Sie sind 'Stranger', ein mysteriöser Kopfgeldjäger, der nur ein Ziel hat: den ultimativen Preis einzustreichen. Sie brauchen das Geld dringender als je zuvor, denn mit Ihrer Gesundheit stimmt irgendwas ganz und gar nicht und nur eine teure Operation kann Sie retten!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (11 Reviews) - 100% der 11 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (567 Reviews) - 83 % der 567 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 20. Dez. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Oddworld: Stranger's Wrath kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$9.99
$2.49

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Oddboxx kaufen

Enthält 4 Artikel: Oddworld: Abe's Exoddus®, Oddworld: Abe's Oddysee®, Oddworld: Munch's Oddysee, Oddworld: Stranger's Wrath HD

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (1)

4. April

Stranger's Wrath HD 75% off this week

We're delighted to announce that Stranger's Wrath HD is 75% off this week on Steam in a week long deal - offer ends 11 April.

We hope you enjoy Stranger's bounty-hunting antics!

OWI.

3 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Sie sind 'Stranger', ein mysteriöser Kopfgeldjäger, der nur ein Ziel hat: den ultimativen Preis einzustreichen. Sie brauchen das Geld dringender als je zuvor, denn mit Ihrer Gesundheit stimmt irgendwas ganz und gar nicht und nur eine teure Operation kann Sie retten! Allerdings wissen Sie bisher nicht, welche Krankheit Sie haben - und im Laufe des Spiels stellt sich heraus, dass es dafür einen guten Grund gibt.

In der staubigen Einöde von West-Mudos bedrängen streitlustige Banditen schlechtgelaunte Siedler. Plötzlich taucht Stranger auf, ein mysteriöser Kopfgeldjäger, dessen Ziel es ist, Bösewichte und Störenfriede einzufangen, um sie in den zivilisierten Städten ins Gefängnis zu bringen.

Aber der Fremde birgt ein Geheimnis - sein Leben hängt von einer kostspieligen Operation ab! Um genügend Moolah zu verdienen, akzeptiert er widerstrebend das ultimative Kopfgeld vom Besitzer des Mongo-Flusses - und nun schlägt das Abenteuer eine völlig neue Richtung ein.

Hauptmerkmale:

  • Feuern Sie lebende Munition auf Ihre Gegner ab! Lenken Sie mit AB-Hörnchen ab, wickeln Sie sie in Bolamiten-Netze ein, oder zerstören Sie sie mit Stechbienen oder explodierenden Fledermäusen.
  • Nehmen Sie in der Kopfgeldstube gefährliche Aufträge an und interagiere mit den neurotischen Stadtbewohnern, um die Gejagten zu finden.
  • Gameplay in der Ego-/Verfolgerperspektive
  • Ostereier.
  • Freischaltbare Objekte
  • 35 Errungenschaften
  • 3 Schwierigkeitsgrade

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
    • Prozessor: Intel Core 2+
    • Speicher: 2 GB
    • Grafik: nVidia 6600 oder besser oder ATI x1600 oder besser (256 MB+)
    • DirectX®: 9
    • Festplatte: 4 GB
    • Sound: jegliche DirectX 9 kompatibel Soundkarte
    • Andere Anforderungen: OpenGL2.0
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (11 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (567 Reviews)
Kürzlich verfasst
HoodieBadgerJay
( 2.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juni
First person shooter? Check.
Third person action-platformer? Check.
Rediculous humor? Check.
Interesting characters and story? Got it in spades.
Runs smoother than a newborn human's butt? You know it.

10/10 would drag criminals to a town a chickens so they can beat the money out of them again.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
potifi
( 9.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juni
It might be the nostalgia, but I enjoyed this game as much as I did 8 years ago. It's a decent port but you can definetaly see this was meant to be played on the original xbox.
Charming and interesting plot and the unique combat system is this game's main profile, however the the bosses get quite repetative after a while.
Also, best plot twist ever.
would recommend.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jouten
( 11.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
1. Walks into town.
2. Accidentally punches a chicken.
3. Money comes out.
4. Picks up money as chickens panic, running into their homes and shooting at me.

* * *
5. Chicken says: "Alright~! We're comin' out now, so you just settle down and we won't have to shoot ya!"
6. Chickens come out and resume their business.
7. Smiles at the now beautifully peaceful, rustic environment. Stands and just breathes in the peace.












8. Punches a chicken.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Apollonian Rift
( 5.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
This is a port for a 11 year old Xbox game and I haven't found a single glitch. Incredible, right? Well what's more incredible is that this game fluidly, equally, and seemlessly blends both third person and first person gameplay in a hilarious, epic story about a badass bounty hunter. But there's more about this bounty hunter than meets the eye. This game was made when people still cared about making GOOD games instead of cash grabs and you'll love it. If you're looking for a bounty hunter game, this is it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BOMB SOLDIER
( 7.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Juni
If you like this you should really get Munch's oddysey.

HOO-WA
Hilfreich? Ja Nein Lustig
simon.l.mccabe
( 12.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Juni
There are several bugs with the game including not supporting xbox one controllers, crashes on death (in final levels), and a boss model that is glitched. It does have a certain charm and while the gameplay isn't engaging enough to keep its attraction for the whole game, the story will make you want to complete it. It's not too long a game and if you're an oddworld fan it's worth checking out. I'd give it a 6.7/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
I Aten't Dead
( 8.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. Juni
Stranger's Wrath has a pretty strong idea of what it wants to be and how to use gameplay to associate itself accordingly. However, it suffers from a few slight issues that brings what is meant to be a climactic finish to a strange wobble.

So, plot. You are the Stranger, a lion-looking guy in Oddworld looking to hunt as a Bounty Hunter to save up enough Moolah for a very critical life-saving surgery. He doesn't use guns, doesn't care if they come in dead or alive, and kicks all sorts of ♥♥♥. As in typical Oddworld fashion everyone's pretty self-centered but can be heroic when they care to be and everything's dirty, ugly, and casual. But it's all good, Stranger's Wrath has a heaping helping of atmosphere which really sucks you in, it's beautifully organic.

Anyways without spoiling too much, about two-thirds in the genre suddenly changes. Then it stops being a case of dead or alive for bounty and a lot of use for the Moolah you've been making for over half the game becomes meaningless. Even worse, you only retain a small amount of those upgrades you've been purchasing for over half the game and other upgrades are just given to you periodically for free. Normal conventions are thrown out the window, which works given the way the game is framed, but it also completely invalidates its own system in the process. If you were trying to take everyone alive for the Moolah, you don't have a use for Moolah any more, hell you never really had a use for Moolah to begin with. It's just the plot says "you need a lot of Moolah" so you save up a lot of Moolah, shelling out for upgrades, and then having nearly all of them taken from you. This is what I mean by identity through gameplay, but again hard to explain without spoiling too much.

From that point forward, your arsenal becomes upgraded and more powerful to better suit the "kill everything" idea, because they're a pain when they're alive since they're harder to catch while you're getting shot from all directions. And grabbing a bounty restores your stamina, which allows you to heal. Dead guys are faster to catch but disappear after a minute so typically it's better to have them dead if you're moving fast anyways, which you should. Or, you could just ignore everything and run to the end. Only a few situations in the later third of the game require you to fight everything if you're smart and move fast. There's no point after all as the only use for guys at that point is quick healing or more ammo which you'd lose more of fighting to begin with. This is fine given how repetitive and drawn out fights become when nearly everything has to die and there's lots of them.

Ultimately I can give Stranger's Wrath a recommendation because it's full of charm and life while also offering a solid challenge. While it has its rough moments, it knows what it is and what it wants to be, it just happens to have difficulty with its own systems the moment you realize a good chunk of them don't even matter. Unless you're hunting for achievements.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Swood64
( 15.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Juni
A lot of fun, with good action, a great story and one of, in my opinion, the best game endings of all time.
I'd say just buy it when it goes on sale though, as this port is pretty damn terrible.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
A Pimp Named Nickelback
( 9.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 1. Juni
Fantastic game.

I only found one flaw and that's an enemy type you encounter only 4 times in the game.

♥♥♥♥ing great.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
13 von 14 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
13 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
11.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni
1. Walks into town.
2. Accidentally punches a chicken.
3. Money comes out.
4. Picks up money as chickens panic, running into their homes and shooting at me.

* * *
5. Chicken says: "Alright~! We're comin' out now, so you just settle down and we won't have to shoot ya!"
6. Chickens come out and resume their business.
7. Smiles at the now beautifully peaceful, rustic environment. Stands and just breathes in the peace.












8. Punches a chicken.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni
This is a port for a 11 year old Xbox game and I haven't found a single glitch. Incredible, right? Well what's more incredible is that this game fluidly, equally, and seemlessly blends both third person and first person gameplay in a hilarious, epic story about a badass bounty hunter. But there's more about this bounty hunter than meets the eye. This game was made when people still cared about making GOOD games instead of cash grabs and you'll love it. If you're looking for a bounty hunter game, this is it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
It might be the nostalgia, but I enjoyed this game as much as I did 8 years ago. It's a decent port but you can definetaly see this was meant to be played on the original xbox.
Charming and interesting plot and the unique combat system is this game's main profile, however the the bosses get quite repetative after a while.
Also, best plot twist ever.
would recommend.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
First person shooter? Check.
Third person action-platformer? Check.
Rediculous humor? Check.
Interesting characters and story? Got it in spades.
Runs smoother than a newborn human's butt? You know it.

10/10 would drag criminals to a town a chickens so they can beat the money out of them again.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juni
If you like this you should really get Munch's oddysey.

HOO-WA
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
21.5 Std. insgesamt
Verfasst: 14. September 2015
Noch als 9jähriger wollte ich kein anderes Spiel spielen als dieses, doch wollte mir meine Mutter nie eine Xbox kaufen, so kam ich leider nie in den Genus das Spiel zu spielen. 10 Jahre später, entdeckte ich dass das Spiel wieder und ob es nun Euphorie oder die Erinnerungen als Kind waren, habe ich das Spiel innerhalb von 3 Tagen durchgespielt und kann es jedem nur wärmsten ans Herz legen der auch nur etwas mit stealth Spielen anfangen kann und sich nicht vom Setting zu sehr abschrecken lässt.

- geniale 128bit-würdige Grafik
- innovative Story mit Wendungen die einen bis zum Ende überraschen
- intuitive Steuerung
- sympathische durchgestylte Charaktere
- CGI-Movies in PixarQualität
- intelligentes Gameplay: Wechsel zwischen
Ego-und Third-Person-Perspektive/ "lebendige Munition"

Jedoch hat das Spiel einige Gameplay technische Mankos und ist nicht perfekt für den PC portiert worden. (Bitte erstellt so oft wie möglich Savefiles um Frust vorzubeugen!) Doch wenn man dem Spiel dies verzeihen kann hat man für 10 Euro oder je nach Steamsale ein Spiel welches einen, für mindestens 20 Stunden unterhalten kann, je nach Spielstil.

PS: An alle Oddworld Fans da draußen, solltet Ihr dieses Spiel kaufen, so geht bitte nicht mit der Erwartungshaltung ein Abes Oddysee zu erhalten ran. Stranger's Wrath spielt nur im gleichen Universum, hat jedoch mit dem alten Teilen nicht viel gemein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. März 2014
Argh Ich liebe dieses Spiel das ist einfach so episch *.*
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 8 Personen (38 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar 2014
Man hat 4 beine es ist epic
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 4 Personen (25 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
9.7 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar 2014
Ich muss es ehrlich sagen so wie es ist, Oddworld: Stranger's Wrath HD, war einer meiner Lieblingsgames auf der XBox, ein stiller Gewinner unter all den Blockbustern die sich da in meiner Spielesammlung tümmelten.
Was ich aber hasste war diese bekloppte Rennsequenz gegen Schluss, schwer aber machbar...

Nun auf dem PC, ich weiss ja nicht welcher Sadist sich die Steuerung ausgedacht und praktischerweise keine Controlleradaption beigelegt hat. Inklusive diesem lustigen Bug den ich gegen Schluss habe, dass sich mein Spiel immer Crasht sobald man während dieser Rennsequenz stirbt, was ziemlich oft der Fall ist oder auch so zwischendurch während diesem Rennen. habe ander Reviews durchgelesen und bei denen crasht das Game schon im Tutorial. Ich konnte es immerhin zu 95% zocken

Nun eigentlich ist das Game ja gut und ich hatte bis and dieser Stelle enorm Spass. Aber es ist einfach kein sauberer Port und ich möchte echt niemanden dazu raten, sich durch das Game durchzuspielen nur um am Schluss an solchen Scherereien zu verzweifeln. Nach etwa 30min habe ich es aufgegeben. Das Intro ist aber echt sehenswert...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2015
ich bleibe immer in boden stecken und kann daher nicht weiter spielen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig