Erfahren Sie die schnelllebige Welt von INSECTICIDE und helfen Sie als Detektiv Chrys Liszt einen Fall von epischen Proportionen aufzuklären. Leiten Sie Ihr Team auf eine Käferjagdt, sammeln Sie Hinweise und absolvieren Sie Puzzel.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (341 Reviews)
Veröffentlichung: 27. Juni 2008

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Insecticide Part 1 kaufen

 

Über dieses Spiel

Erfahren Sie die schnelllebige Welt von INSECTICIDE und helfen Sie als Detektiv Chrys Liszt einen Fall von epischen Proportionen aufzuklären. Leiten Sie Ihr Team auf eine Käferjagdt, sammeln Sie Hinweise und absolvieren Sie Puzzel. Nutzen Sie Ihre Cleverness, Ihre einzigartigen Insektenfähigkeiten und ein Arsenal von ausgetüfftelten Käferwaffen, um Ihren Gegnern entgegenzutreten. Entdecken Sie eine futuristische Welt von Mutanteninsekten - finden Sie die Wahrheit in einer Stadt voller Korruption.

Es wird nicht einfach, dieses Mysterium zu lösen, aber einer muss es ja machen!


    Action Detektiv Shooter

  • Echtzeit 3D Shooter kombiniert Plattform-Action mit waffengewaltigem Kampf.
  • Nutzen Sie spezielle Käferwaffen und einzigartige Insektenfähigkeiten.
  • Adventure Detektiv Puzzel und Fallaufklärung

  • Setzen Sie Ihre Detektivfähigkeiten gescheit ein und führen Sie die Untersuchung zum Erfolg in einer futuristischen Welt mutierter Insekten und dunklen Schauplätzen.
  • Sammeln Sie Hinweise, um einen fesselnden Fall aufzuklären und die Wendungen dieser Geschichte zu meistern. Verhören Sie Verdächtige und Zeugen und spielen Sie 'Good Cop/Bad Cop', um die wichtigen Informationen in Erfahrung zu bringen.
  • Eine unglaubliche Geschichte rangleich mit klassischen Detektivfilmen

  • 30 einzigartige Charaktere sind in eine mitreissende Story eingewoben, in der jeder Hinweis tieferen Einblick in das grosse Mysterium bietet.

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows XP/Vista
    • Prozessor: 1.5GHz Prozessor oder besser
    • Speicher: 256 MB
    • Grafik: 16-bit, DirectX 9 (Shader 2.0) kompatible Grafikkarte, 64 MB Grafikspeicher
    • DirectX Version: 9.0c
    • Sound: DirectX kompatible Soundkarte
    • Festplatte: 600 MB
Hilfreiche Kundenreviews
10 von 12 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 25. März
Have you ever wished your graphic adventure games had a little more action? Or that your platformers required a bit more puzzle solving? Well, Insecticide is here, kind of a Reese's Peanut Butter Cup of point-and-click and action games. Unfortunately, only one of these elements turned out well. While the investigative segments of the game are a blast from the past, the platforming and combat are clunky and frustrating.

Developer Crackpot has created an engaging world for Insecticide. The game is set in an alternate future where insects have evolved past humans and become humanoids. People are still around, but they have devolved into hominids and are barely surviving in the sewers. Many crime story clichés have been written into the script, but videogames can usually get away with reusing material movies ran into the ground years ago. You've got your grumpy police chief, your stakeout mission, your conspiracy that goes all the way to the upper echelons of power… All of the dialogue is peppered with insect puns that may have you rolling your eyes at first, but they end up being endearing. The game is often funny, and there are lots of geeky references to 60s sci-fi movies and other areas of pop culture.

The player controls Detective Chrys Liszt as she investigates a possible homicide at a powerful corporation. To catch the bad guys, she alternates investigating crime scenes and chasing suspects. The crime scenes feature tried-and-true point-and-click gameplay and it's done very well. These portions of the game are fun, funny, and will provide a decent challenge to adventure gamers -- in fact, the game was created by LucasArts veterans who clearly know the genre.

When the action kicks in, though, the fun checks out. Chrys can only fire one shot every few seconds, so forget about intense shootouts. And while she has a decent inventory of weapons, there's no way to switch them quickly. Either the Y button can cycle through them one at a time, or you can remove your hand from the fire button and select the gun you want with the stylus. She also turns at snail speed, so trying to dodge enemy fire is fruitless.


The investigation sequences are really fun. The platforming...not so much.
The graphics during the action sequences are pretty drab, and it can be hard to tell where you need to go next. Even if you do know, the camera might not let you get a good look. The game is also very dark, so playing on an old-school original DS phat might give you problems.

There are unforgiving tightrope-walking segments that you'll be playing many times over. Most of the time the game respawns you near the place of your demise, but there are a few sections that send you too far back and force you to repeat frustrating areas over and over again.

For the most part the audio is a quality affair. The voice acting is great, and the music is fully orchestrated. The soundtrack is a mix of seedy jazz and more intense, action-packed stuff. But the music doesn't loop smoothly, so it stutters briefly as it restarts, like a DVD menu. Sound effects are often missing at key moments. At one point Chrys defeats a giant, mechanical spider boss, but the beast disappears from the screen without any noise, any explosion, nothing.

THE VERDICT
This one is a real heartbreaker. I really wanted to score it higher, but the action sequences get in the way of what could have been an extremely enjoyable adventure game. Crackpot has created an engrossing world with Insecticide, so maybe a sequel will focus more on pointing and clicking than frustrating and agitating. There are a lot of places this franchise could go, with plenty of interesting characters to develop. Sometimes a game should just do one thing, and do it well.


Rating
Description
out of 10
Click here for ratings guide
7.5
Presentation
Crackpot has created an engaging world, but skimped on some of the bells and whistles like key sound effects and animations.
7
Graphics
Nice in the investigation sequences, bland in the action sequences.
7.5
Sound
Great voice acting and soundtrack, but the music doesn't loop smoothly.
7
Gameplay
Awkward platforming gets in the way of fun puzzle sections.
6
Lasting Appeal
Around ten hours of gameplay, but nothing beyond that.
7
OVERALL
Good
(out of 10, not an average)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
446.7 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Mai 2014
its ok.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 30. November 2014
Jeder, der skurrile Charakter und knifflige Rätsel mag, sollte sich ernsthaft überlegen, dieses Spiel zumindest mal anzutesten.
Klar, die Grafik ist nicht die beste und auch die Tonqualität in den Zwischensequenzen könnte besser sein, aber mein Gott – Das Spiel ist von 2008, von einem kleinen Entwickler!
Außerdem finde ich, dass Grafik nicht alles ist.
Die Story ist interessant gestaltet – ein klassischer Krimi, wie wir ihn z. B. von Sherlock Holmes oder Edgar Wallace kennen.
Und das Gameplay ist so einfach wie vielseitig: Es gibt Elemente von Point & Click Adventures, Jump 'n' Runs und Shooter, die so gut aufeinander abgestimmt sind, dass man problemlos weiß, was Sache ist und nicht mit den verschiedenen Gameplay Elementen überrumpelt wird. Da hat eindeutig jemand gewusst, wie man diese doch grundverschiedenen Dinge gut in Einklang bringen kann.

Den einzigen Kritikpunk, den ich hätte, wäre der, dass das hier leider nur Part 1 ist und man am Ende im Regen stehen gelassen wird. Es ist jammerschade, dass Part 2 nie erschienen ist und höchstwahrscheinlich auch so schnell nicht erscheinen wird. Darüber sollte man sich dann doch im Klaren sein, bevor man sich dieses Spiel zulegt.

Aber abgesehen davon empfehle ich es jedem, der eine spannende und originelle Story, vielseitiges Gameplay und einfallsreiche Welten und Charakter mag!

8 / 10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 10 Personen (40%) fanden dieses Review hilfreich
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Juni 2014
Ich habe mir das Spiel im Angebot für 29ct gekauft und muss sagen es ist viel besser als ich es mir für den Preis vorgestellt habe. So wie ich es momentan finde würde ich es mir auch für den Normalen Preis kaufen. Wirklich es sehr schönes Spiel und ich weis nicht in welche Kategorie ich es packen würde es ist eigentlich ein Platformer ein Shooter und ein Point'n'Click Adventure also für alle diese Kategorien ist was dabei es ist einfach ein Super Spiel.

Grafik: 5/10
Sound: 5/10
Gameplay: 7/10
Story: 5/10
Schwierigkeitsgrad: 5/10
Atomsphäre: 5/10
Humor: 4/10
Spaß: 5/10
Wiederspielwert: 5/10
Multiplayer: -

Gesamt: 5,1/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 9 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
1.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober 2014
Müll lw...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig