Der König des Wahnsinns, Cthulhu, war gerade dabei die Welt in Chaos und Zerstörung zu stürzen, als seinen Machenschaften durch einen mysteriösen Zauberer Einhalt geboten wurde. Ihm bleibt nur ein einziger Weg, um diesen Bann zu brechen und selbst zum wahren Helden zu werden.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (23 Reviews) - 86% der 23 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (2,730 Reviews) - 92 % der 2,730 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 13. Juli 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Cthulhu Saves the World & Breath of Death VII Double Pack kaufen

Enthält 2 Artikel: Breath of Death VII, Cthulhu Saves the World

 

Reviews

“Also, wenn ich sage 'Cthulhu Saves The World' sei jetzt schon eines meiner Lieblingsspiele von 2011, dann können Sie sich sicher sein, dass ich nicht einfach nur dem erstaunlich präzisem Spielablauf ganz wie bei JRPGs der 1990er, oder der eingängigen Synthesizer-Musik oder der Menüführung verfallen bin. Es ist einfach ein wirklich cleveres, erfreuliches Spiel, und es zollt dabei ehrlichen Tribut als auch urwitzigen Humor.”
Eurogamer
“Es passiert selten ein Spiel aufzufinden, dass sowohl unterhaltsam, als eich einzigartig witzig ist, und 'Cthulhu Saves the World' ist wirklich beides.”
Joystiq

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

Der König des Wahnsinns, Cthulhu, war gerade dabei die Welt in Chaos und Zerstörung zu stürzen, als seinen Machenschaften durch einen mysteriösen Zauberer Einhalt geboten wurde. Ihm bleibt nur ein einziger Weg, um diesen Bann zu brechen und selbst zum wahren Helden zu werden. Retten Sie die Welt, um sie danach zu zerstören in einem epischen Parodie-RPG auf der Suche nach Erlösung, Romantik und Wahnsinn!

Hauptmerkmale:

  • Old-School-RPG gemischt mit modernem Designempfinden!
  • Verursachen Sie in Ihren Gegnern den Irrsinn aus Spaß und für Profit!
  • 4-6 Stunden Mission mit mehreren Spielmodi & Schwierigkeitsgraden für zusätzlichen Wiederspielwert.
  • Highlander Modus – XP Zugewinne werden vervierfacht, aber nur ein Charakter kann jeweils zu Gefechten hinzugezogen werden!
  • Score Attack Modus – Gewinnen Sie Punkte, indem Sie Endgegner auf dem geringstmöglichen Level bezwingen!
  • Overkill – Springen Sie hoch zu LV40 in einer einzigen Schlacht! Perfekt für Wiederholungen und Experimente!
  • Cthulhu's Angels Modus – Mixmodus mit neuen, spielbaren Charakteren, neuen Dialogen, neuen Endgegnern und mehr!
  • All die großartigen Spielfunktionen von Breath of Death VII: The Beginning sind auch hier wieder vorhanden – schneller Spielablauf, Kombo-System, zufälliges Begenungslimit, verzweigender Levelaufstieg und mehr!

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
    • Prozessor: 1.6 GHz oder höher
    • Speicher: 1 GB
    • Festplatte: 200
    • Grafikkarte: DirectX 9.0c kompatibel
    • DirectX®: 9.0c kompatibel
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibel
    • Zusätzliche Anforderungen: Windows Media Player
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (23 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (2,730 Reviews)
Kürzlich verfasst
Momo
4.6 Std.
Verfasst: 23. Juli
Can have cat as a party member. 10/10 best game ever.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
I BIMS DAS
8.0 Std.
Verfasst: 1. Juli
gutes
Hilfreich? Ja Nein Lustig
-Yellow-
0.1 Std.
Verfasst: 18. Juni
"Cthulu Saves the World" ist das zweite 2D-RPG aus dem Entwicklerstudio "Zeboyd Games". Das Entwicklerstudio scheint ein Garant für gute Wortspiele und nerdige Anspielungen auf andere Games und natürlich den Cthulu-Mythos mit dessen Autor H. P. Lovecraft zu sein. Aber selbst, wenn man sich mit den anderen Spielen nicht auskennt, hat man eine Menge Spaß beim Erkunden der Spielwelt.
Insgesamt durchläuft man im Spiel neun verschiedene Kapitel, die aufeinander aufbauen und alle ihr eigenes Setting haben. Dabei sind nicht nur die Monster, die rundenbasiert bekämpft werden, verschieden, sondern es gibt auch immer eine andere Hintergrund-Musik, die auf die jeweilige Location angepasst ist. Und sobald man mehr als vier Charaktere hat, kann man seine Party an die eigenen Vorlieben anpassen.
Es wird nicht in vielen Spielen so einfach gemacht, in eine so wunderbar detaillierte RPG-Welt abzutauchen. Kleines Manko kann höchstens sein, dass man das Spiel nicht in einem Rutsch durchspielen kann, weil man nach 2h Midi-Musik etwas genervt sein kann. Dann einfach ein kleines Päuschen einlegen und sobald man weiterzockt, hat man wieder eine Menge Spaß mit dem Spiel.
Außerdem lässt sich "Cthulu Saves the World" nicht nur wegen der Liebe zum Detail uneingeschränkt empfehlen, sondern auch wegen seines niedrigen Preises. Darüber hinaus kann man durch das Durchspielen noch einige interessante Boni und einen noch schwierigeren Schwierigkeitsgrad freischalten, so dass man insgesamt mehr als 12h Spielspaß haben kann.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
nidhogg
0.2 Std.
Verfasst: 10. März
the game crashes after the intro? thats because you have not installed the windows media player, the most useless tool in the known galaxy...
i dont want to install or activade this F******, so i call my money back....

there is no comment about that, before you buy or install the game.
maybe it is a nice game, but this is.....
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Handtuch
11.2 Std.
Verfasst: 20. Februar
<3
Hilfreich? Ja Nein Lustig
danbu
3.8 Std.
Verfasst: 15. Februar
Statt im üblichen Horrorgewand, in dem Titel mit Lovecraft-Bezug sonst meist auftreten, kommt Cthulhu Saves the World als fröhliche Parodie früherer 16bit-Rollenspiele aus der Zeit des Super Nintendo und Co daher.

Dass diese sich selbst nicht übermäßig ernst nimmt, verrät schon eine kurze Zusammenfassung der Geschichte: Der große Cthulhu, Bringer von Chaos und Schrecken, wird von einem mysteriösen Zauberer seiner Kräfte beraubt. Der einzige Weg seine Macht wiederzuerlangen - so erfährt er durch einen Versprecher des Geschichtenerzählers - ist ein wahrer Held zu werden.

"Klassisch" ist dabei das Schlagwort. So wie das Spiel aussieht, fühlt es sich an. Man reist auf einer Weltkarte von Dorf zu Dorf, sammelt sich nach und nach eine schlagkräftige Truppe an Mitstreitern zusammen und durchstreift reichlich von Monstern behauste Wälder, Berge, Verliese und so weiter.

Auch mit dabei sind die nicht bei allen beliebten Random Encounter. Allerdings haben sich die Macher hier einen schönen Kniff einfallen lassen: In jedem Gebiet mit Gegnern gibt es eine fest vorgegebene Anzahl an Kämpfen. Hat man diese bestritten werden die Zufallsbegegnungen für die jeweilige Gegend abgeschaltet und man kann ganz in Ruhe erkunden. Wer meint er hat dann noch nicht genug gegrindet, kann wahlweise über einen Menüpunkt noch weitere Kämpfe aufrufen.

Die traditionell rundenbasierten Gefechte verlaufen in einem angenehm flotten Tempo, wovon man sich aber nicht zu blindem Knopfgemashe hinreißen lassen darf. Das Gegnerarsenal hat es nämlich mitunter ganz schön in sich. Die HP-Balken seiner Truppe sollte man stets mit einem Auge im Blick behalten. Zudem werden die Kontrahenten stärker, je länger ein Kampf andauert. Man sollte also zusehen, dass man sich der Brut möglichst schnell entledigt. Geht das Ganze dann aber doch mal daneben ist das auch halb so wild - solange man noch eins der fair im Spiel verteilten Extraleben im Inventar hat. Dann kann man den Kampf noch einmal von Neuem beginnen.
Ist man gerade nicht in einem Kampf, hat man übrigens jederzeit die Möglichkeit seinen Fortschritt abzuspeichern.

Während das Spiel gameplay- und präsentationstechnisch auf den Nostalgiefaktor setzt, sind der Humor und die Liebe zum Detail die Eigenmerkmale von Cthulhu Saves the World. Der nicht ganz freiwillige Heldenanwärter hat in jeder Situation den passenden Kommentar bereit und wird einem schnell symphatisch. Klischees des RPG-Genres werden bedient und im selben Moment durch den Kakao gezogen. Auch der Spieler bleibt beim ein oder anderen Kommentar nicht verschont. Komisches, statt kosmischem Grauen sozusagen.

Sämtliche Bücherregale, Grabsteine oder auch Gegner sind mit eigenen Texten versehen. Und natürlich steckt die Welt voller Anspielungen an den Kosmos von H.P. Lovecraft. So reist man durch bekannte Orte wie Dunwich, Miskatonia oder die Hafenstadt Innsmouth und begegnet unaussprechlichen Gestalten wie Nyarlathotep oder Anhängern des Cthulhu-Kultes.


Cthulhu Saves the World hat mit knapp 8-10 Stunden Spielzeit eine gute Länge. Das Spiel ist nicht unterfordernd, umschifft aber mit Features wie den abstellbaren Random-Encountern und der Möglichkeit jederzeit zu speichern mögliche Frustmomente geschickt.
Den Lovecraft-Kosmos in eine fröhlich, lustige Spielewelt zu packen ist schön absurd und bildet einen guten Kontrast zu der sonst vorherrschenden Hoffnungslosigkeit seiner Werke. Wer 16bit-RPGs mag wird sich umgehend heimisch fühlen und für den Preis auf Steam kann
man hier sowieso wenig falsch machen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Kratesch
15.0 Std.
Verfasst: 14. Februar
Nach generationenlangem Schlaf erwacht Cthulhu endlich, um die Welt zu unterjochen. Doch ein mächtiger Magier stellt sich ihm in den Weg und beraubt ihm aller Macht.
Doch zum Glück kann er vom Erzähler erfahren, wie er seine Macht zurückerlangen kann: Er muss ein Held werden!
Moment - vom Erzähler?
Richtig! Cthulhu Saves the World spart nicht mit Brüchen der vierten Wand, Anspielungen auf andere Spiele, auf Filme und auf den Cthulhu-Mythos selbst. Es nimmt sich auch nicht immer ganz ernst und doch weiß das kleine Spiel zu fesseln und zu überzeugen.
Allein der Grundgedanke, das Urböse Cthulhu muss die Welt retten, um sie endlich zerstören zu können, ist mehr als bizzar und dennoch mitreißend. Wie soll es der nun schwache Cthulhu nur schaffen die Welt zu retten? Welche Rollen spielen dabei eine sprechende Katze, eine Vampierin, ein Schwert und zahlreiche Frauen? Und was passiert, wenn Cthulhu seine Macht zurückgewinnt?
Findet es selbst raus!
Die Technik folgt dem gängigen RPG-Maker-Stil. Mit dem kleinen Kniff, dass bei den rundenbasierenden Kämpfen die Gegner mit jeder Runde stärker werden. Also ist eine riskantere Spielweise angesagt, wenn man gewinnen will. Gemütliches Hochheilen funktioniert nicht immer.
Cthulhu Saves the World ist kein großes Spiel, aber es ist ein liebevolles Spiel. Story, Storytelling, Designe, alles ist liebervoll gestaltet und weiß zu unterhalten. Auf jeden Fall einen Blick wert!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ihavenoname
4.8 Std.
Verfasst: 11. Februar
Ein 4 stunden langes old-school rpg welches eine lustige Geschichte hatt und nur 2€ oder jetzt 33cent kostet. Sehr solide.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Schmidi
2.0 Std.
Verfasst: 4. Februar
Macht Spaß wenn ich s auch kaum spiele eigentlich Schade!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
R0mpePr0p
3.6 Std.
Verfasst: 12. Januar
Sehr Unterhaltsam.

Ein schönes Spiel das im Retrogewand der 90iger zu überzeugen weis.
Mit viel Liebe und dem einen oder anderen Wortwitz wissen ebenso die Dialoge zu überzeugen.
Es ist kein Shakesspeer aber doch besser als so mancher Groschenroman :D
Nach ca 4 Stunden ist die Story durchgespielt. Allerdings habe ich den meisten Loot links liegen lassen um die Story durch zu bekommen ;)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
17 von 21 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2013
Kthulhu, das schrecklichste Ungeheuer der Meere, rettet die Welt. Genau darum geht es in dem Old-school 16-Bit RPG. Die Geschichte dahinter ist eine urkomische Parodie, voll mit witzigen Dialogen, stimmiger Atmosphäre, lebendigen Charakteren und spannender Handlung, die dazu noch mit super Musik untermalt ist.
Fazit; Wer Grafikpracht, Mausgesteuere und die moderne Leier satt hatt, ist bei Cthulhu richtig. Ein äußerst durchdachtes RPG, mit genialen und aberwitzigen Situationen. Ein Spiel, das einfach Spaß macht. Für <1Teuro ein Must-Have.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 20 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
9.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2014
Was "Cthulu Saves the World" vor allem auszeichnet: Der glänzende hochironische Humor.

Wann schon hat man mal ein Spiel, in dem sich die Hauptfigur über den Spieler beschwert, den Erzähler hintergeht oder das Game nach überstandenem Abenteuer umtauschen möchte. Gerade die Komik, die sich auf Meta-Ebenen bezieht, ist grandios. Aber auch die Charaktere sind herrlich überzeichnet und voller Klischees. Dazu gibt es immer wieder eingestreute Entwicklerkommentare, die sich vor allem auf aufwändige Vorhaben beziehen, die dann aber doch nicht realisiert wurden. Alles in allem: reichlich brüllend komische Momente.

Darüber hinaus ist "Cthulu Saves the World" auch noch ein sehr gut funktionierendes klassisches RPG (pixelige Grafik, rundenbasierte Kämpfe, Fantasy-Gegner...etc.). Und eine glänzende, liebevolle Homage an die alte Zeit der Videospiele obendrein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 17 Personen (76 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.6 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Oktober 2014
O M G.
This game is so great and a huge improvement over Breath Of Death.

- The soundtrack is just incredible. Way better then you would expect for such a little game.
- The battles are actually really fun and challenging. (if you play on hard!) You won't come far by spamming the "Attack" command in this game.
- The dialogues have a lot of humor and are fun to read. A lot of 4th wall breaking too.
- If you die in a battle and you didnt recently save you can use one of the rare 1 UPs you get to try the fight again instead of having to redo everything after your last save. This saves a lot of frustration (especially for unexpected boss battles) and making it limited also prevents abuse. Every RPG should have this!
- Every enemy has some hilarious flavour text.
- You know how normally in dungeons you get easily lost when you want to find the path with the chest before the path that will continue the game? To avoid this they added torches to the ways that will to further so big dungeons are a lot less tedious now!
- No more random encounters in a certain area after roughly 30 battles. If you still want to fight you can just initiate a battle from the menu.
- Different enemies often have different abilities and ways to fight. So you don't feel like you are fighting the same enemys again with different sprites.
- Actually has a pretty entertaining story.

If you like JRPGs or even remotely enjoyed Breath Of Death then you need to play this.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Juli 2015
Pro
+Guter Humor, viele nette Kleinigkeiten
z.B. jedes Bücherregal hat einen anderen lustigen
Text/witz
+Guter Charakter Cast unter anderem Cuthulu
eine Weltraumkatze und ein Sprechendes Schwert
+Einige nette ideen im Kampfsystem:
Maximalgrenze an Zufallsbegegnungen pro Gebiet,
jeder Kampf fordert zwar alles aber nach jedem Kampf
werden die HP wieder hergestellt (MP aber nicht)
+Zwischen Sequenzen werden mit schönen Bildern
und Text erzählt
+viele Lovecraft Innsider Witze, z.B. einiges in Innsmith
+es gibt SteamTradingcards

Cons:
-zu eintönige Kämpfe nach einer Weile
-Keine Nebenquests (abgesehen von
2 Optionalen Dungeons)
-leichte Balancing Probleme, manche Kämpfe sind
zu schwer und andere zu einfach
-unübersichtliches Waffen und Rüstungsmenü

Mehs:
-+Musik ist gut aber die Kampfmusik
ist nach einiger zeit Nervig
-+Grafik ist alles selbstgemacht keine vorgefertigten
Tilesets, meiner Meinung nach etwas zu simpel aber
stimmig in sich
-+Wer Lovecraft nicht kennt versteht einige der Witze nicht
z.B. einen Großteil der innsmith Episode oder einige
der Gegnerbeschreibungen

Fazit:
Auch wenn das Kampfsystem und der strikt lineare Aufbau
nerven können und die Grafik Geschmackssache ist, so überwiegen
die große menge an gutem Humor und die liebe zum Detail beim
Gesamteindruck.
Das Spiel ist kein must have aber es ist im Kombipack mit Breath of death
und eventuell reduziert durchaus eine Überlegung wert.
Ein netter Zeitvertreib, vor allem für RPG und Lovecraft Fans.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 10 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
14.9 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August 2014
Gute 12 Stunden habe ich für mein erstes Durchspielen auf Normal gebraucht.

Cthullu ist ein kleines feines Spiel, rund um die Welt
des bekannten Schriftstellers Howard Philip Lovecraft.
Für RPG-Fans, die abends einfach unbeschwert eine kleine Runde zocken wollen,
genau das richige.
Das Spiel hat eine durschnittliche Retrografik und Retromusik/-sounds,
was ja aber auch so gewollt ist.
Die Spielwelt ist klein, mancher Dungeon ist zu lang, bzw. langweilig, die Hand voll Städte ebenso und bis auf ein paar Häuser, sowie je eine Taverne und Ausrüstungshändler,
gibt es auch kaum etwas anderes.

Was macht dieses Spiel dann so besonders?
Wie alle anderen schon schrieben:

1. Die witzige, charmante Story und die abgedrehten Spielcharaktere.
Von Anfang kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus und will einfach wissen
wie es mit dieser Chaostruppe weiter geht! Für Lovecraft-Fans ein doppeltes Fest.
Einfaches Schulenglisch reicht da völlig aus, um alles zu verstehen.

2. Das Gameplay.
Ganz entspannte Runden basierte Kämpfe mit einer schönen Auswahl an Fertigkeiten,
Zaubern und Gruppenkombinationen.
Auch das LevelUp ist kurzweilig, bleibt aber immer interessant für die Charakterentwicklung.
Nach dem erstmaligen Durchspielen schaltet man Bonusinhalte frei, die erneute Durchläufe zusätzlich motivieren.

Fazit: Dieses Spiel ist einfach nur ein herrliches, kurzweiliges Oldschool-Vergnügen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
20.2 Std. insgesamt
Verfasst: 24. März 2014
Für RPG-Fans ganz klare Empfehlung. Das Runden-basierende Kampfsystem ist sehr gelungen und die Welt bzw. die Levels sind wirklich mit Liebe gestaltet. Aber was mir wirklich sehr gut an diesem Spiel gefallen hat waren die zwischensequenzen, die waren einfach irre lustig und der Soundtrack ist bombe!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Geiles RPG, Tolle Dialoge, Genialer Humor,ein extrem gutes Spiel für den Preis
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
10.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juli 2014
Ein RPG welches nicht nur krampfhaft versucht witzig zu sein, sondern es auch wirklich ist. Dieses Spiel macht vllt. nicht auf YTube Trailer und Screenshots einen guten Eindruck, aber wer dem Spiel eine Chance gibt und sich nur wenige Minuten damit beschäftigt wird sofort in seinen Bann gezogen. Das Spiel setzt auf eine ausgefallene Story und humoristisches Storytelling, was den Entwicklern meiner Meinung nach mehr als nur gelungen ist.

Der Kampfmodusf gefällt mir sehr gut, da er (vorallem auf höherem Schwierigkeitsgraden) sehr fordernd sein kann. Dem Casual-Gamer würde ich nicht raten dieses Spiel auf schwer zu spielen. Er ist Rundenbasiert und erinnert an frühere Final Fantasy Teile. Eine Kleinigkeit möchte ich noch loben. ALLE Charaktere werden 'mitgelevelt', d. h. alle bekommen nach einem Kampf EXP und somit auch jene, welche nicht im Kampf (in der Party) mit dabei waren. Super, damit kann man was die Teamzusammenstellung angeht immer herumexperimentieren!

Sei Cthulhu, der König des Wahnsinns der die Welt vernichten will... nur leider muss er um wieder an seine gestohlene Macht zu kommen zu einem wahren Helden werden. Erlebe eine Reise voller irrwitzigen Wahnsinns und rette die Welt und danach vielleicht...


Hintergrundinformation: Die Entwickler hatten dieses Spiel eigentlich nur als kleines "Zwischengame" geplant um den Leuten ihre neue Engine vorzustellen und um dem Spieler einen Eindruck zu geben wie der nächste "Vollpreistitel" ungefähr aussehen könnte. Am Ende haben die Entwickler 3 mal soviel Zeit für dieses Spiel gebraucht und Cthulhu von CSTW wurde zur Kultfigur von der man auch heute noch spricht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2015
Cthulu Saves the World

"Cthulu Saves the World" ist das zweite 2D-RPG aus dem Entwicklerstudio "Zeboyd Games". Das Entwicklerstudio scheint ein Garant für gute Wortspiele und nerdige Anspielungen auf andere Games und natürlich den Cthulu-Mythos mit dessen Autor H. P. Lovecraft zu sein. Aber selbst, wenn man sich mit den anderen Spielen nicht auskennt, hat man eine Menge Spaß beim Erkunden der Spielwelt.
Insgesamt durchläuft man im Spiel neun verschiedene Kapitel, die aufeinander aufbauen und alle ihr eigenes Setting haben. Dabei sind nicht nur die Monster, die rundenbasiert bekämpft werden, verschieden, sondern es gibt auch immer eine andere Hintergrund-Musik, die auf die jeweilige Location angepasst ist. Und sobald man mehr als vier Charaktere hat, kann man seine Party an die eigenen Vorlieben anpassen.
Es wird nicht in vielen Spielen so einfach gemacht, in eine so wunderbar detaillierte RPG-Welt abzutauchen. Kleines Manko kann höchstens sein, dass man das Spiel nicht in einem Rutsch durchspielen kann, weil man nach 2h Midi-Musik etwas genervt sein kann. Dann einfach ein kleines Päuschen einlegen und sobald man weiterzockt, hat man wieder eine Menge Spaß mit dem Spiel.
Außerdem lässt sich "Cthulu Saves the World" nicht nur wegen der Liebe zum Detail uneingeschränkt empfehlen, sondern auch wegen seines niedrigen Preises. Darüber hinaus kann man durch das Durchspielen noch einige interessante Boni und einen noch schwierigeren Schwierigkeitsgrad freischalten, so dass man insgesamt mehr als 12h Spielspaß haben kann.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 5. März 2015
Cthulhu Saves the World hat in mir ein wenig Nostalgie an die guten alten RPGs geweckt. Der Spielstil ist ähnlich aber viele Elemente wurden verbessert. Man heilt sich nach den Kämpfen, nur Mana ist ein Problem und wenn man mal stirbt, kann man zusätzliche Leben finden und den Kampf einfach direkt nochmal versuchen. Außerdem lässt sich überall speichern.
Was das Spiel ausmacht, ist natürlich die Story und der Humor im Spiel. Ich kenne mich mit Lovecraft und anderen Horrorautoren etwas aus und die Anekdoten und die Seitenhiebe auf die Charaktere sind echt lustig. Die Spielzeit ist ok(etwa 6 Stunden), auch wenn man recht viele Dungeons hintereinander durchläuft und ein wenig mehr Gespräche eigentlich nicht schaden könnten. Insbesondere der Humor von Cthulhu und dem Erzähler ist großartig. Wichtiger Tipp: Die Programmierer Hinweise auf jeden Fall aktivieren, die sind auch sehr amüsant.
Alles in allem ist es ein super Spiel und definitiv Kaufenswert(Insbesondere für diesen Preis), wenn man auf die "old-fashion" RPGs und Lovecraft steht.



Wie in allen meinen Reviews poste ich auch hier meinen Let`s Play Kanal, auf dem ich öfters Indie Titel vorstelle :)
https://www.youtube.com/user/lightfire777
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig