Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory®
Wir schreiben das Jahr 2008. Stadtweite Stromausfälle ... Manipulation der Börsen ... elektronische Übernahme nationaler Verteidigungssysteme ... ein Informationskrieg . Um diesen Angriffen vorzubeugen, müssen Geheimagenten tief in gegnerisches Gebiet eindringen, um näher am Geschehen als je zuvor entscheidende Informationen aufzuspüren.
Veröffentlichung: 29 März 2005
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory® kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Tom Clancy's Splinter Cell Elite Echelon Edition kaufen

Enthält 4 Artikel: Tom Clancy's Splinter Cell®, Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory®, Tom Clancy's Splinter Cell Double Agent®, Tom Clancy's Splinter Cell Conviction™ Deluxe Edition

Über das Spiel

Wir schreiben das Jahr 2008.

Stadtweite Stromausfälle ... Manipulation der Börsen ... elektronische Übernahme nationaler Verteidigungssysteme ... ein Informationskrieg .

Um diesen Angriffen vorzubeugen, müssen Geheimagenten tief in gegnerisches Gebiet eindringen, um näher am Geschehen als je zuvor entscheidende Informationen aufzuspüren.

Sie Sind Sam Fisher, der elitärste Geheimagent der NSA. Um Ihre Mission zu erfüllen müssen Sie aus kurzer Distanz töten, mit Ihrem Kampfmesser angreifen, mit dem Prototypen des Land-Warrior-Gewehrs hantieren und drastische Techniken zum Ausschalten von Gegnern verwenden, beispielsweise den Würgegriff. Desweiteren übernehmen Sie im Multiplayermodus gemeinsame Unterwanderungsmissionen, bei denen Zusammenarbeit die ultimative Waffe darstellt.

So wie der Feind sich weiterentwickelt müssen Sie es ihm gleichtun.

  • Tödliche Gewandtheit - Formvollendete und flüssige Moves wie etwa athletische und tarnende Spezialbewegungen und tödliche Angriffe aus dem Hinterhalt.
  • Echte Waffen von morgen - Das vollständigste Waffenarsenal und eine Sammlung von Gadgets - vom Messer bis zum experimentellen Land-Warrior-System.
  • So gut wie echt - Noch nie gesehene Grafiktechnologie bietet die bislang beste Darstellung auf jedem System. Eine zukunftsweisende Physikengine erlaubt Ragdoll-Physik, Partikeleffekte und perfektionierte Interaktion mit der Umgebung.
  • Die ultimative Herausforderung - eine intelligente KI mit Persönlichkeitsmerkmalen und natürlichem Verhalten, bei dem sich NPCs ihrer Umwelt bewusst sind und sich an vergangene Ereignisse erinnern können.
  • Überraschende Wiederspielbarkeit - Völlig offene Levelgestaltung mit Alternativwegen und optionalen Sekundärzielen.
  • Gemeinsame verdeckte Einsätze - Spielen Sie im Mehrspielermodus mit Freunden und koordinieren Sie Ihre Unterwanderung bei einer völlig neuen Herausforderung für mehrere Spieler.

Systemvoraussetzungen

    • Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows® 2000/XP
    • Prozessor: Intel Pentium III oder AMD Athlon, 1,4 GHz (empfohlen: Pentium IV oder Athlon 2,2 GHz)
    • Arbeitsspeicher: ab 256 MB RAM oder mehr (empfohlen: 512 MB)
    • Grafikkarte: 64 MB DirectX 9.0c-fähige Grafikkarte (empfohlen: 128 MB)
    • Soundkarte: DirectX 9.0c-fähige Soundkarte (empfohlen: EAX 2.0 oder höher)
    • DirectX-Version: DirectX® ab Version 9.0c oder höher
    • Festplatte: 4 GB freier Speicherplatz
    • Unterstützte Eingabegeräte: Windows-kompatible Maus und Tastatur, Joystick für Einzel- und Gemeinschaftsmodi
    • Mehrspielermodus: Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung mit 64 Kb/s Uploadrate für den Datentransfer (empfohlen: 128 Kb/s)
    • Hinweis: Bitte lesen Sie die FAQ für dieses Spiel, um eine aktuelle Liste der Minimalanforderungen zu erhalten: http://support.ubi.com.
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
39 Produkte im Account
2 Reviews
2.4 Std. insgesamt
Der wohl beste Teil der Splinter Cell Reihe.

+ Gute Story, die Grafik ist passabel gealtert und das Gameplay ist nahezu perfekt. Sam lässt sich sehr gut kontrollieren und durch die Levels bugsieren. Außerdem hat er ein reichhaltiges Technikarsenal, das er einsetzen kann.

- Manche Schauplätze (die jedoch allesamt sehr abwechslungsreich sind) wirken jedoch übertrieben verdunkelt, somit hat man quasi immer den Restlichtverstärker vor der Linse und bekommt von der tollen Levelarchitektur somit recht wenig mit.
Verfasst: 5 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
39 von 40 Personen (98%) fanden dieses Review hilfreich
276 Produkte im Account
15 Reviews
30.8 Std. insgesamt
Rather than asking for twitch reflexes and an emphasis on mass murder, Splinter Cell: Chaos Theory asks the player to be aware.

This is not a game where the locales are merely canvases to spill blood - every inch of ever level is laden with multiple ways to progress through the mission. Shadows, vents, windows, pipes and balconies which can be hung off of... not only are you given a wide array of ways to avoid enemy detection, but these assets can be used to silently (and stylishly) take out enemies.

Not only does the environment give an incredible amount of replay-friendly playstyle options, but it also reeks of atmosphere and immersion in a way that I've never seen in a video game since. Not only are the dark, glistening graphics and ambient sounds well-done, but the moody soundtrack by Amon Tobin serves as the syrupy glaze to the atmospheric pancake. Meanwhile, the level design has a realistic feel to it, as though every hallway that you enter could be a real place.

Overall, Splinter Cell: Chaos Theory is a gameplay masterpeice and a technical marvel that still impresses today, over ten years after its release. Almost every aspect has such a great level of polish that, despite the game's relatively niche genre, I reccomend this game to everyone who has ever picked up a game controller.
Verfasst: 23 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
44 von 63 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
104 Produkte im Account
11 Reviews
35.3 Std. insgesamt
Extremely stereotypical Asian accents.

11/10, would buy again.
Verfasst: 9 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
164 Produkte im Account
2 Reviews
26.3 Std. insgesamt
One of the best stealth games ever released. Campaign and co-op are very difficult, and it punishes you for being too full of yourself. Interesting level variation, and hilarious in game dialogue provide a very enjoyable experience. Definitley pick this up if you are a stealth game fanatic.
Verfasst: 1 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
333 Produkte im Account
5 Reviews
33.2 Std. insgesamt
this was one of my favorite games on ps2, and i like it even better on pc. way better picture quality (obviously on a monitor rather than an old tv).

same solid soundtrack by Amon Tobin.

i've read in the forums that there's no controller support or buggy controls, this has not been the case for me, using a logitech f710 it is exactly the same as the ps2 controls.

there's quite a few changes i wasn't expecting. some small, like random lights being missing or in a different spot, but some bigger ones (i'm assuming because they didn't need to seperate areas of the map with load screens for pc), it seems that some routes have been closed off and other ones opened up. even whole other areas you have to find to complete optional objectives that weren't there in the playstation version. also quicksave is a nice addition especially if you've already played the game a bunch of times and want to coast through it a bit.

there are some issues with the game working at all, but check the forums if you need to. i had to temporarily opt out of the steam beta to get the game to load, and quite a few others have said the same.

definitely recommended for any fan of stealth/tactical espionage

btw i never played the multiplayer in the ps2 or this version, so i can't comment on that...




Verfasst: 5 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
32 von 36 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
27 Produkte im Account
7 Reviews
22.0 Std. insgesamt
Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory

Grafik:
Splinter Cell ist in sachen Grafik immer noch sehr anschaulich.
die schatten und lichtefekte sind zwar heute nicht mehr aktuell,aber
immer noch gut.Trotzdem stört so gut wie gar nicht ,weil das Spiel so
gut wie immer im dunkeln ist.

Umfang:
Es gibt 11 abwechslungsreiche Missionen.Einmal muss mann in einem schiff herumklettern
um eine Zielperson zu finden und zu eliminieren oder mann muss im Kriegsgebiet Daten suchen.
Es gibt bei so gut wie jeder mission 3 Ausrüstungsarten. Die sich aber kaum unterscheiden.

Bedinung:
Splinter cell 3 ist Kinderleicht zu Bedienen.Alles ist verständlich
und Einfach zu verstehen,Aber trotzdem fordernd

Fazit:
Ubisoft hat ein fast perfektes spiel abgeliefert.Alle Splinter Cell
und Schleichfans sollten zugreifen.Selbst Neulinge können genau so
wie Profis Spass haben

Multiplayer:
So jetzt zum Multiplayer.
Der Multiplayer Macht noch mehr spass,
weil sich die spione und die söldner völlig unterschiedlich Spielen.
Aber trotztdem macht der Koop modus noch mehr Freude,aber spielt
den koop und den versus modusam besten mit Freunden.Ich sag jetzt
nicht alles zum multiplayer, weil ich euch nicht spoilern möchte.

Bitte bewertet und kommentiert die review und
zeigt mir wie ich mich verbessern kann .
Verfasst: 26 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein