ Zeitlose Grafik
Mirror's Edge hat jetzt doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, schaut aber trotzdem noch immer erstaunlich gut aus. Die auf das wesentliche reduzierte Designsprache der Stadt wird von kräftigen Farben und klaren Formen dominiert. Ein paar Eastereggs sind auch versteckt, zum Beispiel findet man "Lorem Ipsum" auf den U-Bahn Infotafeln. Die Cartoon Zwischensequenzen mit denen die Story vorangebracht wird sind zumindest zweckmäßig.

+ Durchspielzeit: 5-7 Stunden
Imho genau richtig, auch wenn ein paar längere/mehr Level sicher drinnen gewesen wären. Die Mobs sind angenehm herausfordernd, es gibt aber keine Stelle an der man ewig lang hängen würde. In jedem Level sind lustige gelbe Koffer versteckt, mit denen man sich Artworks der Entwickler freischalten kann, wodurch man vielleicht auf ein bis zwei Stunden mehr kommt. Da das wiederholte Durchspielen aber jedes Mal aufs Neue Spaß macht, bekommt man auf jeden Fall mehr als genug Unterhaltung für sein Geld.

Fazit 7/10
Ein experimentelles Parkourspiel mit kurzen Shootereinlagen und einem weiblichen Protagonisten (ist ja leider etwas Besonderes) vom schwedischen Studio DICE. Der Soundtrack ist übrigens vom schwedischen Musiker Solar Fields. Ab sofort mag ich Schweden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
48 von 53 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
25.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juni 2014
Mirrors Edge - Ein Spiel einer anderen Art

Mirrors Edge ist ein Jump and Run Game. Von dieser Art von Spielen ist dass das einzigste Spiel das ich kenne. Der farbliche Stil und die tollen Levels machen das Spiel einzigartig. Ich habe mir Mirrors Edge 2013 gekauft und es kann trotzdem mit anderen jetzigen Spielen mithalten , auch in Sachen Grafik. In meinen Screenshotes könnt ihr euch von der Grafik Überzeugen. Ich bin schon ein Fan von Mirrors Edge und bin gespannt auf den 2 Teil.

Grafik
- hübsche Gebäude und tolle Umgebung
- hübsche Farbauswahlen
- atemberaubende Lichteffekte

Gameplay
- wenn man nicht weiter weiß - kein problem, es gibt ein Wegweiser- System
- es gibt ein Tutourial
- drei Schwierigkeitsgrade
- die Gegner werden schnell gefährlich und gehen gut in Deckung
- das Spiel ist leider zu kurz ca. 6 Stunden Spielzeit
- tolle Story

Atmosphäre
- lebendige Spielwelt
- etwas futuristisch

Bedienung und Sound
- leichte Bedienung
- tolle Musikuntermalung die zum Geschehen passt
- allgemein toller Umgebungssound

Am Ende bleibt zu Sagen , klare Kaufempfehlung
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
55 von 65 Personen (85 %) fanden dieses Review hilfreich
61 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
14.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Dezember 2014
Broke my left Arm in a Real Life Parkour

11/10 would to it again
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
26 von 28 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
10 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Februar 2015
Faith, unsere Protagonistin, hat es eilig, denn es ist Heilig Abend kurz vor Ladenschluss. Also packt sie sich ihre gelbe Einkaufstasche, zieht sich ihre Schuhe an und fängt an zu laufen…

Man bewegt sich überwiegend über Häuserschluchten hinweg oder durch Firmenkomplexe.
Das futuristische und minimalistische – überwiegend in weiß, rot und schwarz gehaltene – Design ist ansprechend, zweckdienlich und fügt sich ins stimmige Gesamtbild ein.

Nahkampf und Schießen ist ebenfalls möglich und auch gut umgesetzt. Das Waffenverhalten ist nicht so gut wie in Battlefield und Co, aber auf hohem Niveau. Beides, insbesondere Schießen ist aber nebensächlich und nicht nötig, meist auch nicht die klügste Wahl.

Das Prinzip des Trial-and-Error sorgt dank der einwandfreien und intuitiven Steuerung und des perfekten Movements für Motivation statt Frust. Ein unbeschreibliches Gefühl wenn man in den ruhigeren Passagen nach dem Weg sucht und pumpendes Adrenalin wenn man um sein Leben läuft.

Die musikalische Untermalung ist sehr gelungen, elektronisch – etwas an Minimal Techno erinnernd. Dabei ist sie mal treibend oder ruhig, je nach Situation.
Grafisch ist das Spiel nach wie vor aktuell. Da gibt es null auszusetzen.
Besonders großen Wert wurde aber auf die Spieleranimationen gelegt. Man sieht nicht nur logischerweise die eigenen Hände und Füße, die Bewegungen wurden auch aufwendig mittels Motioncapture-Verfahren erfasst und auf die Modelle übertragen. Kurz gesagt: 1A.

Die Vertonung ist äußerst gelungen. Die deutschen Sprecher machen ihre Sache durch die Bank weg gut und die Synchronität stimmt.

Insgesamt ist die PC-Umsetzung perfekt. Die Tastatur-Maus-Steuerung ist perfekt.

Mirror’s Edge ist vom Erzählerischen her nicht die große Offenbarung, aber es ist solide und schön vorgetragen, hat gewissen Charme – Die Ikarusgeschichte hat mir besonders gefallen.
Spielerisch hingegen ist es revolutionär. Ein Meilenstein des Gameplays, das leider nicht die ihm gebührende Anerkennung bekommen hat. In jedem Fall der Vorreiter des Parkourspiels, der Revoluzzer des Ego-Jump-n-Runs und nicht zuletzt ein richtig guter Puzzleplattformer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
24 von 26 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
14.4 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar 2014
Im Jahr 2008 war Mirror's Edge ein Experiment des Entwickler-Studios DICE. Und ich bin dankbar dafür, dass sie dieses Spiel kreiert haben. Grafisch top, Gameplay "einzigartig". Als Freerunner über die Dächer einer Stadt zu reisen macht einfach nur Spaß.
Leider hat man Richtung Spielende das "Running" aus dem Spiel entfernt und hat den Fo~kus auf Schießereien gelegt. Schade!
Im angekündigten zweiten Teil erhoffe ich mir eine offenere Welt mit mehr Möglichkeiten, sich seinen Weg über Dächer und mehr zu bahnen.
Die Story ist eher durchschnittlich, erzählt über "Cartoon"-Zwischensequenzen.
Die Spielzeit beläuft sich auf ca. 4-5 Stunden, falls ich mich recht erinnere. Wer es sich kaufen will, kann auf einen Sale warten, denn dort geht es so ziemlich immer auf 2,49 Euro runter ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
30 von 39 Personen (77 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
5.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Eines der besten Spielen in meinen Augen - Eines der wenigen dass ich mehrmals durch gespielt habe .
Hoffe immernoch auf ein zweiten Teil
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 19 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.5 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Mirror's Edge ist ein Gesamtkunstwerk. Die Grafik ist auch für heutige Massstäbe stellenweise recht beeindruckend und das futuristische Design der Umgebung, das von klaren Linien und kräftigen Farben dominiert wird, machen das Spiel vom visuellen Standpunkt her unverwechselbar. Der Soundtrack, der nicht nur aber vor allem von elektronischen Klängen dominiert wird, ist sowohl ruhig und entspannt als auch pulsierend und schnell. Die Wechsel erfolgen an den richtigen Stellen und untermalen sehr gut die jeweils dominierende Atmosphäre. Stellenweise hört man aber auch nichts anderes als den Wind auf den Dächern oder den Atem bzw. Schritte der Protagonistin, was die einzelnen Stücke umso einprägsamer macht. Die Titelmelodie ist beispielsweise in der Hinsicht super getimet und fängt das Gefühl der Freiheit, das vom Spiel immer wieder hervorgehoben wird, sehr gut ein. Insgesamt bietet Mirror's Edge ein von der Atmosphäre und Spielgefühl her einzigartiges Erlebnis, da man das Spiel aus der Firstperson-Perspektive erlebt und somit direkt im Geschehen involviert ist. Das Spiel vermag es, den Spieler immer weiter anzutreiben und daher ist es auch kein Wunder, wenn man es praktisch am Stück durchspielt.

Ein negativer Punkten der nicht unerwähnt bleiben darf, ist die Tatsache, dass die Level leider recht linear sind und dem Spieler in der Hinsicht nur wenig Freiheit lassen. Es herrschen zwar keine Call of Duty-Verhältnisse vor, aber bei einem Spiel, bei dem das Gefühl von Freiheit ein wichtiges Leitmotiv ist, wäre etwas mehr Spielraum schon nett gewesen.

Wirklich schade, dass Mirror's Edge damals so untergegangen ist. Dice hat ein insgesamt wirklich tolles Spiel abgeliefert, das deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Sehr empfehlenswert und auf jeden Fall einen Blick wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 19 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
7.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2013
Ein schönes und teils kniffliges Spiel, sowie eine actiongeladene Abwechslung von den standard RPG's und FPS.
Trotz der zuweilen auch belastenden, sprich nervenaufreibenden Parkourstrecken über den Dächern einer futuristischen Stadt, greift man in den dafür vorgesehenen Situationen durchaus schonmal zu einer Waffe.
Das Spiel hat zwar keine unbekannten Storyelemente, macht dennoch Spaß zu spielen und lohnt sich allemal für wenig Geld, um sein Hirn auf die vielen Möglichkeiten des Parkours einzustellen!
Zu empfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig