Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Die Bully: Scholarship Edition spielt an dem fiktiven Internat 'Bullworth Academy' in Neu-England und handelt sich um die Geschichte des boshaften 15-jährigen Jimmy Hopkins auf seinem wundersamen Weg zur Volljährigkeit.
Veröffentlichung: 21 Okt. 2008
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Bully: Scholarship Edition kaufen

Über das Spiel

Die Bully: Scholarship Edition spielt an dem fiktiven Internat 'Bullworth Academy' in Neu-England und handelt sich um die Geschichte des boshaften 15-jährigen Jimmy Hopkins auf seinem wundersamen Weg zur Volljährigkeit. Schlagen Sie die anderen beim Dodgeball, spielen Sie den reichen Schnöseln einen Streich, retten Sie die Nerds, küssen Sie das schönste Mädchen und steigen Sie in der erbarmungslosen Hirarchie dieser Schule auf.
Inklusive kompletten Soundtrack mit 26 Originaltiteln.
  • Nach Ihrem Einkauf finden Sie den Soundtrack auch auf Ihrer Festplatte in Ihrem Steam-Verzeichnis unter: [Steam\steamapps\common\bully scholarship edition\Bully Original Soundtrack]. Das Steam Verzeichnis ist üblicherweise unter C:\Program Files\Steam

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows XP / Windows Vista
    • Prozessor: Intel Pentium 4 (3+ GHZ) / AMD Athlon 3000+
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: DirectX 9.0c Shader 3.0 unterstützt, Nvidia 6800 oder 7300 oder besser, ATI Radeon X1300 oder besser
    • DirectX Version: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 4.7 GB freier Festplattenspeicher
    • Sound: DX9-kompatibel
    • Steuerung: Tastatur, Maus, Xbox 360 Controller unterstützt
Hilfreiche Kundenreviews
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
56 Produkte im Account
6 Reviews
41.5 Std. insgesamt
Das Spiel ist der Hammer! Nach 35 Stunden

+Witzige story mit vielen Cutscenes
+Relativ lange Story
+Viele (optionale) Missionen
+Viel zu erledigen und sammeln (ausserhalb von Missionen und Story)
+Man muss für 100% wirklich was machen

-schlechte Portierung (manche Soundeffekte sind leiser als die meisten anderen, manche Sounds wurden aus alten GTAs recyclet und haben daher einen qualitativ großen unterschied zu den neuen, Steuerung [ich empfehle PS2 Gamepad mit xPadder zu verwenden])

Nach 35 Stunden hab ich erst 67% und habe nicht mal die Story komplett fertig.
Verfasst: 5 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
220 Produkte im Account
9 Reviews
21.4 Std. insgesamt
GTA School Edition.
So könnte man Bully auch nennen.
Der sympathische Protagonist muss sich an seiner Schule mit den für US-Schulen typischen Problemen rumschlagen: Gangs, Unterricht, Mädchen usw.
Grafisch ist das Ganze doch ziemlich schwachbrüstig, das Spiel macht aber dafür einiges anderes sehr richtig: die Missionen sind abwechslungsreich, die Umgebung (Schule + Stadt) sind durchaus glaubwürdig, Nebenmissionen und Minispiele sind angemessen (vor allem die Rennen durch die Stadt und Völkerball sind sehr spaßig).
Der Bosskampf am Ende wirkt auch nicht aufgesetzt, auch wenn der Antagonist nicht wirklich überrascht.

Als nervig empfand ich die Quest, in der man alle seine Mitschüler fotografieren muss. Entweder bin ich zu blöd dafür, aber ich konnte nie erkennen, wen von den Blödmännern ich bereits fotografiert hatte, so dass ich ein und denselben Schüler bestimmt 25 Mal geknipst habe, bevor ichs aufgegeben habe :-D

Klare Empfehlung, hatte mit dem School-GTA mehr Spaß als mit den "echten" GTAs!
Verfasst: 11 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
21 Produkte im Account
2 Reviews
27.7 Std. insgesamt
Das Spiel is einfach nur der Hammer! Es ist wirklich wie ein GTA nur ohne waffen dafuer mit anderen fiesen Dingen die ein Schueler so haben kann. Wirklich empfehlenswert.
Verfasst: 16 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
121 Produkte im Account
12 Reviews
4.9 Std. insgesamt
This game is something very refreshning. It's something different and has good jokes in it.
I really love it!

Sometimes it gets a bit boring because there is many fighting, but that's not important.
Buy it!
Verfasst: 26 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
70 Produkte im Account
30 Reviews
49.6 Std. insgesamt
This game will be better and better... Hours of fun @ play... Some GTA-Beta maps like Hoove Beach and so on... Love this game... Highly recommend...
Verfasst: 26 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
54 von 55 Personen (98%) fanden dieses Review hilfreich
323 Produkte im Account
6 Reviews
26.4 Std. insgesamt
Bully ist ein kleines GTA, mit weniger Gewalt. Es bietet alles was auch ein GTA zu bieten hat. Kämpfe, Schusswaffen, Verfolgunsjagten, Rennen, Freundinnen, eine offene Welt, sammelbare Items und hat sogar ein bisschen Rollenspielaktzent.
Man spielt James "Jimmy" Hopkins, einen Rüpel, der auf die Bullworth Academy gesteckt wird, nachdem er schon mehrere Schulen verlassen musste. Auf dieser Schule herrschen verschiedene Gangs, die er nach und nach versucht auf seine Seite zu bekommen um der Herr über die Schule zu werden. Dies macht er im üblicher GTA-Style in dem er nach und nach Aufträge erledigt, die er entweder von anderen Schülern oder den Lehrern bekommt. Man schaltet immer weitere Teile der Stadt frei, wo auf einen Nebenmissionen und Läden warten, in denen man sich neue Klamotten, Frisuren, Fahrräder oder Tattoos kaufen kann. Dabei läuft ein Tag immer recht gleich ab. Nachdem man morgens aufgestanden ist, kann man in die Schule gehen und im Unterricht Minispiele absolvieren, die einem entweder neue Outfits oder Boni auf bestimme Skills, wie z.B. neue Angriffe, geben. Wenn man mal keine Lust auf Schule hat, kann man sie auch einfach schwänzen, muss dann aber aufpassen, nicht von Aufsichtspersonen erwischt zu werden. Danach hat man Zeit in der Schule und Umgebung nach Gegenständen, wie etwa Sammelkarten zu suchen oder Geld mit Nebenmissionen zu machen, die meistens aus ärgern von Mitschülern oder Botengängen bestehen. Im späteren Verlauf kann man auch noch an Fahrradrennen teilnehmen oder den örtlichen Jahrmarkt besuchen. Falls man mal zu wenig Leben hat, kann man diese wieder auffüllen in dem man sich ein Getränk kauft oder mit Mädchen rumknutscht. Aber bedenke, dass die Damenwelt gerne beschenkt wird und auf dein Äußeres achtet.
Die Story von dem Spiel ist sehr flach, aber zweckmäßig. Man sollte nicht zu viel davon erwarten.
Der Schwierigkeitsgrad ist eher Gering und das Spiel verzeiht einem vieles.
Alles in allem ein Witziges Spiel, dass es auf jeden Fall verdient hat angeguckt zu werden und ein netter Zeitvertreib ist, wenn man darauf wartet, dass endlich GTA V auf dem PC raus kommt.
Verfasst: 13 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein