Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Empire: Total War™.

Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (51 Reviews) - 72 % der 51 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 7. Dez. 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Hinweis: Diese herunterladbaren Inhalte setzen das Basisspiel Empire: Total War™ voraus.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Empire: Total War™.

Empire: Total War - Elite Units of America kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$2.99
$0.74

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Empire: Total War Collection kaufen

Enthält 6 Artikel: Empire: Total War™, Empire: Total War™ - Elite Units of America, Empire: Total War™ - Elite Units of the East, Empire: Total War™ - Elite Units of the West, Empire: Total War™ - Special Forces Units & Bonus Content, Empire: Total War™ - The Warpath Campaign

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

Total War Grand Master Collection kaufen

Enthält 27 Artikel: Medieval II: Total War™, Rome: Total War™ - Collection, Empire: Total War™, Empire: Total War™ - Special Forces Units & Bonus Content, Empire: Total War™ - Elite Units of the West, Empire: Total War™ - The Warpath Campaign, Empire: Total War™ - Elite Units of America, Empire: Total War™ - Elite Units of the East, Napoleon: Total War™, Napoleon: Total War - Heroes of the Napoleonic Wars, Napoleon: Total War™ - Coalition Battle Pack, Napoleon: Total War™ - The Peninsular Campaign, Napoleon: Total War - Imperial Eagle Pack, Total War: SHOGUN 2, Total War: SHOGUN 2 - Sengoku Jidai Unit Pack, Total War: SHOGUN 2 - The Hattori Clan Pack, Total War: SHOGUN 2 - The Ikko Ikki Clan Pack, Total War: SHOGUN 2 - Dragon War Battle Pack, Total War: SHOGUN 2: Saints and Heroes Unit Pack, Total War: SHOGUN 2 – Otomo Clan Pack DLC, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Saga Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Obama Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Tsu Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Sendai Faction Pack, Viking: Battle for Asgard, Total War: SHOGUN 2 - Rise of the Samurai Campaign

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

 

Über dieses Produkt

Mit dem DLC-Paket Eliteeinheiten Amerikas für Empire: Total War™ stehen dir 15 neue Eliteeinheiten für die amerikanische, britische und französische Fraktion von Empire: Total War zur Verfügung. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts führten die politischen Unruhen in 13 britischen Kolonien Nordamerikas schließlich zur Unabhängigkeitserklärung von 1776, welche die Geschichte auf immer verändern sollte. Die 15 Einheiten des DLC-Pakets Eliteeinheiten Amerikas haben alle während der Amerikanischen Revolution eine zentrale Rolle gespielt. Obwohl sie stark in der europäischen Militärtradition standen, war ihr Selbstverständnis doch auch eng mit dem Schicksal der Vereinigten Staaten verbunden, und eben dieses Selbstverständnis gab diesen Männern den Mut, der auf dem Schlachtfeld seinesgleichen suchte. Sobald Sie das Paket gekauft haben, werden alle 15 neuen Eliteeinheiten Amerikas in der Einzelspieler-Kampagne freigeschaltet (s. untenstehende Bedingungen). Sie stehen Ihnen dann auch in den Multiplayer- und Einzelspieler-Schlachtmodi zur Verfügung, wenn Sie mit der entsprechenden Fraktion spielen.

1st Delaware (USA) —

Diese Soldaten sind mit Glattrohr-Vorderladermusketen bewaffnet, die daumendicke Bleikugeln verschießen. Dabei handelt es sich um eher ungenaue Waffen, die nur auf etwa 200 Schritt effektiv sind, wenn ganze Salven abgefeuert werden. Die Fähigkeit, wie eine Maschine feuern und nachladen zu können, während überall um einen herum die Kameraden fallen, kann Schlachten entscheiden – dies, und die Fähigkeit, in verschiedenen taktischen Formationen kämpfen zu können. Ein Feind, der so töricht ist, mit seiner Kavallerie anzugreifen während diese Einheit in Quadratstellung steht, wird kein leichtes Spiel haben.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar beim Spiel mit den Vereinigten Staaten und dem Kommando über die Garnison in Pennsylvania
1st Maryland (USA) — Eine Linieninfantrie ist von Natur aus durch Artilleriebeschuss und Scharfschützenfeuer verwundbar – es gehört schon eine besondere Art von Mut dazu, seine Stellung zu halten, sorgfältig gezielte Salven auf den Feind abzugeben und ihn dann mit dem Bajonett zu erledigen. Ein Höchstmaß an Drill, Ausbildung und Kampfeinsätzen hat aus diesen Männern Soldaten gemacht, die dem Feind auf Augenhöhe begegnen können.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar beim Spiel mit den Vereinigten Staaten und dem Kommando über die Garnison in Maryland

2nd Continental Light Dragoons (USA) —

Wird eine verbündete Einheit jenseits der eigenen Feuerreichweite vom Feind behelligt, können diese Kavalleristen sofort eingreifen und direkt zum Feind reiten. Beim Sturmangriff glänzen sie zu Pferde mit ihren Karabinern im Nahkampf. Zu Fuß sind sie im Nahkampf nicht besonders effektiv und als Infanterieeinheiten zu verwundbar.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar beim Spiel mit den Vereinigten Staaten und dem Kommando über die Garnison in der Konföderation von Neuengland

2nd New York (USA) —

Marsch- oder Linienregimenter machen den Großteil europäischer Formationsarmeen aus. Der Name bedeutet aber nicht, dass diese Regimenter nur in Linienformation eingesetzt werden. Sie können auch ein Quadrat bilden, was vor allem gegen Kavallerieangriffe sehr effektiv ist, obwohl die Einheit dadurch sehr verwundbar für Artillerie und Scharmützler wird. Von dieser Schwäche abgesehen ist ein Linienregiment für jede Armee eine Bereicherung.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar beim Spiel mit den Vereinigten Staaten und dem Kommando über die Garnison in New York

33rd Foot (Großbritannien) —

Die 33rd Foot ist wegen ihrer stoischen Professionalität im Kampf als "Die Formation" bekannt – in aller Ruhe wählt sie ihre Ziele und feuert auf sie, während ihr die Kugeln von Scharmützlern nur so um die Ohren fliegen, überall Artilleriegranaten detonieren und die feindliche Kavallerie sie zu überrennen droht. Um sich für einen solchen feindlichen Ansturm zu wappnen, kann sich die Einheit von der Linie zum Quadrat umformieren.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und dem Kommando über die Garnison in England

Brunswicker Dragoons(Großbritannien) —

Brunswicker Dragoons sind vielseitige Truppen: mit kraftvollen Sturmangriffen können sie feindliche Infanterieformationen durchbrechen und auch Brennpunkte auf dem Schlachtfeld schnell erreichen, um gefährdete Verbündete zu unterstützen. Sollten sie jedoch auf Infanterie in Quadratformation treffen, werden sie nicht so viel wie Schwere Kavallerie ausrichten können. Sie haben den Vorteil, mit Karabinern bewaffnet zu sein, lernen in der Ausbildung jedoch nur, diese zu Fuße einzusetzen – von Dragonern ist nicht zu erwarten, dass sie zu Fuß in den Nahkampf eingreifen.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und dem Kommando über die Garnison in England

Hessian Grenadiers (Großbritannien) —

Grenadiere betrachten sich selbst als Elite und nehmen in der Regel auf der rechten Flanke einen Ehrenplatz ein. Und sie haben auch allen Grund, stolz zu sein: nur ebenso große wie tapfere Männer werden Grenadiere. Eben ihre Größe und Stärke macht sie so beeindruckend und verschafft ihnen im Nahkampf einen Vorteil. Verwundbar sind sie durch Angriffe Schwerer Kavallerie und Scharmützler. Davon abgesehen sind Grenadiere mit Leib und Seele Soldaten, die Befehle unbeirrbar ausführen.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und beim Kommando über eine Drillschule oder eine Militärgouverneursgarnison in Nordamerika

King's Royal Regiment of New York (Großbritannien) —

Dieses Loyalisten-Regiment besteht aus Linieninfanteristen, die massive Salven auf die Hauptmacht des Feindes abfeuern, um sie zu zerschlagen. Ist die Munition aufgebraucht oder der Feind ausreichend geschwächt, kann das Regiment die Bajonette aufpflanzen und zum entscheidenden Stoß ansetzen. Weil diese Männer in geschlossener Formation kämpfen, sind sie durch Fernangriffe durch Artillerie und Scharmützler verwundbar, können Kavallerieangriffe aber durch Quadratformation kontern.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und beim Kommando über eine Garnison in Oberkanada bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Verbesserte Granaten

Lee's Legion (USA) —

Die äußerst fähigen Männer dieser schnellen Einheit sind ausgezeichnete Reiter. Allerdings feuern sie ihre Karabiner nicht aus dem Sattel heraus ab und ziehen es vor, den Feind niederzureiten und mit kaltem Stahl zu erledigen. Ihre vielen, beeindruckenden Fähigkeiten machen sie ideal für den Kampf gegen Artillerie und Scharmützler. Sollten sie jedoch auf disziplinierte Linieninfanterie in Quadratformation treffen, so würden ihre Schwächen nur allzu schnell zutage treten.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit den Vereinigten Staaten und beim Kommando über eine Garnison in einer amerikanischen Provinz und bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Verkürzter Karabiner

Morgan's Provisional Rifle Corps (USA) —

Diese Gewehrschützen sind als Leichte Infanterie organisiert, doch mit Gewehren anstelle von Glattrohrmusketen bewaffnet, und können sich mit Fug und Recht als Elite fühlen. Sie werden nach Entschlussfreudigkeit und Intelligenz ausgewählt und brauchen keine ständige Überwachung durch ihre Offiziere. Diese Meisterschützen sind für den Fernkampf ausgebildet und lassen im Nahkampf eher zu wünschen übrig. Am wohlsten fühlen sie sich in Deckung, und ihre lockere Formation macht sie für Linieninfanterie zu einen schwierigen Ziel. Dank ihrer Uniformen können sie mit ihrer Umgebung förmlich verschmelzen und sich an ihre Opfer anschleichen.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit den Vereinigten Staaten und beim Kommando über eine Garnison in Virginia und bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Doktrin der leichten Infanterie

Pulaski's Legion (USA) —

Die Sturmangriffe dieser mit Lanzen bewaffneten Kavalleristen sind schrecklich, vor allem gegen feindliche Linieninfanterie. Pulaskis Legion wird am besten dazu eingesetzt, die feindlichen Linien zu durchbrechen. Dann sollte man sie für einen weiteren Angriff zurückziehen, bevor der Feind zur Besinnung kommen kann. Trotz ihrer großen Stärke beim ersten Angriff würde ein kluger Befehlshaber sie nicht in den Nahkampf schicken, weil sie dort über kurz oder lang nur sehr schlechte Karten haben.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar beim Spiel mit den Vereinigten Staaten und dem Kommando über die Garnison in Virginia

Régiment d'infanterie de Royal Deux-Ponts (Frankreich) —

Linieninfanterie muss im Kampf die Front halten und das Rückgrat der Armee bilden, während Spezialeinheiten den Feind angreifen und ausschalten. Ist der Feind erst einmal zermürbt, kann ihn das Regiment mit dem Bajonett erledigen. Seine geschlossene Formation gibt ihm beim Angriff Kraft, macht es jedoch für Artillerie und Scharmützler verwundbar. Droht Gefahr durch Kavallerie, kann das Regiment zur Quadratformation wechseln.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Frankreich und beim Kommando über eine Garnison in Elsass-Lothringen und bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Neuartiger Bayonettdrill

Royal Welch Fusiliers (Großbritannien) —

Ausgestattet mit Handgranaten und einem starken Wurfarm sind die Royal Welch Fusiliers sehr viel mehr als eine gewöhnliche Füsiliereinheit. Sie verstehen sich nicht nur auf das Werfen hochexplosiver Sprengsätze, sondern geben auch ausgezeichnete Scharfschützen mit einer Vorliebe für Musketen ab. Obwohl sie in der Regel aus der Distanz kämpfen, sind diese Füsiliere sowohl dem Nahkampf als auch Sturmangriffen mehr als nur gewachsen. Ihre einzige wirkliche Schwäche ist ihre Verwundbarkeit durch Artillerie und Schwere Kavallerie, die über die Flanke oder von hinten angreift.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und dem Kommando über die Garnison in England und bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Gleichschritt

Company of Select Marksmen/Fraser's Rangers (Großbritannien) —

Ranger werden bei Erkundungsmissionen und Überfällen eingesetzt, die weit über das Können normaler Soldaten hinausgehen. In den Reihen der Ranger sind zumeist wahre Pioniere zu finden, die durch das Leben in der Wildnis bereits abgehärtet sind und sich in unterschiedlichem Gelände zu verbergen wissen. Als exzellente Scharfschützen sind sie auf den Fernkampf spezialisiert, nicht aber auf längere Nahkampfgefechte. Sie sind dazu ausgebildet, sich zu tarnen und in lockerer Formation zu kämpfen, und wenn sie im Freien von Linieninfanterie oder Kavallerie erwischt werden, erleiden sie oft hohe Verluste.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und dem Kommando über die Garnison in Oberkanada

Tarleton's Light Dragoons (Großbritannien) —

Diese Truppen, benannt nach Banastre Tarleton, auch bekannt als "Bloody Ban", sind ideal zur Abwehr feindlicher Scharmützler und Artillerie. Tarletons Dragoner haben schnelle Pferde und können im Handumdrehen Feinde erreichen, die sich außerhalb der Reichweite verbündeter Linieninfanterie aufhalten. Sobald sie ihr Ziel erreicht haben, können sie einen Sturmangriff reiten oder zum Nahkampf übergehen. Am Boden können sie mit ihren Karabinern das Feuer eröffnen, sind aber im Nahkampf relativ verwundbar.
Voraussetzungen in der Einzelspielerkampagne: Verfügbar im Spiel mit Großbritannien und dem Kommando über eine Militärgouverneursgarnison in New York und bei gleichzeitigem Besitz der Technologie Verkürzter Karabiner
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (51 Reviews)
Kürzlich verfasst
dax.asd #onlyNazi
Verfasst: 31. Mai
Some well looking troops, you may think.

But the Marylands killed by themself 2 prussian Husars units, while getting shooted by some light Infantry.
After this I lost the battle. And my american Friend won.

Do you want some OP ♥♥♥♥ again? Buy this DLC. For me it's only interesting for Singleplayer - you can build them once and they look awesome. But you can build them once. Shooting yourself in the face will help your decision.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gunner062004
Verfasst: 19. April
it is a great game so far as ive played it. it has many things to do. You wont know if you like it unless you try it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
That One Random Guy
Verfasst: 17. April
When you realize....They're all the same people. BRRRRRRRAAAAAWWWWRWRRRMRMRMMRMRMMMMM!!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Schinigami
Verfasst: 9. April
As in the description The Elite Units of America DLC adds 15 new elite units to the American, British and French factions. A greater variety of available units is always welcome. If you like one of these factions you'll love this add-on.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tallestdavid
Verfasst: 5. April
does not have russian troops.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Rawfire
Verfasst: 25. März
The only problem is that you can only recruit one of each type of new unit, so it's hard to keep from feeling they are insignificant compaired to the large amount of regular line infantry employed in your armies. Like the other DLC's, though, they look pretty.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
kony
Verfasst: 22. März
Let's make overpawered factions even more overpowered, because they are AWESOME. Yeah, such a great DLC. Would not buy again.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jakaryy {Back July 10th}
Verfasst: 11. März
It's a nice DLC for those that play as the USA or Great Britain often (There's a bonus French unit in this pack too!)

Can only recruit one of each unit whether it be a campaign or a multiplayer battle, but they are definitely worth their might in battle for their cost. Gives the US an edge as they don't have a great infantry section except the Long Rifle Men (But I mean the guerillas in this game are OP AF) For the British it just gives more variety for gameplay and strategy for a player.

For me I always recommend getting DLC in special edition packs or when they're on sale, that's the best bang for your buck!

Thanks for reading! If you'd like, feel free to check out my Curator group and my other game reviews!

My Curator Group
http://steamcommunity.com/groups/TheFinestWriters#curation

Other Reviews
http://steamcommunity.com/id/WowYouActuallyReadTheURL/recommended/
Hilfreich? Ja Nein Lustig
mattkerby
Verfasst: 4. März
having issues launching game , can anyone help me out
Hilfreich? Ja Nein Lustig
FindingChemo4
Verfasst: 21. Februar
great.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 19 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 15. März 2015
I'd recommend this pack for people who like to play multiplayer. It adds a bunch of good but cost efficient units. In all honesty, you're never going to really see these units in singleplayer though.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 18 Personen (72 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 21. Dezember 2014
One of the best Strategy games ever!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 2. Oktober 2015
You can only recruit one of each unit.

One of each every Campaign
One of each every Custom Battle

But still, they look good.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 4. August 2015
This is an alsoulute must-have for multiplayer, adds 3 dlc line to the Americans faction the 1st MD(extremely awesome), 1st DE, and 2nd NY. You are also getting three American cav units lee's Legion, the 2nd cont, and Pulaski's Legion, that being said lee's Legion is not worth the extra money, and Pulaski's legion its meh, I don't have it in any of my armies. For Britain you recieve 2 DLC line (33rd Foot, Kings German Legion), which are helpful, on the downside you have useless DLC grenadiers and overpriced Dragoon units to boot. On the Light infantry Spectrum you have a 90 range DLC unit for Britain, fyi its useless, as for Morgans this unit is a beast and is a must have. Thx for reading :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 4. Oktober 2015
If you play as the US or UK you NEED this DLC!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 9. Juni 2015
change the time period from "early" to "late" and they should appear in a custom battle
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 7. Februar
Great game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 25. März
The only problem is that you can only recruit one of each type of new unit, so it's hard to keep from feeling they are insignificant compaired to the large amount of regular line infantry employed in your armies. Like the other DLC's, though, they look pretty.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 13. November 2015
Awesome DLC, Just wish they didn't have thee unit limits to one.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 27. September 2015
This is a Review for Elite Units of America

If you are gonna be playing as the United States or Great Britian this one is a must, it adds alot of diversity to the USA faction while giving some pretty good iconic units for the British (Tarlenton's light dragoons who are popular from the Patriot are in this DLC), It also give the USA a much needed lancer unit. the iconic 33rd foot are also in the game

My only complaint is that there is only one french unit, and i wish there were some unit from the french and indian war (only US war of independence units)

Units: 1st Maryland (USA), 1st Delaware (USA), 2nd New York (USA), Morgans Riflmen (USA), Lee's legion (USA), 2nd continental light dragoons (USA), Pulaski's legion (USA), 33rd foot (Britian), Royal New York regiment (Britian), hessian grenadiers (Britian), Royal Welsh grenadiers (Britian), Fraisers rangers (Britian), Burnswiker dragoons (Britian), Tarlenton's dragoons (Britian), Royal Deux Ponts regiment (France)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig